1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internet geht nicht mehr - aber alles andere im Netzwerk

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von avpmm, 11.11.07.

  1. avpmm

    avpmm Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    8
    Hi Zusammen,

    weis nicht ob es genau die richtige Kategorie ist, aber ich tippe auf mein OS vom iMAC,
    weil alles andere (scheinbar) funktioniert und stimmt:

    bei mir habe ich folgendes Problem und ich bin mit meinem Latein am Ende:

    Ich habe ein bestehendes Netzwerk in meiner Firma, SDSL Zugang über Telekom, 3 PCs und 4 Mac's im Netzwerk gehen über einen D-LINK Router (eingestellt als Gateway) darüber ins Internet.

    Dann habe ich meinen Internetzugang umgestellt auf Kabelmodem.
    D-Link Router vom SDSL Modem abgeklemmt, am Kabelmodem angeschlossen und nachdem ich die Einstellungen im Router richtig eingegeben hatte, lief der Internetzugriff von meinem iMac G5 Problemlos!
    Habe mehrere Geschwindigkeitstest gemacht und im Internet gesurft. Dann habe ich meinen PowerBook aktiviert und per Wlan über den Router gesurft.

    Damit der WLAN AP sicher ist, habe ich die MAC Filterung im Router aktiviert und die MAC Adresse von meinem PowerBook hinterlegt.
    Danach konnte ich immer noch problemlos von meinem PowerBook surfen, aber mein imac kam nicht mehr ins Internet!!!
    Auch alle anderen Rechner kamen per LAN nicht mehr ins Internet.
    Ich habe dann gemerkt dass ich selbst schuld daran war mit der MAC Filterung im Router, da sie auch alle Computer aus dem LAN sperrt!

    Also MAC Filter ausgeschaltet und alle Rechner in meiner Firma konnten danach sofort Problemlos ins Internet - NUR MEIN iMAC G5 NICHT MEHR!!!

    Der iMac hängt seit Monaten in dem Netzwerk und hat einwandfrei funktioniert.
    Also alle möglichen EInstellungen geprüft:
    Netzwerk geht, ich kann auf alle anderen Rechner im Netzwerk zugreifen!
    Gateway IP vom Router stimmt auch.
    Alle Rechner bei mir haben eine manuelle IP (DHCP ist aus), funktioniert seit Jahren Problemlos und es wurde an dem iMac auch nichts verändert (hab ich mittlerweile 10 mal überprüft das alles so ist wie es immer war)

    Ich habe mehrmals den "Assistenten" auf dem MAC gestartet, der aber keinen Fehler findet.
    Die "Diagnose" findet auch keinen Fehler. Ich komme soweit das darin alle 5 Kontrollanzeigen grün sind - aber es trotzdem keinen Zugriff auf das Internet gibt!

    Ich habe die Netzwerkabel getauscht, den iMAC an einen anderen Netzwerkanschluss gestellt (an dem die anderen Rechner ins Internet kommen).
    Ich habe meinen PowerBook an dem Netzwerkkabel hängen wo der iMAC G5 sonst immer steht und komme dort ins Internet - nur der iMAC dann nicht über das gleiche Netzwerkkabel.

    Den Router hab ich auch schon resetet (alle anderen Computer kommen ja aber ins Internet!).
    Alle FIlter und Firewalls im Router sind auch aus!

    Im Router weis ich nicht was ich noch überprüfen könnte und am iMAC schon gar nicht.
    Hat jemand einen Tip oder eine Idee nach was ich suchen kann??
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    versuch mal ob die Namensauflösung geht, sprich der DNS korrekt eingetragen oder übergeben ist. Terminal öffnen und dort
    Code:
    dig www.irgendeineseite.de
    eingeben (irgendeineseite.de natürlich durch eine gültige Adresse ersetzen). Das Ergebnis darfst dann hier mal posten, wenn Du's nicht selbst auswerten kannst.

    Gruß Stefan
     
  3. avpmm

    avpmm Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    8
    Danke für die schnelle Antwort!

    habe "Terminal" gestartet und dig www.google.de eingegeben.
    Ergebnis:

    ;<<>> DiG 9.3.4 <<>> www.google.de
    ;; global options: printcmd
    ;; connection timed out; no server could be reached


    also so viel verstehe ich: er findet den DNS nicht?
    Habe bei allen Rechner als DNS die Router/Gateway ADresse stehen (und das hat ja auch die ganze Zeit funktioniert)!

    Gruss
    auch von einem Stefan
     
  4. avpmm

    avpmm Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    8
    hat jemand vielleicht noch eine Idee was das für ein Phänomen sein könnte?
     
  5. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Hallo Stefan,

    Ich hatte ein ähnliches, merkwürdiges Problem. Mein Leopard brauchte die IP vom DNS-Server meines Providers (Versatel *grrr*) und dann ging es ohne Probleme obwohl allen anderen Rechnern im Netzwerk (und dem Tiger) die IP des Routers gereicht hatte. :)
     
  6. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    in der regel verteilt der router die dns-server via dhcp... das funktioniert auch unter leo!
     
  7. avpmm

    avpmm Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    8
    @ MrNase: Danke, hab ich versucht, leider ohne erfolg!
    benutze auf dem iMAC aber auch noch Tiger...

    @ Alex P.: DHCP ist aus (hat ja die ganze Zeit vorher auch funktioniert!)
    Bin immer noch ratlos!
    Vielleicht hat noch jemand ein Idee?
    Danke für jeden Tip :)
     
  8. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    trag mal die ip des routers nicht nur als gateway sondern auch als dns ein
    -> lese gerade das du das schon gemacht hast... was ist wenn du als dns den dns deines providers einträgst (wäre sowieso zu empfehlen)
    -> lese gerade das du auch das schon getan hast...

    im detail als beispiel:
    deine ip: 192.168.1.10
    subnet: 255.255.255.0
    gateway: 192.168.1.1
    dns: 213.20.19.18

    und das läuft nicht?!?!?!?!?!

    was das thema angeht hat sich zwischen tiger und leo was geändert...
     
  9. avpmm

    avpmm Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    8
    ja, hab ich beides probiert und geht nicht!
    Mittlerweile tippe ich aber nicht mehr auf den iMAC und die Einstellungen im OS, sondern auf den Router! (und hab damit ein neues Problem...)

    Zwar kommen alle anderen Computer ins Internet, aber ich hatte letztes Jahr einen ähnlichen Fall bei meinem Schwiegervater: ich haben einen D-LINK WLAN Router eingerichtet und plötzlich kam der MAC Mini nicht mehr per WLAN auf den Router (was vorher ging), nur ich mit meinem Powerbook hatte zugriff und konnte ins Internet.
    Die Hotline von D-Link empfahl mir einen Reset auf Werkseinstellung des Routers. Das hab ich gemacht und danach ging wieder alles einwandfrei.

    Eigentlich ein ähnlicher Fall, dachte ich heute. Ich Resete mal den Router auf WErkseinstellung. Jetzt hab ich das Problem, dass der Router überhaupt nicht mehr funktioniert bzw. ich nicht mehr auf ihn zugreifen kann.

    Zwar hab ich die "default" IP des Router gehabt und konnte auch direkt nach dem Reset auf ihn zugreifen, aber nach dem ich die IP Daten des Providers in den WAN Settings eingetragen habe, geht nichts mehr!
    Jetzt habe ich mit KEINEM Rechner mehr Zugang ins Internet (ausser meinem PowerBook hier über UMTS Modem...)

    q/&%/%$%& :(

    Werde mir Morgen einen neuen Router kaufen müssen!
    Warum hat man solche Probleme immer Abends oder am Wochenend, wenn kein Laden auf hat???
     
  10. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    meine empfehlung: linksys
    aber ums konfigurieren kommst du nicht herum...

    hast du es mal mit nem firmwareupdate für deinen router probiert???

    dlink ist definitiv für die tonne!
     
  11. avpmm

    avpmm Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    8
    Danke für die Tips

    ich würde ja gerne irgendwas mit dem Router machen, aber ich hab keinen Zugriff mehr auf ihn, weder über die default IP oder über die alte.
    Keine Ahnung was für eine IP er sich vielleicht jetzt gegeben hat.
    Mehrere Resets über den Hardware Reset Knopf am Router blieben erfolglos.
    Und ich denke, wenn ich ein FW update machen will, brauch ich den Zugriff auf den Router, oder?

    Ich hab auch jetzt gar keine Lust mehr zu experimentiern, ich werde nachher einen neuen Router kaufen.
    Linksys hatte ich auch gestern schon überlegt!

    Viele Grüße
    Stefan
     

Diese Seite empfehlen