Interne Verbreitung einer App

Damul

Erdapfel
Mitglied seit
24.05.18
Beiträge
1
Liebes apfeltalk-Forum,

ich habe hier schon viele nützliche Hinweise zur internen Verbreitung einer App gefunden. Da ich jedoch nicht ansatzweise Profi in diesem Bereich bin, stellen sich mir in unserer speziellen Situation noch einige Fragen.

Wir haben mit Adobe Captivate eine E-Learning Anwendung erstellt, die nur in unserer (Bildungs-)Institution in einem kleinen Rahmen verwendet werden soll. Ursprünlich sollte diese HTML5-basierte Anwendung in Moodle integriert werden (also als web-app). Nach diversen Testläufen, haben wir uns aber aus usability-Aspekten dagegen entschieden und für eine native App.
Adobe Captivate bietet die Möglichkeit diese Anwenung über die Phone-Gap Schnittstelle als native App zu veröffentlichen.

Wir möchten die App auf unseren ca. 35 iPads nutzen. So wie ich es bisher verstanden habe, muss die App dafür nicht zwangsläufig im App-Store veröffentlicht werden, sondern kann auch mithilfe eines Entwickleraccounts auf bis zu 100 geräten getestet werden.

- Ist das soweit richtig?

Je 16 iPads werden über den apple configurator verwaltet. Wenn ich es richtig verstanden habe, können die Testversionen auf diese iPads aufgespielt werden. Da wir die Geräte stets vor Ort haben, ist es auch kein Problem an die UDID zu kommen, die man dafür benötigt.

- Kann das so funktionieren oder wird für jedes iPad auch eine Apple-ID benötigt? Diese hätten wir nicht, da die iPads ja über den configurator verwaltet werden.

Außerdem habe ich von TestFlight gelesen. Wäre es eine Möglichkeit die App über TestFlight (auch wenn eigentlich nicht dafür vorgesehen) intern zu nutzen?

Ich muss gestehen, ich finde die verschiedenen Möglichkeiten eine App zu nutzen ohne sie über den App-Store zu veröffentlichen etwas verwirrend. Deshalb bin ich über jede Information hierzu dankbar.

Vielen Dank schon mal und beste Grüße