1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Installation mit ViseX

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von Archibaldinho, 30.06.09.

  1. Archibaldinho

    Archibaldinho Erdapfel

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    1
    Hallo leute!

    Ich hab ein Problem beim installieren einer software mit visex. Also es handelt sich um ein VST instrument von best service. Habs sehnsüchtig erwartet und heute bekommen und 220 euro dafür bezahlt darum ist es ziemlich bitter das es nicht klappt. Ich starte also die installation und befolge die schritte und just wenn die installation mit dem kopieren der dateien beginnen sollte, crashed visex. Aber es kommt keine fehlermeldung. Die installation verschwindet komplett aus dem dock ohne vorwarnung. Es ist einfach total frustrierend. Ich hab noch kaum was dagegen unternommen, da ich nicht viel ahnung vom mac hab.

    Also ist meine frage, gibt es ein anderes installationsprogramm als vise x? oder was könnte ich sonst versuchen um das programm zu installieren?
    Ich glaube kaum das die cd defekt ist, sonst würde sie doch nicht im finder angezeigt werden oder?
    ich weiss um ehrlich zu sein nichtmal was vise x genau ist und was es bringt. Hoffe sehr ihr könnt mir weiterhelfen!!! vielen dank schonmal im vorraus! :)
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Alarmstufe rot. VISE x ist nämlich ein "Installationsprogramm" aus Mac OS 9-Zeiten. Ich befürchte, dass die von dir gekaufte Software seit Computerjahrhunderten nicht mehr weiterentwickelt wurde. Das Ding benutzt heute niemand mehr (ausser z.B. Microsoft beim Office '04 [welches – oh Wunder – auch für Mac OS 9 fit sein muss]).

    Hat das Programm irgendeine Log-Datei hinterlassen (evtl. in deinem Benutzerordner oder mit dem Programm "Konsole" zu finden [Programme/Dienstprogramme])? Was sagt die Homepage des Herstellers zur Kompatibilität mit Leopard?
     

Diese Seite empfehlen