1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Interne Festplatte Löschen / Auf neue HD Backup aufspielen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Apfelher(r), 05.10.08.

  1. Apfelher(r)

    Apfelher(r) Jonagold

    Dabei seit:
    03.11.06
    Beiträge:
    18
    Hallo zusammen,

    die interne 80 GB-Festplatte meines (Intel-)MacBooks ist mittlerweile zu klein geworden und ich stehe vor'm Projektstart "PLATTENWECHSEL". o_O

    Die AKTUELLE SITUATION:
    GESICHERT ist meine komplette Festplatte auf einer externen Platte via FIREWIRE mittels SUPERDUPER (gratis Version).

    Da ich für den EINBAU DER NEUEN PLATTE wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen auf die Dienste meines APPLE SYSTEMHAUSES zurückgreifen will, ergeben sich folgende Fragestellungen für mich:

    1) Kann ich VOR ÜBERGABE meines MacBooks (an das Apple Systemhaus) die INTERNE FESTPLATTE LÖSCHEN, um meine Daten etc. vor Missbrauch durch Dritte zu schützen? o_O Falls ja - WIE GANZ SICHER (unter Windows gibt's bspw. ein Programm, dass jedes Bit 32mal überschreibt...)?

    2) Wie kann ich nach Erhalt meines MacBooks mit neuer Festplatte die ALTEN INHALTE (vom SuperDuper Backup, externen Platte via FIREWIRE) auf die NEUE HARDWARE bringen?

    3) Werde ich SOFTWARE neu INSTALLIEREN müssen (bspw. unter Windows {via Parallels}) ?



    Zu Frage 2:
    Das Backup mit SuperDuper ist zwar einfach - vom umgekehrten Weg habe ich aber noch keine Ahnung und daher gehörigen Respekt. Für eine detaillierte Erklärung wäre ich sehr dankbar!


    Danke für Eure Tipps!
    Apfelher(r)
     
    #1 Apfelher(r), 05.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.08
  2. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Im Festplattendienstprogramm gibt es so etwas ...
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Du hast ein MacBook und kein MB pro?
    Vergiß das Systemhaus für den Plattenwechsel, mach's selbst.
    Es gibt wirklich nichts einfacheres.
    Steht im Handbuch, aber zur Beruhigung nochmal:
    Akku rausnehmen.
    Dann drei kleine Schräubchen lösen (der dafür nötige Minischraubenzieher ist vielleicht das größte Problem, man kann aber notfalls auch ein Messer nehmen).
    Einen L-förmigen Blechstreifen entnehmen.
    Die alte Platte an einem Band herausziehen.
    Neue Platte reinschieben, Blech wieder einsetzen und festschrauben.
    Für die alte Platte kannst du dir ein 2,5-Zoll-Gehäuse besorgen, am besten Firewire (da gibt es welche, die auch ohne eigene Stromversorgung arbeiten), dann hast du eine kleine und transportable Zusatzplatte.

    Wenn du doch den Weg über den Händelr gehen willst und befürchtest, daß sich dort wer langweilt: im Festplattendienstprogramm, das RedCloud ja erwähnte, kann man den freien Speicherplatz mit Nullen überschreiben (einmal reicht, wenn du nicht gerade Ärger mit der CIA hattest). Daß das das bewirkt, was du willst, heißt aber, daß du vorher alles außer dem nackten System löschen musst, denn es wird nur der freigegebene Platz überschrieben, keine noch angezeigten Daten.
     
  4. Apfelher(r)

    Apfelher(r) Jonagold

    Dabei seit:
    03.11.06
    Beiträge:
    18
    SuperDuper Restore vom Backup

    OK, Danke RedCloud und MacAlzenau!

    Mittlerweile hab' ich andernorts die bebilderte Anleitung zum Aus- und Einbau gefunden, die evtl. zukünftige Leser interessieren könnte:
    http://www.ifixit.com/Guide/Mac/MacBook-Core-Duo/Hard-Drive-Replacement/86/5/Page-1

    Jetzt bleibt mir aber noch Frage 2), idealerweise ist evtl. auch noch 'ne Info zu 3) drin???

    2) Wie kann ich nach Erhalt meines MacBooks mit neuer Festplatte die ALTEN INHALTE (vom SuperDuper Backup, externen Platte via FIREWIRE) auf die NEUE HARDWARE bringen?

    (Detaillierte Erklärung wär' spitze!)

    3) Werde ich SOFTWARE neu INSTALLIEREN müssen (bspw. unter Windows {via Parallels}) ?


    MACt's gut :cool:
    apfelher(r)
     
  5. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Vielleicht hilf das hier in Bezug auf die Frage mit SuperDuper!.

    In Windows brauchst Du nichts neu zu installieren (gilt nur für eine Virtuallisierungs-Umgebung). Alle Daten sind ja innerhalb der Parallels-Pakete enthalten, diese solltest Du allerdings sichern!

    Gruß,

    GByte
     
  6. Apfelher(r)

    Apfelher(r) Jonagold

    Dabei seit:
    03.11.06
    Beiträge:
    18
    Wie es hier heisst, muss ich vor dem "Aufspielen" der extern gesicherten Daten auf die neue interne Festplatte eben diese neue Platte mit dem Festplattendienstprogramm als Mac OS Extended (Journaled) formatieren, damit die neue Platte auch in SuperDuper erscheinen kann.

    Weiß jemand, wie ich das anstelle? Schließlich ist besagte neue Platte doch erst mal "leer" und kommt nicht automatisch im Format Mac OS Extended (Journaled) bei mir an.

    Wenn die neue interne Platte wirklich zunächst vom externen Laufwerk nicht erreichbar ist (wie oben beschrieben), wie kann ich sie dann als Mac OS Extended (Journaled) formatieren???
     
  7. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Habe ich auch getestet. SuperDuper will immer die Externe formatieren.
    Bei der kostenpflichtigen Vollversion von SuperDuper soll das nicht so sein.
     
  8. Apfelher(r)

    Apfelher(r) Jonagold

    Dabei seit:
    03.11.06
    Beiträge:
    18
    Hi RedCloud!

    Vielleicht habe ich mich ja unglücklich ausgedrückt... ich spreche von folgender Situation:

    - neue, unformatierte Festplatte ist im MacBook eingesetzt
    - (zuvor mit kostenfreiem SuperDuper erstelltes) Backup auf liegt auf via Firewire angeschlossenem Laufwerk

    Muss ich hier zwangsläufig
    1. wieder Mac OS X Tiger auf der internen Platte neu von DVD installieren :(, um
    2. die gesamte Platte dann wiederum vom externen Backup aus zu überspielen???
     
  9. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Verweise jetzt mal lieber auf die Profis MacAlzenau und MacMark.
    Dieses Problem hatte ich noch nicht!
     
  10. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Du hast zwei (im Prinzip identische) Möglichkeiten, die neue Platte zu formatieren:
    - Du bootest von der Installations-DVD, aber ohne das System zu installieren (alles durchklicken, bis oben eine Menüleiste erscheint) und formatierst die Platte dann mit dem Festplattendienstprogramm von der DVD (Menüleiste).
    - Du bootest von der externen Platte und formatierst dann mit dem Festplattendienstprogramm aus dem Programmeordner (Dienstprogramme). Das ist vermutlich besser, denn erstens kannst du da die externe Platte mit dem Backup nicht versehentlich formatieren, und zweitens siehst du gleich, ob das Backup bootfähig ist.

    Dazu die Platte links auswählen und den Reiter "Partitionieren" auswählen. "Eine Partition" ist vermutlich voreingestellt, ebenso das gewünschte Format. Irgendwo - ich denke, unter "Optionen", kann es mangels zu formatierender Platte aber nicht prüfen - kann man das Partitionsschema auswählen. Da musst du für das MacBook (Intelprozessor) "GUID" wählen.
    Nach dem Formatieren musst du SuperDuper starten, da sollte alles erklärt sein (ich kenne das Programm nicht näher).
     
  11. jalume

    jalume Roter Delicious

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    92
    Ich bin gerad dabei nach dem beschriebenen schema vorzuegehen.
    wenn ich jedoch von dvd das fdp aufrufe kann ich die beiden volumes nicht per maus in die leiste zielvolume und quellvolume ziehen wie beschrieben.
    jetzt hab ichs ganz normal in mac os ausprobiert da klappts...
    wenn mir jemand helfen würde wärs mir sehr recht...

    edit: sorry war im falschen thema.... kann mein beitrag kann gelöscht werden
     

Diese Seite empfehlen