1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Installation im Target Modus

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ectu, 22.09.09.

  1. ectu

    ectu Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    8
    Hallo,
    ich habe einen iMac G4 ohne Installations-CDs bekommen. Da er nur 800MHz hat ist das letzte lauffähige OSX 10.4. (schade eigentlich, da ich doch eine Familienlizenz von Leopard habe). Aber gut, mit Tiger habe ich nur die mitgelieferten CDs von meinem MacBook Pro die mir für die Installation aber nichts nützen da die Treiber für den iMac fehlen. Nun frage ich mich ob ich irgend wie das Tiger via Target-Mode auf den iMac spielen kann (die Lizenz ist praktisch übrig da auf dem MacBook Pro inzwischen SL installiert ist). Hat jemand eine Idee? Extra ein neue/gebrauchte Tiger-Universal Version zu kaufen erscheint mir recht skurril, wohl auch weil es fast teuerer gehandelt wird wie Leopard und über Apple natürlich auch nicht mehr zu beziehen ist...

    Also, würde das theoretisch funktionieren? Bisher läuft der iMac ja noch aber ich hätte ihn gern komplett sauber, habe aber keine Lust mir alles zu zerschießen.
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich hab mal mein System über T-mode neu installiert, weil ds Laufwerk kaputt war.
    MacBook Pro einschalten, beide Rechner mit dem Firewire Kabel verbinden. G4 mit T starten, lange halten, bis das Frewirezeichen erscheint. G4 ist jetzt auf dem Book zu sehen.
    CD ins Book und Neustart von dieser. G4 bleibt im T Mode.
    Die CD geht auf, und fragt dich welches Volumen du wählen willst (oder zeigt dir ohnehin nur den G4, weil auf dem anderen ja ein höheres OS X ist und da wird ein niederes ohnehin nicht darüber installiert).
    Los gehts.
    Ist die Installation beendet, ordnungsgemäß ausschalten:
    Das G4 Volumen in den Papierkorb ziehen, den Rechner ausschalten. Kabel abziehen.
    Bei mir hat das problemlos funktioniert.
    die Salome
     
  3. ectu

    ectu Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    8
    Gelöst

    Ich habe noch eine relativ einfache Lösung gefunden. Mittels leopardassist ist es ziemlich unproblematisch gewesen Leopard auf den iMac zu installieren.

    Allerdings wäre ein Benachmark zwischen Tiger und Leopard interessant - d.h. ob es letztendlich vielleicht doch angenehmer wäre mit Tiger zu arbeiten... (?)
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Hoch interessant. Davon habe ich noch nie gehört.
    Meine Erfahrung: Auf jedem IntelMac läuft Leopard wie geschmiert und voll entfaltet
    Auf PPC Macs ist er nicht so glücklich, da ist des Tigers Lauf geschmeidiger.
    die Salome
     
  5. ectu

    ectu Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    8
    So so

    Geschmeidiger also, na dann werde ich es mit dem Tiger auch noch mal testen.

    Besten Dank erst mal für die Infos.
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    jetzt hast du Blut geleckt und kannst gar nicht aufhören zu intallieren! ;)
     
  7. ectu

    ectu Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    8
    Nee, so ist es wahrlich nicht aber die Kiste soll natürlich schon möglichst gut laufen und dann mach das lieber gleich noch mal und nicht erst wenn ich Zeit für Konfigurationen usw. aufgebracht habe (versuche da pragmatisch zu handeln).

    Werde mal versuchen mittels diesem xbench Tool Vergleichswerte zu ermitteln (so richtig vielversprechend sieht das allerdings nicht aus-gibts da nichts besseres??)
     
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    xBench ist uralt, dem ( allen anderen Benches auch, die nicht durch meine Fälscherhände gingen) würde ich nicht vertrauen, an Leopard ist es erst gar nicht angepasst. Letztes Update 2006!!
    z.B. GeekBench wäre da wohl besser.
     
  9. ectu

    ectu Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    8
    Benchmark

    Also zur Lösung:
    Wie erwähnt hatte ich Leopard installiert, war mir aber unsicher ob das von der Performance her sinnvoll ist. Also, Tiger wieder drauf! Da keine Tiger-CD vorhanden war, habe ich im Apple-Store nach einer Lösung gefragt. Diese hat mich doch überrascht - ich sollte einfach mit meinem Mac hinkommen und man hat mir Tiger von der hauseigenen Festplatte drauf gespielt (das nenne ich mal Service).

    Ich habe Leopard und jetzt noch mal Tiger via GeekBench getestet. Nun, irgend wie ernüchternd und hätte ich das Ergebnis vorher gekannt, hätte ich mir wahrscheinlich nicht die Mühe mit dem Tiger gemacht...

    Im Anhang die Ergebnisse (nicht dass die mir viel sagen würde)
     

    Anhänge:

  10. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wenn du uns das schon mitteilen willst, warum postest du nicht die relevanten Zahlen gleich im Vergleich hier. So viele werden es ja nicht sein.
    Fremde Dateien runter laden zu müssen, finde ich nicht gar nicht gesund. Das nächste Mal kannst ja auch eine von den Fotoseiten verwenden, Skitch oder Dropbox, oder was es da noch alles gibt.
    Ich weiß nicht, was du dir versprochen hast. Aber auf einem PPC läuft Tiger auf alle Fälle runder. Leopard ist für Intel Prozessoren optimiert und entfaltet da erst seine volle Kraft.
    Jedenfalls ist es erfreulich zu hören, dass du im AppleStore so freundlich behandelt worden bist.
    die Salome
     
  11. ectu

    ectu Golden Delicious

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    8
    Wie vermerkt fällt es mir schwer den Ergebnissen von Geekbench überhaupt etwas zu entnehmen. Für mich sieht es ja auch so aus als ob Leopard gar nicht so viel schlechter läuft als Tiger.

    Es sind ein paar Seiten, vielleicht hätte auch eine Zahl gereicht - egal. Um mir Gedanken über die Umstände zu machen die PDFs mit sich bringen fehlt mir derzeit die Motivation...
     

Diese Seite empfehlen