[iPad Air 2] IPad Air 2 lädt startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "iPad" wurde erstellt von SamLombardo, 03.06.18.

Schlagworte:
  1. SamLombardo

    SamLombardo Erdapfel

    Dabei seit:
    03.06.18
    Beiträge:
    5
    Hallo werte Apple Community,

    meine heile Apple-Welt ist aktuell leider etwas in Schieflage geraten...mein iPad Air 2 macht seit geraumer Zeit Probleme.

    Begonnen hat es vor ca. 2 Monaten im Urlaub in Ägypten. Auf dem Hinflug habe ich mir auf dem iPad einen Film angeschaut, es dann bei ca. 20% Restakku zugeklappt und erst im Hotel wieder zur Hand genommen. Es war zwischenzeitlich ausgegangen, soweit kein Beinbruch. Originalkabel ran, über Nacht laden lassen. Am nächsten Tag musste ich dann feststellen, noch immer kein Saft drauf. Das Gerät startet kurz, ich sehe das weiße Apple Logo, komme zur Startseite mit Code-Eingabe, sehe einen aktuellen Akkustand von 2% und das Blitz-Symbol fürs Laden...und Zack, geht es wieder aus. Zeigt mir dann für 30 Sekunden im schwarzen Bildschirm das Batteriesymbol, ehe es erneut auf das Logo und den Startbildschirm wechselt. Und alles beginnt von vorn. Man kommt nicht rein, es geht sofort wieder aus.

    Der technisch Versierte Leser denkt sich jetzt...Akku kaputt.
    Dies nahm ich ebenfalls an, ließ das Gerät bis zum Ende des Urlaubs im Safe und schaute es mir erst eine Woche später daheim wieder an.
    Selbes Ladekabel dran, bing... Ladeanzeige, Startbildschirm, kein Neusstart. „Es lädt..., ich will auch das es lädt“...dachte ich mir. Etwa zwei Stunden später dann ein prüfender Blick...Akku 100%, Gerät an, alles lief wie in besten Zeiten. Ist dies denkbar bei einem defekten Akku ?

    Und so lief das Gerät nunmehr weitere 4-5 Wochen...wie erwähnt ohne Probleme. Bis vor zwei Wochen plötzlich die Meldung „lädt nicht“ kam, obwohl originales, gleiches Ladekbel dran. Ich habe zur Sicherheit alle mir verfügbaren anderen Kabel getestet, vom alten 6s, vom aktuellen X, keine Besserung. Aber siehe da...obwohl er „lädt nicht“ anzeigt...der Akkustand stieg dennoch. So habe ich das iPad eine weitere Woche laden und fast normal nutzen können.

    Nun kam jedoch ein Tag, an dem ich keine Lademöglichkeit hatte...es ging folglich aus und seither besteht das gleiche Probleme wie zu Beginn meiner Story.

    Fakten:

    - ich verwende das aktuellste IOS
    - ich verwende nur originale Ladekabel
    - ich habe bereits mehrfach Power und Homebutton gleichzeitig betätigt
    - über iTunes lässt es sich nicht updaten
    - über iTunes lässt es sich nicht wiederherstellen

    Ich bin aktuell recht verzweifelt, ein neues Gerät ohne Vertrag ist verdammt teuer. Ich habe jedoch schon einen extra Datentarif mit ordentlich Traffic und will daher nix neues abschließen um ein rabattiertes Gerät zu bekommen.
    Ein Akkutausch ist auf der Homepage von Apple mit 310€ angegeben und entbehrt damit jeglichem Verhältnis zu einem Neugerät sowie meinem Kaufpreis damals.
    Außerdem kann es doch nicht sein, das ein defekter Akku plötzlich wochenlang wieder läuft wie zu Beginn meiner Story.

    Hat jemand vielleicht noch eine Idee ?
    Ich bin für jede Hilfe dankbar.

    Liebe Grüße

    Sam
     
  2. u0679

    u0679 Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    09.11.12
    Beiträge:
    5.246
    Setz es mal auf Werkseinstellungen zurück. Häufig ist nur in der Software etwas durcheinander.
     
  3. SamLombardo

    SamLombardo Erdapfel

    Dabei seit:
    03.06.18
    Beiträge:
    5
    Stimmt, diesen Punkt vergaß ich zu erwähnen...über iTunes auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, gleiches Problem. Der Anmeldebildschirm den ich für 10 Sekunden sehe ich jetzt der fürs „Neueinrichten“, aber dann schmiert es wieder ab und lädt nicht weiter.
     
  4. u0679

    u0679 Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    09.11.12
    Beiträge:
    5.246
    Und direkt mal in den Einstellungen zurück gesetzt?
     
  5. SamLombardo

    SamLombardo Erdapfel

    Dabei seit:
    03.06.18
    Beiträge:
    5
    Ins System selbst komme ich nicht rein. Ich habe ab dem Anmeldebildschirm etwa 5-10 Sekunden bis es wieder aus geht.
     
  6. u0679

    u0679 Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    09.11.12
    Beiträge:
    5.246
    Ok, verstehe. Hm, also wenn Werkseinstellungen nicht klappt per iTunes, dann könnte tatsächlich der Akku defekt sein.
     
    dg2rbf gefällt das.
  7. SamLombardo

    SamLombardo Erdapfel

    Dabei seit:
    03.06.18
    Beiträge:
    5
    Aber warum hatte ich das Problem dann vor einigen Wochen schon einmal und zwischenzeitlich lief alles wieder ohne Probleme ?

    Defekt ist für mich defekt...und läuft nicht plötzlich wieder für 4-5 Wochen.
     
  8. u0679

    u0679 Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    09.11.12
    Beiträge:
    5.246
    Na ja, es gibt eine Menge Technik die schleichend kaputt geht und nicht von jetzt auf gleich.
     
    trexx und dg2rbf gefällt das.
  9. VanXava

    VanXava Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    21.09.17
    Beiträge:
    475
    Das wird dir wahrscheinlich keiner beantworten können. Ich würde auch auf einen defekten Akku tippen.
     
  10. saw

    saw Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    5.502
    Die Lightning Buchse ist wirklich sauber, auch in den Ecken?

    Für mich hört sich dass eher nach instabiler Verbindung an.
     
    trexx gefällt das.
  11. SamLombardo

    SamLombardo Erdapfel

    Dabei seit:
    03.06.18
    Beiträge:
    5
    So, ein neues Update von mir...

    Buchse war und ist komplett sauber, daran liegt es nicht. Und nochmal zum Thema Akku defekt...defekt, nicht defekt, defekt, nicht defekt...das macht einfach keinen Sinn für mich.

    Und um nochmal bissl Würze in meine Story zu bringen...mein iPad läuft wieder.
    Wie habe ich das hinbekommen ?

    Vor einigen Wochen ließ es sich nicht laden, war dann einige Tage aus und plötzlich nahm es wieder Strom, vom gleichen Ladekabel.
    Folglich muss es ein anderes Problem geben. Entgegen den „der Akku ist jetzt endgültig defekt“- Meinungen von gestern, habe ich heut mal folgendes versucht... iPad in den Frost meines, man verzeihe mir diesen Frevel, Samsung Side by Side Kühlschranks, zwei Stunden bei -18 Grad verweilen lassen und siehe da...es macht keinen Mucks mehr.
    Danach herausgenommen, gleiches Kabel wie immer dran und was passiert...es lädt.
    Inzwischen hat es 30 % und ich richte es nebenbei bereits wieder ein. (Hatte es ja aufs Werkseinstellungen zurücksetzen müssen ohne aktuelles Backup, aber das ist mein geringstes Problem)

    Insofern muss ich festhalten:

    iPad geht notdürftig wieder, sicherlich nur bis es mal nicht rechtzeitig geladen wird.
    Woran es liegt weiß ich noch immer nicht, aber den Akku würde ich jetzt mehr denn je ausschließen.

    Und deshalb bin ich weiterhin für Ideen offen und vielleicht hilft mein heutiger Trick in der Zukunft ja mal anderen Usern..

    Ich verabschiede mich jetzt erst einmal in die Flitterwochen. ☀️

    LG Sam
     
  12. VanXava

    VanXava Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    21.09.17
    Beiträge:
    475
    Ich bleib dabei .. da stimmt was mit dem Akku nicht.
    Schöne Pimperwochen
     
    dg2rbf gefällt das.
  13. dg2rbf

    dg2rbf Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    07.03.10
    Beiträge:
    1.108
    Hi,
    Bei diesen seltsamen Efeckten, Tippe ich auch auf nen defekten Akku.

    Gruß Franz