1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Intel = Cayenne?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von I-Iealey, 22.11.06.

  1. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Erwischt! Komischer Threadtitel, eh?

    Ich wollte nur kurz ein Zitat loswerden. Einer meiner Kunden meinte nämlich heute zum Thema Intel-Switch:

    "Dass Apple nun Computer mit Intelprozessoren rausgebracht hat, finde ich durchaus okay. Denn jetzt können die Macs mehr als vorher. Man kann Windows installieren, wenn man möchte. Bei Porsche war es ja ähnlich, denn da kann man jetzt Geländewagen kaufen, sofern man das will. Aber ich bleib' dann doch lieber bei meinem 911."


    Der Mann ist mir irgendwie sympathisch.
     
  2. ghostgerd

    ghostgerd Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.01.04
    Beiträge:
    248
    ich werde auf meinen Apple bestimmt KEIN Windows installieren

    frage mich was die mac´s dann mehr können solln ?
     
  3. Leute zum Kaufen eines Macs bewegen die sich sonst keinen kaufen wuerden. Deshalb ist da jetzt Intel drin und Windows drauf. Plan B von Apple (iPod etablieren, dann auf Intel wechseln und Windows auf dem Mac ermoeglichen = viele neue Kaeufer; nur als schnelle Alternative falls IBM mal aufmuckt wird man nicht 5 Jahre lang ein OS X fuer x86 nebenbei entwickeln).
     
  4. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Grundaussage des Ganzen ist ja: Können ist nicht Müssen. Niemand MUSS Windows installieren, aber es ist durchaus machbar. Der Mac kann jetzt mehr! (es interessiert nur nicht jeden.)
     
  5. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    um mal eine alte Signatur von mir zu zitieren:
    Ich habe mir einen Mac gekauft um Windows loszuwerden, nicht um es darauf zu installieren.
     
  6. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Und wieder sind wir von einem völlig harmlosen Thread zu OSX vs. Win gekommen... o_O
    Manch einer möchte einen Mac nutzen, kann aber auf Windows nicht verzichten..

    Gruß
    /arris
     
  7. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Hä? Der Thread fing doch schon so an......
     
  8. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Naja, jeder halt einfach nach seinem eigenen Gusto. Und schaut mich an:

    Im Moment habe ich nichtmal einen Porsche, sondern bloß sowas wie einen Suzuki Samurai. Aber mein Gott - er fährt! Er quietscht und eiert, aber er fährt!
    = Ich hab zurzeit keinen Mac, sondern bloß einen alten, leistungsschwachen Wintel. Er stürzt oft ab, ist sprottelangsam, aber für die alltäglichsten Sachen wie Internet und Schriftverkehr vollkommen ausreichend!

    Wenn ich mir (wieder) einen Porsche zulege, werde ich keinen Cayenne in Betracht ziehen, denn ich warte auf die neueste Generation vom 911er.
    = Sobald Leopard raus ist, werd' ich mir wieder einen schicken Mac zulegen. Auf Windows kann ich komplett verzichten.

    Ich persönlich würde keinen Cayenne fahren, weil für mich ein Porsche maximal 2 Türen haben sollte. Aber trotzdem finde ich es gut, dass Porsche mit dem Cayenne neue Käuferschichten erschlossen hat. Denn auch wer eine Anhängekupplung braucht, kann nun einen Porsche fahren. Auch wenn meine eigene Wahl nicht auf so einen SUV fällt, werde ich jetzt nicht plötzlich losziehen und Cayennes mit dem Schlüssel den Lack zerkratzen.
    = Auch wenn ich auf Windows verzichten kann und ich persönlich OSX für das einzig wahre Betriebssystem auf einem Mac halte, ist die Möglichkeit doch gar nicht verkehrt, Windows evtl. installieren zu können. Denn es gibt durchaus Leute, die für die eine oder andere Anwendung Windows bevorzugen oder sogar benötigen, und denen wird ein Mac jetzt nicht weiter vorenthalten. Ich brauch's halt nicht, aber es stört mich auch nicht.


    Gosh, hoffentlich versteht jeder mein kleines Gleichnis! ^^
     
  9. StEw

    StEw Gala

    Dabei seit:
    16.01.05
    Beiträge:
    51
    Die Tatsache, dass der Cayenne oftmals von den Frauen der Spitzenverdiener gefahren wird (also von Hausfrauen) führt bei mir unter diesem Hintergrund zu einer sehr interessanten Gedankenkette :D

    grüße
     
  10. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Meine Gedankenkette dazu ist, daß die Männer es sich entweder nicht leisten können, mit dem Eumel auf Dienstfahrt zu gehen oder daß sie einen 911er als Dienstwagen haben :).
     
  11. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Wobei man sich heute für seinen Erfolg ja auch schon rechtfertigen muss, wenn man mit einem Porsche vorfährt ... wir leben in einem Land voller Missgunst, meine Freunde! ;)
     

Diese Seite empfehlen