Ipad 2018 langsam im WLAN

Dieses Thema im Forum "iPad" wurde erstellt von chocolover, 19.05.18.

Schlagworte:
  1. chocolover

    chocolover Erdapfel

    Dabei seit:
    03.07.17
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich habe seit heute ein Ipad 2018. Einrichtung lief ohne Probleme. Ging übers Iphone etc., weshalb auch das WLAN direkt eingerichtet wurde. Das Problem ist nun, dass der Download im WLAN sehr langsam ist.

    Am WIndows 10 PC habe ich folgende Werte:

    Down: 32Mbit
    Up: 1,8 Mbit
    Ping 25-40ms

    Das messe ich in den letzten Wochen fast jeden Tag, also gehe ich davon aus, dass das so stabil ist.
    Am Iphone 6s messe ich über WLAN leicht schwächere Werte (zu erklären durch Overhead etc.)

    Nun wollte ich ein paar Apps aufs Ipad laden, merke aber sofort, dass es sehr lange dauert.
    Über Safari auf wieistmeineip.de messe ich Down: 685 kbit Up 1,8 Mbit und Ping 34ms

    Leider kenne ich mit den Apple Geräten noch nicht so gut aus, dass ich das jetzt Fehlersuche betreiben könnte oder irgendwas überprüfen könnte.

    Kann mir das jemand behilflich sein? Kann es eventuell auch einfach sein, dass sich das Ipad noch synchronisiert o.ä.?
    Das Gerät an sich ist recht performant, WLAN gibt es nur 2,4 GHz.
     
  2. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    1.704
    Schätze das liegt dann am 2,4 GHz WLAN. Das gibt netto nur 2-16 Mbit/s, also 200 kByte bis (aber nur im optimalen Fall, der unrealistisch ist) 1500 kByte/s.
     
  3. chocolover

    chocolover Erdapfel

    Dabei seit:
    03.07.17
    Beiträge:
    4
    wtf!? Wie hast du das denn ausgerechnet :D

    Das ist leider nicht ganz richtig und definitiv auch nicht der erste Ansatzpunkt.
    Wie ich ja bereits schrieb, messe ich mit meinem iphone 6s vernünftige Werte.
     
  4. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    1.704
    Quelle: https://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907051.htm (Werte für 802.11g). Passt auch zu meinen Erfahrungswerten.

    Was würdest du für Werte erwarten?

    Ich meine, dass das iPad auf 2,4 GHz kein 802.11n unterstützt, aber eine Recherche sagt mir, dass ich das wohl falsch in Erinnerung habe.
     
    #4 Ijon Tichy, 19.05.18
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.05.18
  5. chocolover

    chocolover Erdapfel

    Dabei seit:
    03.07.17
    Beiträge:
    4
    AP ist eine Fritzbox 7362 SL. Laut Datenblatt kann die WLAN 802.11b/g/n abdecken.
    Das Ipad kann laut Datenblatt WLAN 802.11a/b/g/n/ac.

    Die beiden würden dann beim n Standard zusammenkommen, was sie auch tun.
    Laut Fritzbox ist das Ipad mit einer Datenrate von 143/144 verbunden.
    Das entspricht der typischen Datenrate bei 802.11n 300Mbit.

    Das passt schon alles.

    Ich kann auch fast ausschließen, dass das Ipad irgendwelche Updates macht oder etwas runterlädtd, weil alle weiteren Geräte im Netzwerk die volle Geschwindigkeit nutzen können. Da wird also keine Bandbreite reserviert.
     
  6. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    1.704
    Dann vergiss meinen Senf. :)
     
  7. jazz

    jazz Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    874
    In den Einstellungen-Allgemein—zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen mal versuchen. Mein 2018‘er funktioniert normal.
     
  8. Oenologe78

    Oenologe78 Erdapfel

    Dabei seit:
    11.01.19
    Beiträge:
    1
    Hi Chocolover, hich hab das gleiche Problem, hast du mittlerweile eine Lösung gefunden?