1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internet per Joikusoft und Handy (Ipod Touch)

Dieses Thema im Forum "iPod touch" wurde erstellt von daTOBI, 28.03.09.

  1. daTOBI

    daTOBI Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    76
    Hallo,

    ich überlege mir ein Symbian-Handy, genauer gesagt das E51 zu holen um dies dann mit meinem Ipod Touch per Joikusoft als WLAN-Hotspot (Bluetooth) zu nutzen.

    Momentan bin ich bei o2 und bekomme für 10 Euro 200 mb.
    Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Programm in Verbindung mit dem Ipod gemacht ?

    Kann ich wirklich alles nutzen wie beim Iphone (ausser natürlich telefonieren).

    Geschwindigkeit ?

    Freue mich auf euer Feedback.
     
  2. wuhuu

    wuhuu Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    463
    Die Geschwindigkeit wird sich auf UMTS-Niveau bewegen, wenn nicht sogar da drunter. Du kannst dann alles nutzen, was einen Internetzugang benötigt.
     
  3. daTOBI

    daTOBI Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    76
    nutzt du das programm ?
    unter den detailinformationen des handys finde ich folgende informationen:

    GPRS (max. down/up) 67,0/13,4 kbit/s oder 53,6/26,8 kbit/s oder 40,2/40,2 kbit/s
    UMTS 3.600/384 kbit/s

    wie schnell ist das denn für mich als laie ?

    mich macht nur stutzig dass ich in einem anderen forum gelesen habe, dass das programm nur http und https verbindungen unterstützt und dass es nur eine ad-ahoc verbindung aufbaut.
    leider sagt mir das gar nichts....

    ich möchte meine emails abrufen, google maps und eben alle anderen spielerein nutzen...
     
  4. wuhuu

    wuhuu Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    463
    GPRS bewegt sich auf ISDN-Niveau, UMTS auf DSL 3000. Das sind aber theoretische Werte. In der Praxis erreichst du niedrige, da die Signalstärke usw. die Geschwindigkeit einschränken. Es kommt auch darauf an, wo du lebst. In der Stadt sind die Mobilfunknetze meist besser ausgebaut als in auf dem Land, wodurch du in der Stadt eine höhere Geschwindigkeit hast.

    http ist die normale Internetadressenform. Sie ist mit gefühlten 90% vertreten. https ist eine sichere Verbindung, wie beispielsweise beim Onlinebanking oder anderen Passwortgeschützten Seiten(amazon Kundenprofil, etc.)

    Ad hoc ist laut Wikipedia, wenn zwei mobile Geräte eine Verbindung ohne zwischengeschalteten Accesspoint oder Wlanrouter errichten. Für dich wird es wohl reichen.

    Was deine Anwendungen betrifft: Du kannst alles das machen, es wird nur etwas länger dauern als in den eigenen 4 Wänden.

    Nein, ich benutze das Programm nicht selbst, mein Cousin benutzt es mit seinem MacBook.
     
  5. daTOBI

    daTOBI Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    76
    ahh ok.
    gut ich lebe in berlin, das mit dem netz sollte also kein Problem sein :).

    spitze, dann werde ich mich mal nach dem handy umschauen.

    vielen dank.
     

Diese Seite empfehlen