1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

interne Festplatte nicht erkannt - iMac startet nicht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von sugarbeth, 14.09.08.

  1. sugarbeth

    sugarbeth Erdapfel

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    1
    Hi,

    Ich bin am Verzweifeln, seit ich versucht habe auf meinem iMac mit Bootcamp Windows zu installieren geht überhaupt nichts mehr.

    Aber nochmal von vorne, mein Betriebssystem ist Leopard OS X 10.5. Ich habe mit Bootcamp die Festplatte partitioniert 32GB und anschließend Windows installiert. Unglücklicherweise war das eine Windows XP Profesional Version ohne SP2. Nach Umformatierung der Partition und Installation von Windows wurde nicht erkannt, dass Windows schon installiert ist und ich kam wieder und wieder in das Windows Installationsmenü. Nach Auswerfen der Windows CD, bootet der Mac überhaupt nicht mehr, es kommt nur leerer Bildschirm mit Fragezeichen.

    Mit der Mac Installations CD (Update CD Leopard) startet zwar das Installationsmenü, aber es kommt die Meldung, dass nicht aktualisiert werden kann, da Mac OS X Version 10.4 oder neuer gefunden wurde. Beim Versuch meinen alten Stand mit TimeMachine über Dienstprogramme/System wiederzuherstellen fehlt beim Zielvolume meine interne Festplatte. Die interne Festplatte ist nie ausgebaut oder sonstwie manipuliert worden, trotzdem wird sie auch unter Startvolume wählen oder bei der Installation von Mac 10.5 nicht angezeigt. Im Festplatten-Dienstprogramm steht zwar "232.9 GB WDC WD250...", also meine 250GB Festplatte aber, Volume überprüfen bzw. reparieren ist grau und funktioniert nicht.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen (bitte für Dummies erklären bin ziemlicher Apple Neuling)
     
  2. artiste

    artiste Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    817
    ich habe fast genau das gleiche problem!

    mir ist mein iMac im laufenden betreib abgeschmiert, ich kann auch nicht mehr booten (auch nicht von CD) - es kommt nur das Installationsporgramm.

    Mein Festplattendienstprogramm findet auch nicht die Macintosh HDD - nur eine Festplatte namens "Media" - die hat eine Kapazität von 0 Byte (!) - und reparieren o.ä. kann ich auch nicht.

    Mac OS X neu installieren (archivieren/installieren) geht auch nicht, da ja keine HDD gefunden wird...

    ...hast DU schon eine Lösung gefunden?

    ...oder weiß sonst jemand eine Lösung?

    we need help, please! :)
     
  3. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Drück mal gleich nach dem starten shift alt command delet. Oder versuch erst mal gleich nach dem starten nur die alt taste zu drücken. Warten! Gucken!
     
  4. artiste

    artiste Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    817
    was bewirkt die obrige tasten kombo?? (bin mac neuling sorry)
     

Diese Seite empfehlen