1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internetfreigabe vom Mac fürs iPhone?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Jalisco, 11.01.10.

  1. Jalisco

    Jalisco Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    262
    Hallo,

    bin über die SuFu leider nicht fündig geworden...

    Ich habe folgende Aufgabenstellung ;)
    Ich habe ein iPhone und ein MacBook.
    Da unser WLAN für mich im 1. OG zu schwach ist, habe ich mir ein Netzwerkkabel hochgelegt, welches in mein MacBook geht. Darüber bekomme ich also Internet ;)
    Jetzt würde ich gerne allerdings auch mit meinem iPhone in meinem Büro Internet haben, welches nicht über EDGE/3G läuft, sprich über WLAN.

    Meine Idee war jetzt, ich könnte ja einfach meine Ethernetverbindung unter Freigaben - "Internetfreigabe" für AirPort freigeben, ein AdHoc-WLAN einrichten und dort mit meinem iPhone reingehen, um auf dem iPhone Internet zu bekommen.

    So weit, so gut, habe ich das eingerichtet, und bin auch mit meinem iPhone in das AdHoc-WLAN reingekommen, allerdings bekommt es kein Internet.

    Weiß jemand, was ich falsch gemacht habe?

    Gruß, Jalisco

    P.S. Hoffe, es ist jetzt im richtigen Forum... wusste nicht, ob MobilMacs, iPhone, OS X oder sonst wo ;)
     
  2. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Hast du die Freigabe über Sharing eingerichtet? Direkt aus dem Airport-Menü ist’s keine Internetfreigabe.
     
  3. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    [​IMG]

    Aber Vorsicht: Die AdHoc-Netze sind nur mit WEP verschlüsselt und damit leicht knackbar.
     
  4. Jalisco

    Jalisco Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    262
    Jup.. genau so hab ich es gemacht.. aber danke trotzdem!
    Und WEP ist mir schon bewusst, aber ich würds eh nur anschalten, wenn ich gerade etwas mit dem iPhone mache...
     
  5. zagdul

    zagdul Granny Smith

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    17
    Hallo,

    ich hab hier das selbe problem und es passiert folgendes:
    Das IPhone versucht über WLan eine IP adresse vom MAc zu bekommen, da läuft aber scheinbar kein DHCPD zumindest sendet er keine Antwort und damit gibt’s auch kein Internet.
    Dummerweise funktioniert die lösung, die IPs selbst zu vergeben auch nicht, da ich dann immer noch nirgens hin komme...
    Keine ahnung, was da klemmt...
     
  6. Chaot5418

    Chaot5418 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    299
    Hallo Jalisco,

    wenn all diese Dinge nicht funktionieren, dann schau doch mal in die aktuelle Computer Bild auf Seite 19. Dort wird ein WLan Router für 38 Euro vorgestellt. Kannst auch unter www.trendnet.com/langge schauen. Ist glaube ich eine recht günstige Lösung. Hier die technischen Daten:

    WLan-Standard: 802.11n bis max. 150 Mbps und nicht so eine starke Sendeleistung wie die teureren Geräte.

    Aber eventuell ist das ja eine Alternative zu dem Adhoc Netzwerk.

    Gruß Sven
     
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Achtung, Ironie: Oh, Computer Bild, Du Quelle aller Weisheit. Und qualitativ auch auf so hohem Niveau wie die Mutterzeitschrift Bild.

    Für 33 Euro gibt es bereits einen Netgear RangeMax Router. Für 10 Euro mehr gibt es auch 300Mbps von Linksys (die 10 Euro hat man schnell zusammen, wenn man sich das Geld für die schrottige Computer Bild spart).
     
  8. Chaot5418

    Chaot5418 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    299
    @ Bananenbieger:

    ha ha, ich hab auch sehr lange überlegt, ob ich die Quelle nenne! Klar hast du recht mit deinen Äußerungen bezgl. Bild. Aber manchmal kann ich einfach nicht widerstehen, diese zu kaufen.

    Gruß
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Keine Sorge: Selbst die meisten Manager lesen (auch) die Bild. Solange man nicht alles für bare Münze nimmt, was darin steht. Ich bekomme Dienstlich sogar die Bild der Frau auf den Schreibtisch :)
     

Diese Seite empfehlen