1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

In-Ear-Kopfhörer ohne ständigen Kabelbruch?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Starbreaker, 05.10.07.

  1. Gibt es auch In-Ear-Kopfhörer, die halten, was sie versprechen? Mein 2. Paar von diesen hier von Creative http://www.amazon.de/Creative-EP-63...6408047?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1191615495&sr=8-1 sind schon wieder im Eimer. Das heißt, dass ich nur noch Mono hören kann, nicht Stereo. Die Kabel erschienen mir schon immer als zu dünn und billig.

    Was sind eure Empfehlungen für In-Ear-Kopfhörer?
     
  2. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    ich habe welche von sony, seit 5jahren keine probleme damit. waren damals mit die ersten in-ear-kopfhörer, damit sehr teuer (80eur oder so...).

    dementsprechend ist auch qualität zu erwarten denke ich...

    soll heissen:
    gib doch einfach mal ein bisschen mehr geld aus, kauf dir kopfhörer von sennheiser oder sony, dann halten die auch!
     
  3. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Hab welche von Shure.

    Dicke kabel und langen Knickschutz an Stecker und Gabelung. Sehr gute Qualität muss ich sagen.
     
  4. smartin

    smartin Gast

    Ja, die meisten Dinger sind totaler Mist, immer am Stecker. Ich mach' solche Viecher dann immer heile - mit nem ordentlichen Stecker möglichst. Ist die einfachste Methode, wenn man Ahnung vom Löten und von diesen Steckern etc. hat.
     
  5. Juni884

    Juni884 Gast

    Neben den genannten Shure zB: beyerdynamic dtx 50, ultimate ears
    3, v-moda vibes und westone um1 werfe ich mal in den Raum.
     
  6. Schwupz

    Schwupz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    880
    Ich habe die Bose InEar und bin damit sehr zufrieden. Ist natürlich auch eine größere Investition :(

    Chris
     
  7. R4V3BROT

    R4V3BROT Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    1.086
    ich hab die sennheiser cx300 die seit einem jahr dauerbelastung durchhalten
     
  8. Parasite.13

    Parasite.13 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    12.05.07
    Beiträge:
    80
    das problem mit den duennen kabeln kenn ich, selbst markenfirmen wie Bose die ihre kopfhoerer ab $99 aufwaerts verkaufen haben solche billig kabel das sie sehr sehr schnell kaputt gehen.. am besten was die belastfaehigkeit der kabel betrifft, wahren bei mir die originalen ipod kopfhoerer (bis ich sie ausversehen mitgewaschen hatte^^ )
     
  9. R4V3BROT

    R4V3BROT Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    1.086
    du wirst es nicht glauben, aber selbst das haben die bei mir mal überlebt ;)

    leider sind die normalen ipod - kopfhörer keine in-ears und die in-ears von apple find ich leider nicht so prall...
     

Diese Seite empfehlen