1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Internet-/E-Mail EXTREM lahm - Netzwerk TOP

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von groomsh, 21.02.08.

  1. groomsh

    groomsh Alkmene

    Dabei seit:
    19.07.07
    Beiträge:
    31
    Nabend allerseits!

    Kurz die Vorgeschichte: Mein Rechner hat sich ohne ersichtlichen Grund aufgehängt. Prozessorleistung stand bei 12%, bewegte sich nicht mehr, die Maus war zwar noch zu bewegen, jedoch gab es auf keine Aktion eine Reaktion. Apfel-Alt-Esc brachte nichts, so dass ich den Rechner (G4 Quicksilver) notgedrungen am Einschaltknopf ausschalten musste. Daraufhin startete der Rechner nicht mehr - blinkender Systemordner. Ich habe dann von einer externen Platte den Rechner gestartet und Diskwarrior mit Erfolg drüberlaufen lassen. Der Rechner startete wieder und alles schien OK.

    Im interen Gigabit-Netzwerk funktionierte alles wie bisher. Als ich jedoch auf das Internet/Mail zugreifen wollte, erschien der Beachball trotz Prozessorauslastung von 8-12%. Eine Netzwerkaktivität wurde in der Menüleiste nur sporadisch angezeigt. Das Laden einer einfachen Website dauerte ca. 2 Minuten (bei DSL 6000). Ein parallel stattfindender Kopiervorgang im internen Gigabit-Netzwerk wurde ebenfalls ausgebremst und wurde erst fortgesetzt, als ich die auf das Internet zugreifende Applikation mittels Apfel-Alt-Esc abgeschossen hatte. Der Beachball verschwindet dann und alles scheint wieder normal - bis zum nächsten Zugriff auf das Internet. Div. Caches sind mit Onyx gelöscht - Firewalls ausgeschaltet - Wartungsroutinen des Betriebssystems manuell gestartet und so langsam gehen mir die Ideen aus...

    Das Problem ist reproduzierbar und kann nichts mit der Hardware zu tun haben, da der gleiche Rechner, von einer anderen Platte gestartet, tadellos funktioniert.

    Kann mir jemand sagen, welche Einstellung da im System zerschossen ist oder woran das sonst liegen kann??

    System: 10.4.11 / Quicksilver G4 / 733 MHz

    Vielen Dank für jede Idee!!!!

    groomsh


    Kurzer Nachtrag: Von einem anderen Rechner aus (im gleichen Netzwerk) ist alles OK. Der gleiche Rechner, mit einem anderen Startvolume - ebenfalls alles OK. Also muss es doch an einer ver***** Einstellung liegen, oder?
     
    #1 groomsh, 21.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.08

Diese Seite empfehlen