1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Inliner -> Rollerblade Crossfire

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Bissy, 07.04.08.

  1. Bissy

    Bissy Johannes Böttner

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    1.159
    Hallo,

    wollte mal sehen, ob es jemanden gibt, der sich mit Inlinern gut auskennt.
    Ich interessiere mich für die Crossfire 6.0 von Rollerblade.
    Leider gibt es im Netz keine Testberichte. Ich wüsste gerne, worin die Unterschiede zum 8.0 liegen (preislich nur 30 € Differenz).
    Beim 8.0 sind 3 Rollen 100mm, eine 90mm (diese berührt doch dann gar nicht den Boden, welchen Sinn hat diese also?).
    Beim 6.0 sind alle 90mm.

    Welche Vorteile hat was; Fachmänner bitte vortreten.

    Danke ;)
     
    #1 Bissy, 07.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.08
  2. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Was hast du für einen Verwendungszweck? Willst du Langstrecke bzw Marathon laufen?

    Wenn ein Skate verschiedene Rollengrößen hat, dann sind die kleineren Rollen "tiefergelegt". Verschiedene Rollengrößen sollen wohl die Wendigkeit erhöhen, was z.B. bei 100mm Rollen schon ein Problem ist, da der "Radstand" sehr groß ist.

    Die Skates würde ich auf jeden Fall im Geschäft anprobieren und möglichst da auch etwas mit fahren im Laden. Ich hab nur mal den 6.0 angehabt und war mit dem Schnellschnürsystem unzufrieden.

    Beim Rollenshop gibt es weitere Tips und Tests zur Technik.
     
  3. Bissy

    Bissy Johannes Böttner

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    1.159
    Marathon nicht.... In erster Linie will ich einfach mal wieder ein bisschen fahren, auch Langstrecke (also so bis 50km) als Abwechslung zum Laufen gehen.
    Hatte den 6.0 an, fand den sehr schön zu fahren. Bin aus alten Skaterzeiten zwar die Bremse nicht gewohnt, aber das wird schon mit der Zeit. Bin mit der Größe im Moment noch unsicher... Hatte ne 43 an, die war etwas klein. Andere waren nicht da. Denke dass ich die Tage mal in Nürnberg zum Wöhrl gehe und dort schaue.
     
  4. zabel

    zabel Gast

    also wenns aggressive inliner wären könnte ich dir alles darüber erzählen ;) aber so muss ich leider passen ;/
     
  5. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Ich hab mir am Anfang des Jahres ein paar K2 Skates mit 100mm Rollen gekauft. Da es Auslaufmodelle sind, waren die auch günstig. Die Alternative dazu waren die crossfire 6.0 aber nach dem Anprobieren sind die, wie gesagt, ausgeschieden.

    Bei der Größe hab ich allerdings etwas geschlampt. Im Laden haben die K2 wunderbar gepasst und erst beim Laufen haben sich Probleme ergeben. Meine Füße sind wohl zu breit und die neuen Skates nicht so nachgiebig wie mein altes Paar. Aber wofür gibt es den Backofen :D Ich hoffe mal, dass ich damit erfolgreich war, denn hier ist nur mieses Wetter und der erste Halbmarathon ist schon in vier Wochen.

    Ich würde in einem Sportgeschäft einmal eine Beratung abgreifen. Hier in Hannover haben alle Geschäfte wieder auf Sommer umgestellt und die Skates wieder im Laden (inkl Angebote).
     

Diese Seite empfehlen