• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

Ipad Pro 2018 oder Ipad Air 2020?

Vooltix

Erdapfel
Mitglied seit
20.06.21
Beiträge
2
Hallo Leser,
Ich habe vor, mir in Kürze ein Ipad für die Schule zu kaufen. Anfangs war ich mir relativ sicher, dass ich mir das Ipad Air 2020 kaufen sollte, nachdem ich mich aber etwas mehr damit beschäftigt habe, habe ich gesehen, dass man das Ipad Pro 2018 auf Ebay kleinanzeigen auch häufig schon für 500 bis 600 Euro in einem optimalen Zustand bekommen kann. Nachdem ich mir ein paar Vergleiche angeschaut habe, habe ich gemerkt, dass man bei dem Ipad Pro 2018 kaum Abstriche, sonder hauptsächlich Vorteile hat. Vor allem das 120Hz Display sagt mir sehr zu. Trotzdem bin ich mir noch unsicher und wollte hier mal fragen, was ihr darüber denkt. Außerdem wollte ich fragen was ihr schätzt, welche Ipad OS das Ipad Pro 2018 und Ipad air 2020 noch bekommen werden.
 

m4d-maNu

Fauliger Sekai Ichi
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
18.347
Hallo,
da du nicht wirklich schreibst was du genau machen willst, ist es schwer dir zu sagen was besser für dich ist. iPad für Schule, kann nämlich alles sein. Von es sollen dort nur alle Bücher als PDF/eBook drauf bis hinzu du willst keine Hefte und Co mehr sondern alles mit den iPd machen.

Was generell für das iPad Air 2020 spricht, ist dass es ziemlich sicher 2 Jahre längeren Software Support erhalten wird als das iPad Pro 2018.
 
  • Like
Wertungen: Vooltix

Vooltix

Erdapfel
Mitglied seit
20.06.21
Beiträge
2
Hallo,
da du nicht wirklich schreibst was du genau machen willst, ist es schwer dir zu sagen was besser für dich ist. iPad für Schule, kann nämlich alles sein. Von es sollen dort nur alle Bücher als PDF/eBook drauf bis hinzu du willst keine Hefte und Co mehr sondern alles mit den iPd machen.

Was generell für das iPad Air 2020 spricht, ist dass es ziemlich sicher 2 Jahre längeren Software Support erhalten wird als das iPad Pro 2018.
Danke schonmal für die Antwort. Ich würde das jeweilige Ipad sowohl als PDF-Öffner benutzen, als auch zum schreiben(mit dem Apple Pencil). Privat würde ich auch gerne Videos darauf schauen.
 

alex34653

Kleiner Weinapfel
Mitglied seit
15.09.08
Beiträge
1.136
Wie lange die SW-Unterstützung noch sein wird ist immer Glaskugelraten. Ich könnt mir vorstellen dass die beiden gleich lang - oder nahezu gleich lang (ev. 1 Jahr länger das Air 2020) - Unterstützung erhalten werden, von einem längeren Unterschied geh ich eigentlich nicht aus. (Gründe: Ähnliche technische Daten bzw. nur marginale Unterschiede, Pro vs. Air-Markenstrategie und der M1 - irgendwann wird mMn nur noch der unterstützt werden.)

Davon würd ich es nicht abhängig machen, aus meiner Sicht werden beide noch lange genug unterstützt werden.

Wichtiger: 120Hz (nachdem es dir wichtig ist) nur beim Pro. Noch einzubeziehen: FaceID vs TouchID (ohne eines der beiden werten zu wollen, es sind eben unterschiedliche Ansätze bzw. Bedienkonzepte - bei TouchID wirst du immer wieder zum iPad greifen müssen, um zB Passwörter einfügen lassen zu können).


Deine Anforderungen erfüllen beide mit Leichtigkeit (dafür würde ein "normales" 9,7er reichen).
 
  • Like
Wertungen: Vooltix

dasDirk

Galloway Pepping
Mitglied seit
30.10.11
Beiträge
1.370
Ich stand vor selbigen Entscheidung und habe mir bei Apple ein iPad Pro 11“ aus 2018 als refurb Gerät für 579,- gekauft. Grund hierfür das Display mit 120Hz und FaceID. Lt. Seriennummer wurde es im März 2021 gebaut. Der Akku hatte 1 Ladezyklus.
 
  • Like
Wertungen: Vooltix

dasDirk

Galloway Pepping
Mitglied seit
30.10.11
Beiträge
1.370
Für mich war an der Stelle wesentlich interessanter das es lt. Seriennummer erst im März 2021 gebaut wurde. Das refurb Geräte neue Akkus bekommen war mir bekannt.
 

carrera

Doppelter Prinzenapfel
Mitglied seit
09.03.09
Beiträge
444
Hi,

hab da seinerzeit auch überlegt, wir wollten neben dem bereits bestehenden iPad Pro 2018 ein weiteres anschaffen - letztendlich haben wir wegen Face ID sowie der höheren Bildfrequenz auch diesmal ein weiteres Pro 2018 genommen (gebraucht mit 60 Zyklen aus der Bucht), und bereuen diese Entscheidung nicht!
 

AJM

Jamba
Mitglied seit
13.01.21
Beiträge
59
Ich stand vor der gleichen Wahl und habe das Pro 2018 genommen. Bin auch zufrieden, aber ich denke das Air 2020 wäre auch ok gewesen.
Das 120 Hz-Display hat bei mir jetzt kein großes Aha-Erlebnis ausgelöst (aber wenn man es hat, ist man zumindest sicher, nichts zu "versäumen").
Face-ID fand ich am iPad deutlich störender als am iPhone. Letzteres hat man ja bei der Bedienung meist in der Hand und kann daher schnell die Linse auf die eigene Birne richten. Aber das iPad liegt oft auf dem Tisch, wenn ich es benutze - z. B. zum Starten eines Audiobooks o. ä. Dabei dann erst den Kopf vor die Kamera zu bringen wäre arg lästig. (Touch-ID wäre da vielleicht ein bisschen praktischer.)
Da ich das Gerät nur zu Hause nutze, habe ich dann aber Code/Face-ID komplett deaktiviert.