1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Inet Überwachung

Dieses Thema im Forum "Internetsoftware" wurde erstellt von Michadss, 16.09.09.

  1. Michadss

    Michadss Tokyo Rose

    Dabei seit:
    25.08.09
    Beiträge:
    69
    Hallo,
    die lieben Kinder werden grösser und auch selbstständiger, man will sie nicht zu viel in ihren Möglichkeiten beschneiden. Die Gefahr das sie auf Seiten surfen die def. nichts für sie sind ist gross. Suche also ein Tool um zu Überwachen was im Netz von den Kids gesehen wird, wenn möglich ohne das der eigene Rechner dabei laufen muss (Kids sind über WLAN Airport im Netz and an nem Kabelanschluss haengt). Stell mir das so vor das das immer läuft und ich bei Bedarf diese Daten abrufen kann und dann sehe wo sie drinnen waren. Mir gehts vor allem um jugendgefährdende Seiten die ja nicht immer als solche sofort zu erkennen sind und hoffe auf Eure Hilfe. Danke.
     
  2. wami

    wami Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    714
    Finde den Weg denn du beschreibst nicht so prickelnd, vielleicht eher die Kindersicherung einschalten, ist ja bei jedem Mac dabei. Auch deine Kids haben ein Recht auf Privatsphäre ;) Ich glaube die Kindersicherung erlaubt sogar dass reine Logging.

    Viele Grüsse

    Michael
     
  3. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
  4. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Mod-Info

    Michadss:

    Bitte künftig Beiträge nur 1 x ins Forum stellen. Doppelpostings sind hier nicht erwünscht.
     
  5. manromen

    manromen Riesenboiken

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    289
    Mit OpenDNS kann man ganz gut filtern.

    http://www.opendns.com/

    [Edit]
    Ist für jedes Betriebssystem geeignet, da man die DNS Einträge im Router einstellt
     
  6. Michadss

    Michadss Tokyo Rose

    Dabei seit:
    25.08.09
    Beiträge:
    69
    ich weiss was du meinst sind auch meine bedenken - aber: wir wissen alle wie leicht das inet aus dem ruder läuft - von daher ist das in vernünfitgen massen meiner meinung nach kein eingriff in die privatsphäre weil ich ja auch nur bei gefahr im verzug ein gespräch suchen würde.

    ups werd berücksichtigen, hatte den ersten komplett falsch gepostet
     
    #6 Michadss, 16.09.09
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.09.09
  7. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    und eines sollte auch berücksichtigt werden. oft werden seiten umgeleitet. was bedeutet, dass die kids die seite nicht aufgerufen haben, sie aber im log auftaucht. ein falscher anschiss kann sich übel auswirken.

    nur so als randbemerkung.
     
  8. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Das Internet ist heute vielleicht noch wilder als früher, aber was ich mit so aus Fido.net etc. gezogen habe...

    Aus mir ist auch ein ordentlicher Mensch geworden. Glaube ich mal.

    Alex
     
  9. Keef

    Keef Hibernal

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.010
  10. NobiMan

    NobiMan Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    08.09.09
    Beiträge:
    978
    Vertrauen ist oft besser als Verbote und Einschränkungen!
    Im übrigen haben solche Tools das Problem, dass die Kiddies sie, mit zunehmendem Alter, schneller auhebeln, als Du neue installieren kannst ;)
     
  11. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Und über diesen Router laufen NUR die Rechner deiner Kinder? Oder auch der der Frau/Freundin? Oder anderer Mitbewohner? Die sind alle einverstanden mit einem Klein-Schäuble zu Hause?

    Und: Sind diese Kinder alle unter 12? Denn soweit ich weiss beginnt bei 12 oder 14 (müsste ich nachschlagen, ist aber wahrscheinlich in DE eh anders als in AT) auch ein gewisser Schutz der Privatsphäre und du darfst sie zumindest nicht überwachen, ohne dass sie es wissen. (Und glaube mir, hätte mein Vater mir mit 14 erklärt, er würde meine Computeraktivität *überwachen* wäre ich vermutlich an meinem eigenen Lachen erstickt.)
     
  12. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Hehehe, allerdings.

    EDIT: Allerdings werde ich meinem Sohn schon mal mitteilen, dass Papi der Admin seiner eMail ist, und Sie -- theoretisch -- auch lesen kann.
    EDIT2: Meine Frau weiss das auch, und ich würde nicht im Traum darauf kommen, ihre Korrespondenz zu lesen.

    Alex
     
  13. Michadss

    Michadss Tokyo Rose

    Dabei seit:
    25.08.09
    Beiträge:
    69
    sind unter 12 aber eben knapp dran und gäbe es nicht einen aktuellen vorfall würde ich diese option nicht in erwägung ziehen - glaubt mir ich bin nicht paranoid

    bei mir im betrieb ist es ähnlich wie ich es gern hätte

    EDIT: so wie below sehe ich das auch - keine ahnung warum manche dahinter gleich stasi methoden vermutet
     
    #13 Michadss, 16.09.09
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.09.09
  14. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Und dein Sohn kennt weder SSL noch VPN (die man übrigens mit PrePaid (PaySafe) bezahlen kann, also komplett anonym und auch für Nicht-Kreditkartenbesitzer machbar sind, ergo auch für Kinder/Jugendliche)?
    Und das muss sie dir... _glauben_. Und das muss sie dir auch nicht nur heute glauben sondern auch morgen, nach einem Streit, wenn sie tatsächlich eine Affäre haben sollte...
    Ich würde viel eher sagen, du siehst genau nicht ihre gesamte Korrespondenz. Aber du sollst denken, du tust es. Nichts ist besser als jemanden glauben zu machen, er hätte die totale Überwachung etabliert und in Wahrheit daneben vorbei zu spazieren.

    Aber das geht schon OT. Bei mir zuhause kontrolliere ich das Netz, aber ich habe es so transparent aufgesetzt dass meine Freundin jederzeit nachprüfen kann, ob ich irgendwas eingestellt hätte, das sie überwacht, sollte sie Bedenken haben.Aber das geht schon noch mehr OT.
     
  15. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Sorry, einmal noch OT: Gegenposition: Ich habe keine Ahnung wie man bei Ansinnen wie diesen NICHT sehen kann, dass das StaSi-Methoden SIND. Warum dem Kind nicht gleich eine GPS-Wanze einpflanzen? Warum nicht Kinderzimmer und WC mit Kameras überwachen und 7x24 aufzeichnen? Alles extrem wirkungsvoll. Unethisch, menschenunwürdig, schäublesch, ja. Aber wirkungsvoll.

    Ich entschuldige mich für das wiederholte OT. Ich bin jetzt raus hier - wenn jemand über das weiter diskutieren will machen wir einen "Wie ethisch ist die totale Überwachung von Kindern und sind wir nicht alle Kinder des Staates"-Thread im Cafe.
     
  16. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Mod-Info

    Bitte editiere Deine Beiträge auch tatsächlich, anstatt nacheinander immer wieder mehrere Postings einzustellen.
     

Diese Seite empfehlen