Ipad 2 - und nun?

Dieses Thema im Forum "iPad" wurde erstellt von FarinOeL, 25.05.18.

Schlagworte:
  1. FarinOeL

    FarinOeL Erdapfel

    Dabei seit:
    25.05.18
    Beiträge:
    3
    Ahoi

    Ich hab nun 7 Jahre mein iPad 2 in Verwendung gehabt und dachte nach einigen Macken 'Zeit für was neues' - neues iPad gekauft, alles gut.

    Nachdem ich parallel dazu mein iPad 2 auf Werkseinstellungen zurückgesetzt habe, waren auch die Macken verschwunden - sowie alle Apps, die sich nicht mehr laden lassen weil iOS10 erforderlich wäre.

    Nun die Frage an die Leidensgenossen: wofür lässt sich ein iPad 2 heutzutage noch verwenden? Welche Apps lassen sich laden? Oder habe ich wirklich - zwar gut aussehenden, aber dennoch - Elektroschrott zu Hause?
     
  2. Spreepirat

    Spreepirat Boskop

    Dabei seit:
    10.07.12
    Beiträge:
    206
    Hallo FarinOeL,
    ich hoffe Du hast noch ein unter iTunes 12.6.xx erstelltes Backup bzw. die auf den Rechner übertragenen IPA-Dateien der verschwundenen Programme. Dann kannst Du die Apps mit diesen IPA-Dateien direkt wieder installieren.
    Prinzipiell läßt sich das noch für ziemlich viel verwenden, es gibt noch zielich viele Apps die nur iOS 9.0 oder 8.4 vorraussetzen. Die kannst Du alle noch verwenden und installieren.
    Falls es wirklich etwas ist was jetzt iOS 10 vorraussetzt, Du keine IPA-Datei mehr hast und man im Appstore keine alte Version laden kann bleibt Dir nur im Netz nach älteren Versionen der App als IPA zu suchen, am iPad einen Jailbreak durchzuführen und dann die App zu installieren. Je nach App kann es aber sehr schwer werden eine ältere Version zu finden....
     
  3. FarinOeL

    FarinOeL Erdapfel

    Dabei seit:
    25.05.18
    Beiträge:
    3
    Hallo Spreepirat,

    danke für deine Antwort. Ich habe natürlich nirgends auch nur irgendetwas gesichert und habe auch keinen Tau davon, wie man einen Jailbreak durchführt. Bin sozusagen der DAU unter den iPad Besitzern ^^

    Dann mache ich mich mal auf die Suche nach iOS 9 Apps. Fand es nur schade, dass Apps wie 'google' oder 'netflix' auch unter jene fallen, die bisher in allen vorherigen Versionen tadellos funktioniert haben und nun nur noch als 'ab iOS 10' verfügbar sind.
     
  4. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    4.868
    Och für so ein iPad 2 oder auch ähnliche Kandidaten wie ein Galaxy Tab von vor 6-7 Jahren, gibt es noch so einige Einsatzgebiete, die man sich hundertfach aus den Fingern saugen kann.

    Im Netz liest man immer wieder von den X Möglichkeiten für alte iPhones und iPads. Mit oder ohne Jailbreak. Mit hat man natürlich mehr Möglichkeiten, aber auch ohne gibt es genug Anregungen für Projekte.

    Ich habe meines (iPad2) als Türmonitor im Einsatz mit einer günstigen IP Kamera und etwas handwerklichem Geschick, lässt sich da schon was feines basteln. Im zweiten Schritt wird es zusammen mit einem alten Galaxy Tab zusätzlich zum Türmonitor zu einer visualisierten Touchzentrale für meine Hausautomation. Das dauert aber noch, bis ich dazu komme. Dafür reicht die Hardware noch 20 Jahre....;)

    Ebenfalls kam in Betracht es als Gästebuch einzusetzen, als Kühlschrank-Monitor für Rezepte, als Bildschirm für den Mac, als Touch-Universalfernbedienung im Wohnzimmer für TV und Co., als reiner Multiroom Musik-Server (was ich am geilsten gefunden hätte) usw.

    Die Frage danach: Was mache ich mit meinem alten iPad ist so in etwa die Frage danach, was fange ich am Besten mit meinem Raspberry Pi an. Tausend Optionen, die just for fun und für schick umgesetzt werden können. Ich hab leider nur so wenig Zeit...gerne würde ich auch eine Art digitale Musikbibliothek mittels RFID Karten aufbauen. Einfach Karte auflegen, Album hören.

    Am Ende wird dann wahrscheinlich nicht nur ein altes iPad reichen und sicher auch nicht nur ein Raspi. ;) Nur Zeit muss man haben. Coole Ideen sind genug zu finden. :)
     
  5. Joh1

    Joh1 Sondergleichen von Welford Park

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    9.935
    Für google brauchst du keine eigenständige App einfach im Safari Browser öffnen oder einen anderen Browser nutzen.
    Vielleicht funktioniert Netflix auch im Browser, dass habe ich aber bisher nicht getestet.

    Sinnvoll finde ich aber erstmal sich zu überlegen was man damit überhaupt machen möchte und sich dann zu fragen ob und wie das dafür noch geht.

    Warum solltest du Netflix auf dem alten iPad schauen wenn du das auch mit deinem neuen machen kannst ;)
     
  6. FarinOeL

    FarinOeL Erdapfel

    Dabei seit:
    25.05.18
    Beiträge:
    3
    double_d: Kühlschrank-Monitor für Rezepte - großartige Idee, danke!
    Joh1: stimmt, im Browser könnte ich es probieren - die eigentliche Idee dahinter war, dass mein Frau das iPad 'erbt' und wenn sie sich damit anfreunden kann in Sachen Bedienung (weil bisher auf einem - auch ewig altem - galaxy tab unterwegs), wir ihr auch ein neues iPad kaufen, weil das 2018er schön hervorsticht in Sachen Preis/Leistung.
     
  7. AppKalle

    AppKalle Jamba

    Dabei seit:
    08.07.15
    Beiträge:
    58
    Es gibt noch ziemlich viele Apps, die nur iOS 9.0 voraussetzen.
    Aber wozu brauchst Du zwei iPADs?
    Ich würde das alte verschenken, dann freut sich jemand.
     
    Ipadpro gefällt das.
  8. Joh1

    Joh1 Sondergleichen von Welford Park

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    9.935
    Hat er im post über deinem erläutert.
     
  9. Elrond022

    Elrond022 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.07.16
    Beiträge:
    15
    Im App Store gibt es noch immer eine Netflixversion die zumindest unter iOS 9.3.5 noch lauffähig ist. Gerade gestern erst auf einem iPad mini 1 installiert. Also rein nur zum streamen ist ein altes iPad schon recht praktisch, dann gibt's wenigstens keine Diskussionen mehr was am Abend angesehen wird .

    LG
    Patrick