iOS 13.3 Beta 2 bringt Support für FIDO2 und mehr

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.251
iOS 13.3 Beta 2 bringt Support für FIDO2 und mehr



Apple hat gestern Abend die zweite Beta von iOS 13.3 (und mehr) veröffentlicht, dort gibt es eine relevante Änderung. Mit dem neuen Update unterstützt das Betriebssystem jetzt auch FIDO2.

Den Hinweis darauf liefert Apple selbst in den Releasenotes. Konkret wird Safari in Zukunft auch FIDO2 Sicherheitsschlüssel über NFC, USB oder Lightning unterstützen.
Unterstützt jetzt NFC-, USB- und Lightning FIDO2-konforme Sicherheitsschlüssel in Safari, SFSafariViewController und ASWebAuthenticationSession mit dem WebAuthn-Standard auf Geräten mit den erforderlichen Hardwarefunktionen.​

Endlich FIDO2


Derartige Hardware-Sicherheitsschlüssel können einerseits als zweiter Faktor eingesetzt werden, andererseits können sie auch als Ersatz für ein Passwort dienen.

Vor einigen Wochen hatten wir das Thema auch schon im Podcast, dort forderte ich diese Funktion für iOS 13. Apple ist der Konkurrenz hier klar hinterher, zieht jetzt aber endlich gleich. Leider wird der Sicherheitsstandard nur in Safari unterstützt. Für Entwickler gibt es eine API, um die Schlüssel von Yubikey in ihre Apps zu integrieren. Der kürzlich veröffentlichte Brave Browser wäre hier ein Beispiel.

Via 9to5Mac
 
Zuletzt bearbeitet:

p7ner

Tydemans Early Worcester
Mitglied seit
29.08.12
Beiträge
389
Derartige Hardware-Sicherheitsschlüssel können einerseits als zweiter Faktor eingesetzt werden, andererseits können sie auch als Ersatz für ein Passwort dienen.
Hab mich mit dem Thema nicht wirklich beschäftigt aber was passiert wenn man diesen zweiten Faktor verliert (soll ja schonmal vorkommen dass kleinere Gegenstände abhanden kommen....)?

Naja, wenn Apple demnächst die Apple Tags oder wie auch immer die heißen werden herausbringt, können die entsprechenden Schlüssel zumindestens in der Wohnung wieder geortet werden :p
 

breze28

Danziger Kant
Mitglied seit
25.12.09
Beiträge
3.896
Hab mich mit dem Thema nicht wirklich beschäftigt aber was passiert wenn man diesen zweiten Faktor verliert (soll ja schonmal vorkommen dass kleinere Gegenstände abhanden kommen....)?
Ist eigentlich ein TAN-Generator. Der Code ist meist mit einem eigenen Teil aufgepeppt. Bei Verlust sperren und neuen bestellen.

YubiKey ist einer der bekanntesten, auch von Google und Facebook verwendet.

YubiKey 5Ci for developers
Yubico SDK for iOS and Android

Do you have or are you currently developing an iOS or Android application and want to integrate strong authentication support for your application? Now you can with the YubiKey 5Ci, an industry-first dual connector security key with support for USB-C and Lightning. Join the Yubico Developer Program and become an early adopter of the YubiKey 5Ci.
https://www.yubico.com/why-yubico/for-developers/
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.251
Hab auf Hinweis das mit der API mal ergänzt - mir ging es primär aber um den Support in iOS selbst.
Da sind andere Hersteller von Betriebssystemen deutlich weiter.

Eigentlich ists recht leicht: Es ist wie ein Schlüssel, so für die Wohnung zb. Schlüssel weg ist blöd ;)