Ipads wecken Synology NAS auf.

rstle

Eierleder-Apfel
Mitglied seit
17.10.08
Beiträge
1.244
Ich habe 2 iPads, rufe ich damit in Safari irgendeine Seite im Internet auf wird das NAS aus dem Tiefschlaf geweckt.
Bei den iPhones passiert das nicht.
Dagegen kann ich von Mini, Macbock und Imac das NAS nicht aus dem Tiefschlaf aufwecken.
Alle Geräte hängen im gleichen Netzwerk, haben jeweils feste IP und sind ansonsten absolut gleich konfiguriert.
Garantiert keine Konfigurationsfehler im Netzwerk.
Ich weiß derzeit nicht mehr wo ich noch suchen soll.
Hat jemand eine Idee?
 

ottomane

Graue Französische Renette
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.264
Ist an den betreffenden Geräten vielleicht ein Browsertab zum NAS offen?
 

rstle

Eierleder-Apfel
Mitglied seit
17.10.08
Beiträge
1.244
Nichts dergleichen, habe eins sogar komplett neu installiert.
 

Mactigger

Becks Apfel (Emstaler Champagner)
Mitglied seit
19.11.09
Beiträge
329
Hast Du evtl. „Drive“ auf den iPads (und nicht auf den iPhones)?

Könnte sein, dass diese App die Syno aufweckt.
 

rstle

Eierleder-Apfel
Mitglied seit
17.10.08
Beiträge
1.244
Nein ist aus wegen der Fehlersuche.

Drive ist auch nicht drauf
 

All4Me

Carola
Mitglied seit
04.10.09
Beiträge
109
Hast du evtl. deine Syno als DNS Server konfiguriert?
Wecken die iPads die NAS auch auf, wenn die IP und DNS Server per DHCP bezogen werden?
 

rstle

Eierleder-Apfel
Mitglied seit
17.10.08
Beiträge
1.244
Kein DNS Server aktiviert, dann würde das Problem ja auf jedem Gerät auftreten.
Das Seltsame ist ja gerade, daß ich mit dem Mac das Syno nicht mal aus dem Tiefschlaf wecken kann, auf den Ipads aber immer, wenn auch ungewollt.
Meine Geräte haben alle feste IP. DHCP kommt wenn überhaupt von der Fritzbox,
ist aber auf einen kleinen 10er Bereich minimiert, falls mal ein GastWLAN Gerät kommt.
 

ottomane

Graue Französische Renette
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.264
Du könntest am Mac mal Wireshark benutzen, um den Netzwerkverkehr zu sehen. Manche Geräte broadcasten wie blöd im Netz herum, um irgendwas im LAN zu finden. Die Synology wacht dadurch u.U. auf. Ich hatte mal einen Router, der das zyklisch gemacht hat.
 

rstle

Eierleder-Apfel
Mitglied seit
17.10.08
Beiträge
1.244
Auch das habe ich schon durch, nichts auffälliges.
Der Witz ist, ich habe ein nagelneues iPad was ohne Zusatzapps mit dem WLAN verbunden war getestet,
genau das Gleiche.
Kann aber jetzt erstmal nicht weiter weil ich in Urlaub fahren will.
Geht ja erst knappes Jahr so, da kommts auf ein paar Tage nicht mehr an.
 

ottomane

Graue Französische Renette
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.264
Da muss aber doch irgendwas im Netz sein. Die Synology wacht nicht von selbst auf. Und wenn das iPad noch keinen Kontakt zur Synology hatte, muss es ein Broadcast sein, den du auch am Mac sehen müsstest.

Die Synology-NASe sind m.E. zu empfindlich, was das Thema angeht. Meine regierte immer mit einem kompletten Wakeup samt Platten, auch wenn nur ein simpler ARP-Request ankam. Dabei können die Chipsets recht intelligent mehrstufig Strom sparen, was aber offenkundig bei meiner nicht korrekt implementiert war.

Wie auch immer, schönen Urlaub!
 

Mactigger

Becks Apfel (Emstaler Champagner)
Mitglied seit
19.11.09
Beiträge
329
Oder halte mal alle installierten Dienste auf der Syno ab, starte neu und schalte sie nacheinander wieder an.
 

rstle

Eierleder-Apfel
Mitglied seit
17.10.08
Beiträge
1.244
Danke.
Selbst wenn ich ALLE anderen LAN und WLAN Geräte entfernt habe, sobald ein iPad Safari aufruft, fährt das Syno hoch.
Auch das nackte, neue Ipad. Software im Hintergrund o.ä. entfällt also auch.
Syno ist sehr sensibel, aber nur was das runterfahren in den Ruhezustand angeht.
Die neuen Gerät können das soweit mir bekannt ist gar nicht mehr, weil es wohl sehr schwierig ist.
Ich legs erstmal in die Ecke, vielleicht bekomme ich im Urlaub einen Geistesblitz.