• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Das Monatsmotto Juli lautet -- Kitsch as Kitsch can -- Jeder von Euch kann dafür ganz individuell bestimmen, was für ihn Kitsch ist und ein Foto davon einsenden. Macht mit, traut Euch! --> Klick

iOS 17.4 Beta 4 bringt bedeutende Verbesserungen und neue Funktionen

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Registriert
01.11.16
Beiträge
15.015
iOS-17-Public-Beta-700x400.jpg


Jan Gruber
Mit iOS 17.4 Beta 4 führt Apple wichtige Neuerungen und Verbesserungen ein, die nicht nur den gesetzlichen Anforderungen der EU gerecht werden, sondern auch das Benutzererlebnis auf verschiedenen Ebenen verbessern. Die Updates umfassen sowohl Änderungen für das iPhone 15 in Bezug auf den Akkuzustand als auch für CarPlay, was die Interaktion und das Informationsmanagement während der Fahrt optimiert.

Verbesserte Akku-Infos für iPhone 15​


Eine der herausragenden Neuerungen in iOS 17.4 ist die verbesserte Anzeige des Batteriezustands bei den iPhone-15-Modellen. Nutzer:innen müssen nun nicht mehr umständlich navigieren, um Einblicke in den Zustand ihres Akkus zu erhalten. Stattdessen bietet die Batterie-Übersicht nun direkte Informationen darüber, ob der Akkuzustand "normal" ist oder ob Probleme vorliegen. Diese Änderung ist derzeit exklusiv für die neuesten iPhone-Modelle vorgesehen.

Erweiterte Routeninfos und bevorstehende Aktionen in CarPlay​


Mit der neuen Beta-Version von iOS 17.4 führt Apple eine verbesserte CarPlay-Funktion ein, die es ermöglicht, in der Karten-App zusätzliche Informationen zu bevorstehenden Manövern anzuzeigen. Diese Funktion, die unabhängig von der kommenden "CarPlay 2.0"-Erweiterung ist, bereichert die Navigationserfahrung durch detaillierte Fahranweisungen direkt auf dem Instrumentendisplay des Fahrzeugs. Nutzer:innen können die gewünschte Anzeigeart durch Antippen des Konfigurationsbuttons in der oberen rechten Ecke des Hauptbildschirms der Karten-App ändern.

Weitere Updates und Verbesserungen​


Neben diesen spezifischen Änderungen führt iOS 17.4 eine Reihe weiterer Verbesserungen ein, darunter eine detailliertere Akkudiagnose für iPhone 15, die das Herstellungsdatum, das Datum der ersten Verwendung und die Anzahl der Ladezyklen umfasst. Die Akkulebensdauer für iPhone-15-Modelle wurde auf 1000 vollständige Ladezyklen erhöht, was die Langlebigkeit der Geräte unterstreicht.

Die Veröffentlichung der finalen Version von iOS 17.4 wird für März 2024 erwartet, kurz bevor das Gesetz über digitale Märkte in der EU in Kraft tritt. Entwickler und freiwillige Tester können in der Zwischenzeit die vierte Beta testen, wobei ein Release Candidate in der kommenden Woche und die Veröffentlichung der neuen Systemversionen für alle Nutzer in der übernächsten Woche wahrscheinlich ist.

Via Apple Developer

Den Artikel im Magazin lesen.
 

Leraje

Schweizer Glockenapfel
Registriert
04.11.06
Beiträge
1.390
Beim Thema CarPlay fände ich es sensationell, wenn mein Head-Up-Display endlich angesteuert werden würde. Aber ich glaube das liegt hauptsächlich am Fahrzeughersteller.
 

tiny

Westfälischer Gülderling
Registriert
15.12.11
Beiträge
4.583
Eine der herausragenden Neuerungen in iOS 17.4 ist die verbesserte Anzeige des Batteriezustands bei den iPhone-15-Modellen. Nutzer:innen müssen nun nicht mehr umständlich navigieren, um Einblicke in den Zustand ihres Akkus zu erhalten. Stattdessen bietet die Batterie-Übersicht nun direkte Informationen darüber, ob der Akkuzustand "normal" ist oder ob Probleme vorliegen. Diese Änderung ist derzeit exklusiv für die neuesten iPhone-Modelle vorgesehen.

Apple versteckt diese Anzeige offenbar ganz bewußt. Die EU Verordnung hat auch dieser verarxxxe nun ein Ende gesetzt. Danke EU!
Es war noch nie nachvollziehbar, daß die Anzeige der Ladezyklen nicht in der "Batterie" Anzeige selbst angegeben wird. Die nun endlich kommende Anzeige der Ladezyklen in der nach Menschenverstand dafür vorgesehenen Batterieanzeige ist also tatsächlich wieder einmal etwas herausragendes was uns Apple da beschert. Keiner kann es besser als Apple.

Hält Apple die Kunden tatsächlich für so deppert? Ich habe leider die Erfahrung, daß tatsächlich sehr viele Apple Anbeter wohl sehr dumm sind und solche „fortschrittlichen Verbesserungen“ abfeiern werden.
 

Odin.666

Kalterer Böhmer
Registriert
04.08.21
Beiträge
2.876
Apple versteckt diese Anzeige offenbar ganz bewußt. Die EU Verordnung hat auch dieser verarxxxe nun ein Ende gesetzt. Danke EU!
Es war noch nie nachvollziehbar, daß die Anzeige der Ladezyklen nicht in der "Batterie" Anzeige selbst angegeben wird. Die nun endlich kommende Anzeige der Ladezyklen in der nach Menschenverstand dafür vorgesehenen Batterieanzeige ist also tatsächlich wieder einmal etwas herausragendes was uns Apple da beschert. Keiner kann es besser als Apple.

Hält Apple die Kunden tatsächlich für so deppert? Ich habe leider die Erfahrung, daß tatsächlich sehr viele Apple Anbeter wohl sehr dumm sind und solche „fortschrittlichen Verbesserungen“ abfeiern werden.
Hä? Was hat mit EU damit zu tun??
 
  • Like
Reaktionen: AndaleR

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Registriert
01.11.16
Beiträge
15.015
Würde jetzt auch nicht sehen wo die DMA da Auswirkung darauf hätte … versteckt ist es seit den ersten iPhone, stimmt - Coconut Battery und co zeigen das ja schon lange an.
 
  • Like
Reaktionen: AndaleR