1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

InDesign - automatisierter Satz (Database Publishing)

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von creative7even, 05.11.09.

  1. creative7even

    creative7even Jerseymac

    Dabei seit:
    23.02.05
    Beiträge:
    454
    Hallo!

    Zielsetzung: XML + Bilder -> InDesign Dokument

    Ich suche nach einer Lösung für den automatisierten Satz von InDesign Dokumenten. Die Anzahl der zu importierenden Felder beträgt pro Produkt etwa 300, die in Form von Textrahmen, Bildern und Tabellen zu einem Katalog (Umfang 400-800 Seiten) gesetzt werden sollen. Für den Satz sollte es die Möglichkeit geben mit Regeln das Aussehen/Templatewahl zu definieren.

    Hat jemand Erfahrung mit InDesign und automatisiertem Satz (sog. Database Publishing)?

    • Welche InDesign-Plugins könnt ihr empfehlen?
    • Welche Datenquellen habt/hattet ihr in Verwendung (XML, CSV, ODBC?).
    • Wo waren die Probleme auf die ihr gestossen seid (Verschachtelung + Formatierung Tabellen, Bilder, Textfluss, Layoutregeln, Performance, Querverweise, Textauszeichnung...)?
    • Welchen Umfang hatten die Dokumente?
    • Wie komplex war das Layout?
    • Wie hoch war der Automatisierungsgrad?
    • Wie schnell wurden die Seiten gesetzt (min/100Seiten)?
    • Auf welchem Betriebssystem lief das InDesign-Plugin?
    • Wie siehts mit InDesign-Server aus? Hat jemand Erfahrung damit? Lizenzkosten? Möglichkeiten?

    Wäre über jeden noch so kleinen Hinweis dankbar - also jeder der hier einen Input geben kann nur rein damit!

    lg
     
  2. kronar

    kronar Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    130
    Hallo, das hört sich nach einer komplexeren Sache an, erste Frage:
    Einmaliger Satz oder wiederkehrende Aufgabe?

    IDS Lizenzpreis hängt von der Nutzung, und womöglich der Anzahl der User bzw. Ausstattung des Servers ab. Der IDS ist nur über einen Adobe Service Partner zu bekommen.

    ich arbeite für einen Anbieter einer professionellen Lösung im Bereich Database Publishing und falls Du Interesse hast, kannst Du Dich ja mal bei mir melden.
     

Diese Seite empfehlen