1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Internet unter Leopard funzt nicht, aber in Windows gehts...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von cstrike, 02.01.08.

  1. cstrike

    cstrike Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    75
    Hi,

    hab vor ner Woche mein Ibook gegen ein Macbook eingetauscht und bei mir zu Hause hat alles wunderbar funktioniert, ob Internet über Wlan oder über ein Netzwerkkabel...
    Nun bin ich in meiner Wohnung angekommen wo ich internet über ein LAN (mit router verbunden) herstelle und anfangs ging das Internet auch... Seltsam war allerdings da schon, dass sobald das Kabel einmal entfernt wurde oder der Rechner im Ruhezustand war, das Internet erst wieder nach nem neustart ging... Seit gestern komme ich im Leopard überhaupt nicht mehr ins Internet (netzwerkverbindung ist aktiv und der Rechner hat seine IP vom Router zugewiesen bekommen). Als ich nun im WIndows das Internet testen wollte hats auf anhieb funktioniert...
    Hat also einer von euch ne Idee woran das liegen könnte?
     
  2. cstrike

    cstrike Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    75
    Habe mittlerweile auch rausgefunden dass ich unter leopard wenn ich im firefox die router-ip eingeben nicht auf den router zurgreifen kann... unter Windows funktioniert es...
    Weiss keiner nen lösung für dieses nervige problem?
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Warum bist Du so sicher, dass Du eine IP vom Router bekommen hast? Mach mal einen Screenshot von den Netzwerkeinstellungen der Ethernet-Karte. Es könnte eventuell helfen, wenn Du Dir (in Systemeinstellungen->Netzwerk) eine neue Umgebung "Wohnung" anlegst, als Ausgangspunkt einer sauberen Konfiguration.
     
  4. cstrike

    cstrike Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    75
    Werde nachher mal nen Screenshot posten, da ich im moment ja in Windows bin um ins internet zu kommen ;)
    Allerdings hab ich schon eine eigene Umgebung angelegt und ("DHCP") eingestellt...
    Habs aber auch mit "automatisch" versucht, was genau so wenig gebraucht hat...
    Ich weiss dass er die ip bekommen hat, da ich nach dem einstellen von DHCP gesehen habe, dass er ne ip bekommen hat die auch zu der von router passt...
    Wenn ich ne manuelle ip eingebe klappts auch nicht...
    Eben kam ich im Leopard mal wieder online, aber nach zuklappen und erneutem öffnen des books ging wieder nichts mehr... Irgendetwas kann da ja nicht stimmen....
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Und der Router vergibt auch wirklich IP-Nummern via DHCP?
     
  6. cstrike

    cstrike Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    75
    wie sollte ich sonst automatisch ne ip zugewiesen bekommen? als ich mein ibook hier hatte gings auch damit...
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ich frag ja nur blöd. ;)
    WLAN hast Du in der neuen Netzwerkumgebung ausgeschaltet?
     
  8. cstrike

    cstrike Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    75
    jap...
     
  9. cstrike

    cstrike Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    75
    Hat keiner ne zündende Idee zu meinem Problem?
    Hab mttlerweile weiterhin rausgefunden, dass das macbook sich selbst auch nicht anpingen kann, was doch bei bestehender Netzwerkverbondung immer möglich sein sollte, oder?
    Bin echt am verzweifeln, da ich das Macbook nur mit Windows nutzen kann um ins internet zu kommen...
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    wo bleiben die Screenshots? ;)
     
  11. cstrike

    cstrike Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    75
    hier der screenshot... ich hoffe er hilft weiter...

    achso, wenn ich zusätzlich nen DNS-Server angebe ändert das nichts... :(
     

    Anhänge:

  12. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Waren wir nicht schon überein gekommen, dass Du eine eigene Umgebung OHNE Airport benutzen sollst, um den Fehler zu isolieren? :innocent:
    Hast Du eventuell noch einen Proxy eingestellt, der von der Wohnung aus nicht ansprechbar ist (unter "weitere Optionen")?

    Edit: "Condordia", stimmt das? Nicht "Concordia"?
     
  13. cstrike

    cstrike Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    75
    Hatte auch schon ne eigene Umgebung drin, damit hats ja auch nich geklappt...

    Mit dem Namen haste recht, issn Tippfehler... Sollte aber auch nichts mit dem Problem zu tun haben, da das für mein Wlan ist um mich an der Uni einzuwählen...

    Übringens hat es eben mal wieder geklappt und ich bin im Leopard online... Wenn ich nun allerdings Standby mache oder das kabel mal entferne gehts wieder nich... Echt sehr seltsam das ganze....
     
  14. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Und ein Proxy ist nicht eingestellt? Mach mal bitte den gleichen Screenshot, aber in einer Umgebung ohne Airport.

    Kannst Du den Router anpingen
    Code:
    ping 192.168.2.1
    Edit: nach Standby oder Entfernen des Kabels musst Du Dir eine neue IP-Nummer geben lassen. Bei Tiger gibt es dafür einen Knopf "DHCP-Lease erneuern". Wo der bei Leopard zu finden ist, weiß ich nicht.
     
    #14 quarx, 05.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.08
  15. Marshall_75

    Marshall_75 Cripps Pink

    Dabei seit:
    03.06.07
    Beiträge:
    153
    Guck doch mal mit ifconfig im Terminal, ob du überhaupt eine IP zugewiesen bekommst.
     
  16. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Das ist mir neu, dass man das machen muss. Im Normalfall sollte der Lease automatisch erneuert werden, ohne das man sich durch diverse Menüs hangeln muss.

    Natürlich könntest Du die von Quarx beschriebene Methode mal probieren, um zu sehen ob eventuell ein Fehler an dem automatischen Refresh der DHCP-Daten besteht.

    Gruß,

    GByte
     
  17. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    "Müssen" nicht, OK. Könnte aber eine Fehlerquelle sein.
     
  18. cstrike

    cstrike Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    75
    Vielen Dank an quarx und euch andere, ich weiss zwar nicht wiso, aber seit heute funktioniert es anscheinend ohne probleme... Falls es erneut probs geben sollte, melde ich mich wieder, aber momentan scheint alles zu laufen wie es soll... Weiss zwar nicht woran es gelegen hat, aber hauptsache es geht... ;) Also nochmal danke...!!!
     

Diese Seite empfehlen