• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

iOS 13 GM, iOS 13.1 und iPadOS 13.1 Beta 3, macOS Catalina Beta 8 veröffentlicht

Jan Gruber

Podcaster und Redakteur
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
6.860
iOS 13 GM, iOS 13.1 und iPadOS 13.1 Beta 3, macOS Catalina Beta 8 veröffentlicht



Nach der Keynote hat Apple auch neue Beta-Versionen der kommenden Betriebssysteme veröffentlicht. Dabei setzt sich die unorthodoxe Veröffentlichungspolitik fort: Apple hat zeitgleich eine Golden Master für iOS 13, aber auch schon die dritte Beta für iOS 13.1 veröffentlicht.

Die Golden Master für iOS 13.0 trägt die Buildnummer 17A577 und wird aktuell nicht für den neuen iPod touch angeboten. Hier gibt es weiterhin die achte Beta, die Gründe sind unklar.

Dazu kommt zeitgleich die dritte Beta für iOS 13.1 und iPadOS 13.1. Apple hat explizit keine Golden Master von iPadOS 13 veröffentlicht, daher gehen wir momentan davon aus, dass die neuen Geräte auf die Version 13.1 setzen. So könnte iOS 13 lediglich die Übergangszeit von nächster Woche bis zum Release des neuen iPad am 30. September überbrücken.
macOS Catalina Beta 8 – bitte warten


Für Catalina gibt es weder eine Golden Master noch ein eindeutiges Releasedatum. Apple wird die neue Version im Oktober veröffentlichen – wann genau, ist unklar. Schätzungen zufolge möchte Apple sich bis dahin Zeit nehmen, die iCloud-Sync-Probleme zu beheben.

Via Apple Developer
 

Yiruma

Schmalzprinz
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
3.597
Es sollte erwähnt werden, dass bisher nur die Developer veröffentlicht wurden.
Publik Betas sind noch nicht raus, und werden eventuell heute Abend veröffentlicht.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.612
Ich glaube eine Public Beta GM wird nicht kommen. Denn die PB Teilnehmer können doch nur via OTA Updaten und da wird ja 13.1 für die PB angezeigt.
 

Yiruma

Schmalzprinz
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
3.597
Das denke ich auch,
aber alle anderen bisher nur als Developer.
Die Publik Betas lassen hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten.

Der ATV wird auch zu oft vergessen, denn auch dort gibt es eine neue tvOS 13 Developer Beta.
 

Jan Gruber

Podcaster und Redakteur
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
6.860
Public iOS 13.1 Beta 3 sollte jetzt da sein. GM kommt nicht - weil die Tester nicht "so einfach" updaten können
 

Schlumpf11281

Empire
Mitglied seit
04.02.13
Beiträge
86
Interessant auch, dass iTunes 12.10 veröffentlicht wurde, Es hieß doch, iTunes würde eingestampft...
 

Jan Gruber

Podcaster und Redakteur
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
6.860
Interessant auch, dass iTunes 12.10 veröffentlicht wurde, Es hieß doch, iTunes würde eingestampft...
Datet ja nicht jeder sofort auf Catlina ab - noch dazu wo es das noch nicht gibt ;) Unterm Strich gibts da ne sehr einfache Begründung für: Die leute kriegen nächste Woche neue iPhones. Und kein Catalina. Also musste iTunes (das letzte Mal?) nachrüsten
 

tboedlx

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
24.09.14
Beiträge
105
Gefühlt ist die dritte Beta noch schneller als vorher
 

Jan Gruber

Podcaster und Redakteur
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
6.860
Auch deutlich stabiler ,... 1 war ja Chaos und 2 auch immer noch nicht (wirklich) gut
 
Mitglied seit
27.07.14
Beiträge
36
Bis auf Bluetooth hab ich mit der Beta 3 absolut keine Probleme. Rennt wie Hölle, Akku hält 1A.

Nun hoffe ich noch, dass mein massives Bluetooth Problem behoben wird, dann bin ich happy.
 

Schlumpf11281

Empire
Mitglied seit
04.02.13
Beiträge
86
Schnellere Apps: So geht's
Zur Aktivierung der neuen Funktion müssen die Apps neu installiert werden. Anschließend funktioniert das Feature auf allen Geräten ab dem iPhone 6s sowie den entsprechenden iPads.
Um nicht jede App neu einrichten zu müssen, empfiehlt Apple die seit iOS 11 vorhandene Funktion zum Auslagern von Apps. Die App wird dabei vom iPhone gelöscht, sämtliche Daten bleiben aber auf dem Gerät. Das Icon wird nun auf dem Homebildschirm mit einem kleinen iCloud-Symbol angezeigt. Versuchen Sie nun diese zu öffnen, wird die Anwendung zunächst wieder aus dem App Store geladen.