1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Installation von Windows auf MacBook funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von GreenApple, 21.07.07.

  1. GreenApple

    GreenApple Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.05.07
    Beiträge:
    412
    Hallo,
    ich habe heute Windows XP Pro bekommen und wollte es sofort installieren. Alles lief ganz normal ab, ich habe die Treiber CD gebrannt und die Partitionen festgelegt. Nun klickte ich auf den Button wo daraufstand "Insatllation beginnen". Das MacBook machte einen Neustart. Nun war ich auf einer Windows Ebene. Dort stand "No bootable device--insert boot disk an press any key". Die CD habe ich eingelegt und dann einen Knopf gedrückt, aber nix passierte. Die Tastatur schien auch nicht zu funktionieren, denn als ich auf die Umschalttaste drückte nicht die grüne Lampe aufleuchtete. Deswegen schloss ich eine USB-Tastatur an, doch das funktionierte auch nicht. Nun will ich das mein MacBook wieder unter Mac OS X hochfährt, doch wenn ich es ausmache und dann wieder an kommt immer die Windows Ebene. Ich kann auch nicht von der Insallations CD von Mac OS X hochfahren, da die andere CD nicht mehr herauskommt.

    Wäre echt toll wenn mir jemand helfen könnte.

    MfG GreenApple
     
  2. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    alt drücken beim starten sollte dich zumindest mal wieder in osx bringen.
    sorry das ich jetzt nachfrage, aber die xp cd ist schon eine mit sp2 oder?
     
  3. Bilbao

    Bilbao Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    238
    ehm hast du die cd shconmal auf nem anderen rechner ausprobiert
    ansonsten (so könnte man es zumindest veruschen auch wenn es vllt gegen irgendwelche kopier gesetzte fällt ka kenn mich da nicht aus) nimm die win cd mach dir ne image davon und brenn das image dann nochmal als bootfähie cd mit nero (falls du noch nen dose rechner irgendwo stehen hast)
    ansosnten wegen der cd aus dem laufwerk

    drück 5 sec auf den powerknopf damit es komplett ausgeht

    dann druck auf den power knopf und wenn du diesen start sound hörst drückst und hälst du alt

    dann kannst du mit der cd auswurf taste die cd raushollen bzw auch gleich macos starten (richtige partition natürlich wählen)
     
  4. GreenApple

    GreenApple Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.05.07
    Beiträge:
    412
    also ich habe nachgeguckt auf der cd steht windows xp pro mit sp1a
     
  5. Bilbao

    Bilbao Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    238
    naja dann bringt dir die cd eh nichts (zumidenst so nicht) du brauchst nähmlich eine mit sp2 den nachträglich kann man das nicht installieren

    es gibt aber ne möglichkeit ne neue win cd zu machen google mal nach slipstream sp2 da gibt es viele anleitungen im inet

    (neben bei wenn du dann die slipstream cd brennst brenn gleich als bootfähige cd)
     
  6. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    jo wie der Vorgänger schon geschildert hat
    um Win XP mit Bootcamp installieren zu können brauchst du WinXp Sp2 bootbare CD
    d.h. entweder nach Anleitung aus der WinXP Sp1 ne WinXP Sp2 machen oder von nem Freund ne SP2 ausleihen dir brennen draufinstalliern und natürlich mit deinem orignal Key. Das müsste ebenso legal sein. Da ja hier der Key das ausschlaggebende ist!!!
    Viel Erfolg
     
  7. GreenApple

    GreenApple Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.05.07
    Beiträge:
    412
    so ich habe jetzt eine bootbare windows dvd von ienem freund eigentlich müsste es ja jetzt funktionieren, doch meine tatatut funktioniert nicht also habe ich 2 verschieden tastaturen angeschlossen, die aber auch nich funktionierten

    hattet ih das problem auch
     
  8. Bilbao

    Bilbao Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    238
    oder das grundsätzliche problem bei boot camp ist leider (usste ich zumdienst so feststellen) das in der bios ebene man weder tastatur noch maus benutzen kann (oder das mit der maus sollte keinen wundern aber egal) aufjedenfall kannst du keine tastatur verwenden
    erst wenn deiser blaue bildschirm mit der dose installation kommt werden tastatur treiber geladen und dann kannst du ganz normal dose installieren

    (mal so nebenbei : kommt es nur mir so vor oder funkiotnieren keine cracks beim macbook wenn das in dose dirn sit habe nähmlich einige spiele (original !!) die einfach auf mehrer pc installiert sind je nach dem wo ich grad bock hab zu spielen) und die haben alle cracks damit ich nicht ständig die cd rumschleppen muss aber irgendiwe gehen de net obwohl der selbe crakc auf nem echten dose rechner läuft naja egal ist ja eh offtopic :D )
     
  9. GreenApple

    GreenApple Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.05.07
    Beiträge:
    412
    und wie solle ich jetzt weiter kommen?
     
  10. Lisboa

    Lisboa Gast

    Hallo GreenApple,
    bist du inzwischen weiter gekommen? Bei der Tastaturunterstützung der Apple-Firmware für Windows gibt es in der Tat einige Probleme, zum Beispiel kommt man nur sehr selten (reine Glücksache anscheinend) durch Drücken von F8 am Beginn der Bootphase in das Windows Boot-Menü zum Aufrufen des abgesicherten Modus. Aber bei einer normalen Installation von einer Windows-CD braucht man die Tastaturunterstützung erst später, wenn Windows die ersten Treiber geladen hat und zur Wahl der Partition und zur Formatierung aufruft. Und in dieser Phase funktioniert normalerweise die Tastatur, jedenfalls dann, wenn man die Windows-Installation vom Boot-Camp-Assistenten aus startet.
     
  11. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Hast du denn auf deinem MB die aktuelle Firmware? Man braucht für Bootcamp die aktuellste Firmware (bzw. ab einer bestimmen Version kann man Windows installieren, mit einer älteren Firmware geht dies nicht!).
     
  12. Lisboa

    Lisboa Gast

    Ich glaube, wenn das Macbook die richtige Firmware nicht hätte, würde der Boot-Camp-Assistent selbst schon meckern.
    Es muss eben eine bootfähige CD mit Windows XP SP2 sein.
    Und bitte genau die dem Boot Camp Assistenten beigegebene Anleitung einhalten (siehe unten).
    Falls beim Einrichten der Partition und den nachfolgenden Installationsversuchen etwas schief gegangen ist, gibt es vielleicht Schwierigkeiten, Windows nachträglich zu installieren. Das habe ich jedenfalls so erlebt. Aber man kann es ja probieren. Wenn das Windows-Installationsprogramm ein unbekanntes System findet, oder gar zwei Windows-Partitionen, dann abbrechen und mit der Hilfe des Boot Camp Assistenten die Windows-Partition erst mal wieder mit der Mac OSX-Partition vereinigen.

    Der normale Weg mit dem Boot-Camp-Assistenten geht doch so:
    Man startet in Mac OS X den Boot-Camp-Assistenten.
    Der Assistent ermöglicht es, eine Treiber-CD zu brennen.
    Dann richtet er die Partition für Windows ein (wenn schon eine von Boot Camp eingerichtete Partition vorhanden ist, erlaubt der Assistent es allerdings nur, sie zu löschen, also mit der Mac OSX-Partition zu vereinigen; und das Angebot zum Erstellen der Treiber-CD gibt es in dem Fall natürlich nicht).
    Dann fordert der Boot-Camp-Assistent dazu auf, die Windows-CD einzulegen. Man wartet ab, bis das Laufwerk die CD gelesen hat und drückt dann den Startknopf im Assistenten.
    Mac OS X fährt herunter, der Computer startet neu und bootet von der Windows CD.
     
    #12 Lisboa, 30.07.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.07.07

Diese Seite empfehlen