1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Indesign friert ein

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von goerte, 29.09.09.

  1. goerte

    goerte Jonagold

    Dabei seit:
    25.09.09
    Beiträge:
    22
    Hallo @all,

    ich habe ein Problem mit Indesign CS4 6.0.4 auf einem MacbookPro unter Snow Leopard 10.6.1.

    Und zwar wenn ich Indesign starte läuft es noch ganz normal. Wenn ich allerdings ein Dokument öffne oder ein neues anlegen möchte reagiert Indesign nicht mehr und es läuft die Sat.1 Kugel.

    Ich vermutet aber das es irgendwas mit den Schriften zu tun haben muss. Duplikate hab ich über die Schriftsammlung bereits gelöscht. Linotype Font- Explorer habe jetzt auch mal installiert aber nichts feststellen können.


    Die Meldung der Konsole sieht so aus:
    Code:
    25.09.09 10:24:39	Adobe InDesign CS4[1304]	*** __NSAutoreleaseNoPool(): Object 0x3213660 of class NSCFArray autoreleased with no pool in place - just leaking
    25.09.09 10:24:41	/Library/Application Support/FLEXnet Publisher/Service/11.5.0/FNPLicensingService[1308]	Started - This service performs licensing functions on behalf of FLEXnet enabled products.
    25.09.09 10:24:48	GrowlHelperApp[206]	*** attempt to pop an unknown autorelease pool (0x807600)
    25.09.09 10:25:11	com.apple.launchd.peruser.501[129]	([0x0-0x45045].com.adobe.InDesign[1304]) Exited: 
    
    Jemand ne Idee was ich noch tun könnte, die Tipps von Adobe habe ich nahezu alle probiert.


    Danke im voraus und vor allem Danke für die Aufnahme ins Forum :-D
     
  2. doro

    doro Cox Orange

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    100
    mach einen clean install
     
  3. goerte

    goerte Jonagold

    Dabei seit:
    25.09.09
    Beiträge:
    22
    Hallo,

    versteh nicht ganz, wie meinst du "clean install".

    Meinst du das Betriebsystem? Dazu hätte ich relativ wenig bock, sind wie auf jedem anderen Arbeitscomputer zig Workflows eingerichtet. Ich würd ja evtl. schon weiterkommen wenn mir jemand sagen könnte was die Konsolenmeldung da genau ausgibt.

    mfg
     
  4. doro

    doro Cox Orange

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    100
    ich verstehe die konsolenmeldung auch nicht.

    du kannst auch dein problem schritt für schritt eingrenzen. z.b. mal mit AppCleaner.app (findest du gratis im www) indesign löschen und neu laden. zugriffsrecchte reparieren, voreinstellungen (plist) löschen, mal schriften auf den finder ziehen, falls schriften bocken eine um die andere testen. mal einen anderen compi benutzen mit den gleichen einstellungen.

    oft ist es so, muss nicht sein, wenn man ein neues update vom system einfach über das alte darüberbügelt fehler entstehen. darum rate ich zum clean install, d.h. das betriebssystem neu laden. machst du kein back up mit time machine? dann mache vorher mit copycloner (findest du gratis imm www) eine kopie von deiner hd. meine erfahrung lernte mich, bei solchen problemen einen clean install zu machen.

    doro
     
  5. goerte

    goerte Jonagold

    Dabei seit:
    25.09.09
    Beiträge:
    22
    Hallo Doro,

    genau das alles was du beschreibst habe ich bereit gemacht.

    Bis auf die Neuinstallation. Und um diese werde ich wohl nicht drum herum kommen. Die Konsolenmeldung habe ich jetzt bereinigen können, leider ohne Erfolg.

    Aber Danke für die Tipps. Am WE ist wohl die Neuinstallation angesagt :(


    mfg
     

Diese Seite empfehlen