1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPad & Mac Mini anstatt Macbook?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von GeniuzZ, 02.02.10.

  1. GeniuzZ

    GeniuzZ Gloster

    Dabei seit:
    30.10.08
    Beiträge:
    61
    Hallo zusammen,
    Was haltet ihr von der Möglichkeit sich als Student anstatt eines MacBooks (weiß, 900€) ein iPad und einen Mac Mini zu kaufen? Man kommt auch hier vermutlich zusammen auf 900€ und hat ein mobileres Gerät als ein Macbook (kleiner, handlicher) mit trotzdem allen Funktionen, die man als Student benötigen würde. Mit Funktionen meine ich die Möglichkeit an der Uni übers WLAN ins Internet/Intranet zu gehen und iWork.

    Liebe Grüße und danke für eure Antworten
    GeniuzZ
     
  2. Oxy

    Oxy Antonowka

    Dabei seit:
    15.03.07
    Beiträge:
    363
    Also die Idee ansich finde ich ganz gut , jedoch denke ich geht die Rechnung mit 900 Euro für Mac Mini & IPad nicht auf

    IPad 16 Gb ohne UMTS ~499 $ sagen wir ma es kostet 400 Euro ( was ich nicht glaube , da es sicher teurer wird ),
    + Mac Mini 550 Euro
    Das sind schonma 950 :p

    Dann lese ich du hat ein MacBook dann hast du bestimmt keine Tastatur, evtl auch keine Maus.

    Dazu eine MagicMouse 69 Euro
    Dazu eine AluTastatur 69 Euro

    Dazu ein Dock für das IPad damit du Arbeiten kannst ich sagema 40 Euro

    Und um ein wenig Luxus zuhaben noch eien AluTastatur für Unterwegs fürdas IPad 69 Euro
    sind 1197 Euro wenn ich mich nicht verrechnet habe
     
  3. imac20

    imac20 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    437
    Am Ende hat er nicht mal einen Monitor. Vielleicht solltest Du den auch noch in die Rechnung miteinbeziehen. Das würde das arbeiten sicherlich ungemein erleichtern ... ;)
     
  4. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Meiner Meinung nach braucht man kein Dock, um mit dem iPad arbeiten zu können. Für Sparsame reicht das Kabel vollkommen aus. Auch der Ansatz von ausschließlich Apple-Peripherie ist ein wenig übertrieben, wenn man Geld sparen will.

    Meine Rechnung (für einen sparsamen Studenten):

    iPad 16 GB (Wifi reicht, da es in den meisten Unis inzwischen WLAN und Eduroam gibt): 499 Euro
    Bluetooth Tastatur & Maus z.B. Lotitech, zusammen: 69 Euro,
    kleinster Macmini im Apple EduStore: 483 Euro.

    Ergibt: 1051 Euro. Einen vernünftigen, großen Bildschirm gibt es bei ALDI bzw. Medion für ca 169 Euro. Ergo: 1220 Euro all incusive.

    Bei dem Preis würde ich aber trotzdem (auch wenn das iPad verlockend ist) aufgrund der Vielseitigkeit das weiße Macbook (800 Euro im EduStore) oder das Macbook Unibody (1000–1200 im EduStore) nehmen. Damit ist man meiner Meinung nach einfach flexibler und hat dann stets alles, was man braucht dabei. Das iPad ist eben (laut Jobs) kein Laptop- oder Netbook-Ersatz, sondern ein Produkt irgendwo zwischen Smartphone und Laptop.
     
    #4 iPiet, 02.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.10
  5. Oxy

    Oxy Antonowka

    Dabei seit:
    15.03.07
    Beiträge:
    363
    xD da habe ich auch dran gedacht doch ich dachte mir die meisten schliessen den eh am Tv an ( oder irre ich mich :p ? )
    und da noch einen ich sagma 42" für 700 Euro dranzuhängen wäre etwas oversized in der Kalkulation .

    Zu IPiet
    Also fürs arbeiten brauchst du meiner Meinung nach ein doch sonst kriegst du nach 1 Stunde Arbeiten ne Nackenstarre weil du das IPad nicht senkrecht hinstellen kannst , ausserdem wenn es steht kannst du besser dem Prof beobachten , anstatt andauernd hoch/runter zu kucken.

    Und ja ok für Zuhause tut es das Logitech Paket auch , aber für unterwegs denke ich ist die Alu Tasta doch angenehm allein augrund der Größe ( evtl gibts ja auch von Logitech oderso so kompakte , ich bin da nicht so aufm laufendem )

    Und da du dich auf dem Edustore beziehst , da habe ich auch dran gedacht , jedoch wäre dann nicht 900€ für ein MB sondern 811€ ( ausm Kopf , ka obs stimmt ) als Vergleichswert anzusehen , deshalb habe ich das gelassen.
     
  6. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Hoch und runter gucken und Nackenstarre war, als man noch Papier und Stift nutzte, nie ein Problem. Daher halte ich das Problem für eher konstruiert.

    Ich halte es auch für ziemlich unpraktikabel, stets die iPad-Tastatur mit Ständer rumzutragen und zu nutzen. Da würde ich ohnehin direkt einen Laptop nehmen.

    Du denkst finde ich ohnehin eher an die klassische Laptop-Anwendung. Ein Laptop-Ersatz kann und soll das iPad aber nicht sein. In der Uni-Situation sollte es eher als digitaler Notizblock und Lesegerät mit Internet-Funktionalitäten gesehen werden.
     
  7. Oxy

    Oxy Antonowka

    Dabei seit:
    15.03.07
    Beiträge:
    363
    Aber es ist angenehmer an einem Laptop zu arbeiten als mit Zettel Stift und von daher bietet das IPad in Bezug auf mitschriften einen vollwertigen Laptop Ersatz wenn man ein Dock und eine Tastatur hat. Und ein Zettel liegt vor dir schreg und ist flach wenn ich mein Iphone etwas weiter von mir weck lege so wie ich einen Zettel beim schreiben positioniere dann habe ich aufgrund des Displays einen schlechten Blickwinkel deshalb kippe ich das Iphone ein wenig , um die sicht zu optimieren und ich glaube beim IPad wird es nicht viel anders sein.
    Von daher kein bischen konstruiert.

    Zum Surfen stimme ich dir zu nimmt man es wahrscheinlich eh in die Hand oder legt es nah an sich ran .
     
  8. oensen

    oensen Ontario

    Dabei seit:
    14.04.09
    Beiträge:
    343
    Und dann willst du auf dem iPad lange Texte schreiben??
     
  9. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Was ist denn mit deinem aktuellen MacBook? Das ist doch sogar Leistungsstärker als das neue... Wieso willst du überhaupt was neues? ^^An deiner Stelle würde ich bis zum MBP Update warten und dir dann evtl ein neues Pro kaufen, welches dann auch wirklich ne steigerung zu deinem jetzigen MacBook bedeutet. Vom iPad halte ich nicht grad viel... ein übergroßer Luxus iPod Touch ohne das ihn wirklich jemand gebrauchen kann ;)
     
  10. Oxy

    Oxy Antonowka

    Dabei seit:
    15.03.07
    Beiträge:
    363
    Normale Mitschriften und du kannst mir nicht erzählen das es besser ist ohne einen haptischen Effekt vernünftig zu schreiben .

    Du kannst ja gerne ma versuchen deine Mitschriften mitm Iphone machen ....


    Aber auch Lange Texte sind mit Dock und Tastatur und Autokorrektur AUS kein Problem
     
  11. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    GeniuzZ hat nicht gesagt, dass er sich eine solche Zusammenstellung kaufen will, sondern nur generell gefragt, was wir davon halten, wenn man es so machte.
     
  12. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Naja, wir sind hier immerhin im Bereich "Kaufberatung" ;)
     

Diese Seite empfehlen