1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Inernetradio mit iTunes

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von high-end-freak, 17.12.05.

  1. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    Ich höre viel Radio, und ich habe schon oft gehört, das man über das Internet Radio hören kann. Für Windows gibt es zahlreiche Gratis-Player, doch für Mac OS X habe ich so etwas nur beim Real Player gesehen, allerdings kostet das was. Dann habe ich die Option "Stream öffnen" in iTunes entdeckt. Wo gibt es im Netz ein Verzeichnis mit URLs für deutsches Liveradio? Oder gibt es doch noch einen Gratis-Player für
    Mac OS X?
    Danke im Vorraus,
    high-end-freak
     
  2. mable

    mable Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.01.05
    Beiträge:
    177
    Re: Internetradio mit iTunes

    Hallo high-end-freak!
    den real player gibt es auch für Mac kostenlos. Du musst nicht die kostenpflichtige Version nehmen. Klick Dich bei real mal vorsichtig durch. Ich hab den kostenlos und es funktioniert.
    Dann empfehle ich Dir, mal http://www.macguardians.de/yabbse/index.php?board=4;action=printpage;threadid=6087 zu lesen.
    Sender findest Du bei http://www.macguardians.de/yabbse/index.php?board=4;action=printpage;threadid=6087.
    Da Du "high-end-freak" bist, gestatte noch einen Tip: Als Alternative zum Internet-Radio nutze ich, aus einem Audio-Ausgang (Verstärker oder Vorverstärker oder Receiver) in den Soundeingang Deines Macs zu gehen. Falls Dein Mac keinen hat (iBook) setz einen A-D-Wandler dazwischen. Ich benutze dafür ein Kästchen von Behringer, den FCA 202. Kostet aber etwa 80€. Vorteil: (Sehr) gute Qualität. Gibt´s aber auch billigere. Den an den Verstärker und dann mit FireWire oder USB in den Mac. Problemlos eingebunden habe ich das mit AudioHijack. Geht aber auch mit dem (kostenlosen) Audacity.
    Der Vorteil der Lösung über einen Verstärker gegenüber Internet-Stream ist die hohe Qualität (zb als AIFF) und dass die Sendung nicht unterbrochen wird (so schaltet zb der WDR5 den Internet-Stream nach etwa 10 Minuten ab. Da die Radiosendungen nicht immer die beste Qualität haben, bearbeite ich das evtl. nach. Eine sehr einfache Nachbearbeitunng ist zb in iTunes mit dem Equalizer. Dort ein wenig die Vorverstärkung korrigiert und den "Acoustic-Sound" eingestellt wirkt fast schon Wunder.
     

Diese Seite empfehlen