1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internetfreigabe zwischen PC und MAC

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von keez, 30.12.08.

  1. keez

    keez Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    11
    Hey,
    bei mir steht ein Kauf eines mbp an. Habe jetzt auch schon die ein oder andere Minute hier im Forum verbracht und es wurden schon viele meiner Fragen beantwortet. Allerdings habe ich noch nirgends etwas über Internetverbindungsfreigabe finden können. Habe bis jetzt 2 Windowsrechner hier stehen und gehe nicht über einen Router ins Internet, sondern über eine Internetverbindungsfreigabe und einen normalen hub. Ja, ich weiss - ein Router wäre die elegantere Lösung, aber mich nerven die Dinger. Gibt es hier evtl. jemanden, der schon einmal probiert hat, ob der Mac die Internetverbindungsfreigabe vom PC findet? Könnt mir gut vorstellen, dass das nich hin haut.

    Dann habe ich nun rausgelesen, dass es kein Problem ist vom Mac auf den Windows Rechner zuzugreifen. Ist es genauso einfach von Windows auf den Mac zuzugreifen?

    Die Wärmeentwicklung ist mein letztes Sorgenkind. Ich hab hier nen Laptop stehen, der beim Rendern tierisch heiss wird und dann entweder stark in die Knie geht oder gleich ganz abstürzt. Sowas kann ich mir nicht leisten. Erfahrungsberichte vom mbp late 08 dazu habe ich noch nirgends gefunden. Ich weiss, dass es beim Vorgänger auch zu starker Hitzeentwicklung kam, was die Leistung aber nicht weiter beeinträchtigte. Kurz gefragt: Lässt jemand von euch sein mbp auch mal zwischen 1-2 Stunden auf voller Leistung laufen? (aber wirklich auf Anschlag) Achja, mann sollte evtl. dazu erwähnen, dass ich mir wohl die HDD mit 7200 pferden holen werde.
     
  2. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Das mit der Wärmeentwicklung sollte kein Problem bei neuen Notebooks darstellen. Auf Notebookjournal kannst du dir auch die Testergebnisse anschauen - abstürzen wird da auf jedenfall nichts wegen zu großer Hitze. Gerade für Videorenderarbeiten ist Apple-Hardware und Software eine gute lösung, da Mac OS X hervorragend mit der Stabilität zurechtkommt (kein vergleich zu Windows) und die Hardware (meines Wissens) bis jetzt noch nie Probleme mit überhitzung hatte. Habe gerade ein Sony VAIO und habe das teil gut mal 10 Stunden am Tag an - Trotzdem ist nichts übermäßig heiß (bis auf die Seite, wo der Lüfter ist - da ist mir letztens schoneinmal die Schokolade geschmolzen :-D).

    Wegen deinem Problem mit der Internetverbindung:

    Router. Wo siehst du denn solche großen Probleme damit?

    mfg thexm
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Hi,
    das Zauberwort heisst ZeroConf-System, oder bei Apple Bonjour. Du musst die Windows-Version auf dem entsprechenden PC installieren, und dann ist Internet-Sharing in keine Richtung ein Problem. Ansonsten kann man es natürlich auch manuell konfigurieren (musste ich einmal machen).
     

Diese Seite empfehlen