1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internet anfangs sehr langsam

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von mortoX, 20.10.06.

  1. mortoX

    mortoX Gast

    Hallo,
    ich habe mir kürzlich einen iMac zugelegt. Ich hab zwar schon viel mit Macs gearbeitet, aber noch nicht so viel Erfahrung mit OS X und den ganzen Einstellungen.
    Das Problem ist, wenn ich einen Browser starte - ob Safari oder Firefox ist egal - dann dauert der erste Aufruf einer Domain (z.B. apple.com) immer sehr lange... so ca. 10 Sekunden. Ist die Domain aber erst einmal geladen dann geht das surfen auf allen Unterseiten (z.B. apple.com/thestore) plötzlich wieder wie gewohnt schnell.
    Das gleiche passiert wenn ich domains über das Netzwerkdienstprogramm anpinge - der erste Pingversuch dauert ewig, beim zweiten geht es wie geschmiert.

    Ich bin über einen Router im Netz der mir aber noch nie Probleme bereitet hat. Gibt es evtl. beim Mac irgendeine Netzwerk/ Firewall-Einstellung die ich Anpassen sollte?

    Danke jetzt schon mal
    Tom
     
  2. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Gib unter Netzwerk die (lokale "192.xxx") IP deines Routers als DNS an.
     
  3. AngOr

    AngOr Gast

  4. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Der DSL-Router bekommt in der Regel einen DNS vom Provider. Trägt man nun den Router als DNS ein beim Mac, dann wendet sich der Router automatisch an den grad aktuellen DNS des Providers.
     
  5. mortoX

    mortoX Gast

    Hi Leute, danke für die schnelle Antwort!

    Es lag tatsächlich an einer DNS-Einstellung des Airports. Da ich bei T-Online bin hab ich folgende IP´s bei DNS-Server eigetragen:
    194.25.2.129
    194.25.2.130
    194.25.2.131
    194.25.2.132
    194.25.2.133
    194.25.2.134
    ...jetzt funzt alles wieder wie gewohnt.

    @MacMark
    Mit dem Router als DNS-Server hat leider nichts gebracht.

    Nochmal danke und ein frohes Wochenende!
     
  6. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Falls du technisch interessiert bist, noch folgendes:

    Die Airport-Station hattest du nicht erwähnt ;)

    Ideal wäre, bei der Airport-Station den DSL-Router als DNS anzugeben und beim Router dafür zu sorgen, daß er den jeweils aktuellen DNS vom Provider bezieht.

    Wenn die Airport-Station selbst auch als Router tätig ist, dann bei ihr den DSL-Router als DNS eintragen und beim Mac die Airport als DNS.
     

Diese Seite empfehlen