• Die Abstimmung über unser diesjähriges Weihnachtsbanner läuft! Mach mit! --> Klick

[Boot Camp] Intel® USB 3.0 eXtensible Host Controller Driver deinstallieren

Tobias Weigl

Golden Delicious
Mitglied seit
25.06.16
Beiträge
10
Ich habe es nach Stunden geschafft Windows 7 über BootCamp auf dem Mac zu installieren. Nun stehe ich vor einem neuen Problem. Meine USB Ports funktionieren nicht. Nachdem ich eine Weile im Internet gesucht habe, habe ich herausgefunden, dass es am Intel® USB 3.0 eXtensible Host Controller Driver liegt. Ich habe aber leider keine Ahnung wie ich den deinstalliere. Bitte um Hilfe.
 

m1LLo

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
29.05.10
Beiträge
991
Poste mal bitte ein Bild von deinem Hardware-Manager.
 

Tobias Weigl

Golden Delicious
Mitglied seit
25.06.16
Beiträge
10
In meinem Geräte-Manager sind lauter Apple Treiber Pakete und bei keinem steht Intel USB 3.0 dabei
 

m1LLo

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
29.05.10
Beiträge
991
Es geht um den Windows Geräte Manager.
 

Tobias Weigl

Golden Delicious
Mitglied seit
25.06.16
Beiträge
10
Den mein ich ja

Tut mir leid ich hab das verwechselt. Ich kann aber aus irgendeinem Grund das Bild nicht hochladen.

So, endlich geschafft.

Wenn ich Windows im abgesicherten Modus starte funktionierten die USB Ports
 

Anhänge:

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

redbull-kalli

Winterbanana
Mitglied seit
21.04.15
Beiträge
2.198
@Tobias Weigl,

hast Du denn bereits alle Updates (inkl. ServicePack 1) für Windows installiert? - Meines Wissens nach unterstützt Windows 7 USB 3.0 erst ab SP1 wenn ich mich nicht irre.
 

Tobias Weigl

Golden Delicious
Mitglied seit
25.06.16
Beiträge
10
Nein habe ich noch nicht, aber ich werde es mal versuchen

Edit: Es ist bereits installiert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tobias Weigl

Golden Delicious
Mitglied seit
25.06.16
Beiträge
10
Es geht nicht darum dass ich Treiber benötige. Ich muss den vorhandenen Treiber der von Apple installiert wurde deinstallieren, da die Ports funktionieren wenn ich im abgesicherten Modus starte
 

redbull-kalli

Winterbanana
Mitglied seit
21.04.15
Beiträge
2.198
@Tobias Weigl,
...werden die USB-Ports im abgesicherten Modus denn auch tatsächlich als 3.0-Ports erkannt? - Das würde mich nämlich sehr wundern.
 

Tobias Weigl

Golden Delicious
Mitglied seit
25.06.16
Beiträge
10
Ich denke nicht dass sie als USB 3.0 Ports erkannt werden, aber zumindest funktionieren sie. USB 2.0 ist besser als kein USB.
 

redbull-kalli

Winterbanana
Mitglied seit
21.04.15
Beiträge
2.198
@Tobias Weigl,
Ich denke nicht dass sie als USB 3.0 Ports erkannt werden, aber zumindest funktionieren sie
...was ist das denn für eine Aussage? - Nicht nur unqualifiziert, sondern auch nicht hilfreich. Ich empfehle Dir zunächst mal Deinen Frust abzubauen. - Und wenn Du dann wieder Hilfeversuchen zugänglich bist, kannst Du Dich ja noch mal melden. So, mein Lieber, wird das nichts.
 
  • Like
Wertungen: saw

Tobias Weigl

Golden Delicious
Mitglied seit
25.06.16
Beiträge
10
@Tobias Weigl,

...was ist das denn für eine Aussage? - Nicht nur unqualifiziert, sondern auch nicht hilfreich. Ich empfehle Dir zunächst mal Deinen Frust abzubauen. - Und wenn Du dann wieder Hilfeversuchen zugänglich bist, kannst Du Dich ja noch mal melden. So, mein Lieber, wird das nichts.
Was meinst du denn mit Frust? Ich kenn mich leider nicht so gut aus mit der Materie, aber deswegen frage ich ja hier in dem Forum. Also das einzige was ich sagen kann ist, dass die Ports im abgesicherten Modus funktionieren.
 

redbull-kalli

Winterbanana
Mitglied seit
21.04.15
Beiträge
2.198
@Tobias Weigl ,
das könnte man zum Beispiel im abgesicherten Modus dadurch ausprobieren, indem man einen USB-3.0-Speicherstick in einen der Ports steckt. Bei USB-2.0 würde dann eingeblendet, dass der Stick für eine schnellere Geschwindigkeit ausgelegt ist. So viel zumTest.

Aber der Reihe nach. Aus Deinem Beitrag #5 ist aus keinem der Fotos erkennbar, dass ein entsprechender Treiber zur Unterstützung für USB-3.0 installiert ist. Ganz im Gegenteil. Im oberen Teil wird ein fehlerhaft erkanntes USB-Device angemeckert. - Nun gibt es zwei Möglichkeiten.

1. Du installierst ein Windowsupdate nach dem anderen. Das kann zwar dauern, aber über kurz oder lang wird der fehlende Treiber erkannt und zum Download angeboten.

2. Du bringst in Erfahrung, welcher Chip hierfür in Deinem Mac verbaut ist und installierst diesen von Hand. In aller Regel ist der von INTEL. Und der sollte im Boot-Camp-Windows-Treiber-Paket enthalten sein. Einfach noch mal von Hand installieren.

Da Du bisher weder eine Angabe zu Deinem Mac noch zum Treiberpaket gemacht hast, mußt Du den Treiber selbst hersausfinden.

Für das nächste mal bitte nicht einen Thread nach dem anderen aufmachen, sondern das Problem, das Gerät und die Software möglichst genau benennen. Dann kann man Dir auch über das sogenannte Ausschlußverfahren helfen. Ich habe - wie Du meiner Signatur entnehmen kannst - einige Macs. Und alle haben auch Windows 7 oder 10 per Boot Camp installiert. Bei mir hat das nicht stundelang gedauert, um ein bootfähiges Windows per Boot Camp zu installieren. Also sind Dir vermutlich schon im Vorfeld einige Fehler unterlaufen. Das nächste mal klappt das bestimmt schon besser.:p
 

Tobias Weigl

Golden Delicious
Mitglied seit
25.06.16
Beiträge
10
Vielen Dank für die Hilfe, ich habe jetzt Windows noch einmal frisch installiert und habe es mit einer anderen Support Software versucht, da hat alles geklappt außer die Installation des Nvidia Grafiktreibers. Den habe ich dann im nachhinein selbst installiert und jetzt funktioniert alles.
 

u0679

Baumanns Renette
Mitglied seit
09.11.12
Beiträge
5.912
Prima, vielen Dank für dein Feedback. Viel Spaß noch hier bei Apfeltalk.