iPad fürs Studium/Papierloses Office

Dieses Thema im Forum "iPad" wurde erstellt von Kleinesblondie, 25.11.18.

  1. Kleinesblondie

    Kleinesblondie Braeburn

    Dabei seit:
    02.04.14
    Beiträge:
    44
    Hallo,
    ich habe mir am Black Friday in einem guten Angebot endlich ein iPad mit Pencil geholt, welches ich für mein Studium und papierloses Office nutzen möchte.

    Nun habe ich einige Fragen:

    Ich möchte gerne Lehrbücher digital kaufen. Häufig gibt es diese nur im ePub Format. Das Format kann ich zwar mit iBooks öffnen, allerdings möchte ich gerne mit dem Pencil Notizen an den Rand schreiben. Gibt es eine App, mit der das möglich ist?

    Welche App nutzt ihr gerne für Mitschriften? Wenn möglich sollte sie auch mit dem MacBook kompatibel sein.

    Nun stehe ich noch vor der Frage, ob ich iCloud oder Dropbox nutzen möchte, um meine Dateien zu lagern. iCloud ist zwar nativer, aber meine Dokumente Synchronisieren sich nicht und ich habe öfters Probleme. Läuft Dropbox flüssiger?

    Welche Apps könnt ihr sonst noch gut für meine Zwecke empfehlen?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. Apfel123

    Apfel123 Boskop

    Dabei seit:
    24.01.09
    Beiträge:
    209
    Hi Blondie,

    zu den Apps: Ich nutze Notability und GoodNotes. Beide habe die Möglichkeit der Synchronisation.
    GoodNotes macht einen etwas runderen Eindruck, Notability sieht dafür schöner aus.
    Ich glaube, Du kommst um einen Test nicht umhin.

    Bezüglich Cloud traue ich iCloud noch einen Ticken mehr als der Dropbox. Funktional sind beide!

    vg
     
  3. froyo52

    froyo52 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    11.07.14
    Beiträge:
    1.273
    Zu dem Thema existieren hier schon einige sehr umfangreiche und ausführliche Threads, einfach mal die Forumssuche bemühen.
     
  4. Dx667

    Dx667 Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    26.11.17
    Beiträge:
    330
    Zum Schreiben nutze ich Notability.
    Ob iCloud oder ein anderer Dienst hängt von den Systemen am anderen Ende ab.

    Nutzt du dort auch iOS oder macOs bist du mit iCloud wohl besser dran.
    Nutzt du etwas anderes würde ich eher zu Dropbox, OneDrive oder ähnlichem greifen.
     
  5. Kleinesblondie

    Kleinesblondie Braeburn

    Dabei seit:
    02.04.14
    Beiträge:
    44
    Danke für eure Antworten!

    Mein größtes Problem ist nun noch das "ePub-Problem".
    Gibt es Apps mit denen ich mit dem Pencil Notizen an den Rand in ePub Formate machen kann?
     
  6. orcymmot

    orcymmot Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.03.16
    Beiträge:
    373
    Nicht dass ich wüsste. Aber soweit mir bekannt, kannst du ePub in PDF umwandeln und dann bspw. In GoodNotes importieren.
     
  7. Kleinesblondie

    Kleinesblondie Braeburn

    Dabei seit:
    02.04.14
    Beiträge:
    44
    Falsch Formuliert.
     
    #7 Kleinesblondie, 27.11.18
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.18
  8. orcymmot

    orcymmot Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.03.16
    Beiträge:
    373
    Google ist dir aber schon ein Begriff oder?
     
  9. Kleinesblondie

    Kleinesblondie Braeburn

    Dabei seit:
    02.04.14
    Beiträge:
    44
    Danke für deine nette Antwort.

    Zu deiner Frage: Ja, Google ist mir ein Begriff. Wenn du selber googelst siehst du, dass es sehr viele Vorschläge gibt. Ich finde auch, dass viele nicht gerade seriös aussehen. Vielleicht hätte ich meine Frage eher stellen sollen, ob jemand eine Empfehlung hat. Ich denke, das ist durchaus legitim.
     
  10. v3rtex

    v3rtex Idared

    Dabei seit:
    12.12.10
    Beiträge:
    28
    Das freie Tool Calibre scheint dafür ganz gut zu sein.
    Damit kannst du am PC die Epub Daten zu pdf konvertieren.
    Im Anschluss dann nur noch über die cloud oder Übertragung an die Geräte weiter geben.
    Das gibt es auch für macOS.
     
    #10 v3rtex, 27.11.18
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.18
  11. Kleinesblondie

    Kleinesblondie Braeburn

    Dabei seit:
    02.04.14
    Beiträge:
    44
    Danke für den Tipp, das werde ich mir gleich genauer anschauen.
     
  12. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.372
    Ich gebe Dir recht, die Antwort kurz und knapp auf Google zu beziehen ist nicht die feine Englische.
    Allerdings darfst Du auch sehr gerne etwas Initiative zeigen, denn in dem Beitrag darüber sind alle Informationen enthalten, die ein eigenständiges recherchieren möglich machen, was Du auch nur mit "wie geht das?" konterst. Das hat so einen Silbertablett-Charakter. Von daher musst Du mit so einer Antwort einfach rechnen. Auch wenn es nicht die höflichste ist, bringt sie es auf den Punkt.

    Infos aus dem Beitrag für eine Google-Suche zur Lösung des eigenen Vorhabens:
    -ePub in PDF umwandeln
    -PDF in GoodNotes importieren
    -in GoodNotes Notizen darauf machen
     
    orcymmot gefällt das.
  13. Kleinesblondie

    Kleinesblondie Braeburn

    Dabei seit:
    02.04.14
    Beiträge:
    44
    Danke, dass ich die Frage falsch formuliert habe, habe ich in meinem vorherigen Beitrag schon korrigiert.
    Trotzdem denke ich, dass man immer freundlich sein kann oder eben einen Beitrag ignorieren, wenn er einem sauer aufstößt.

    Mein Problem ist eher, dass ich nicht weiß, welches Angebot zum Konvertieren empfehlenswert ist. Da hat mir aber ja vr3tex sehr nett weiter geholfen. Danke dafür.
     
    double_d gefällt das.