1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Import von H.264 in DVD Studio Pro

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von da_jones, 06.10.07.

  1. da_jones

    da_jones Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    500
    Hallo AT'ler,

    nach wochenlangem Probieren und Durchforsten von Literatur und Webbeiträgen stelle ich nun meine Frage den Pros:
    Über EyeTV nehm ich schon seit geraumer Zeit Filme/Sendungen auf und pack die dann mittels DVD Studio Pro 4 auf eine DVD. Da ich zuletzt eine Doku-Reihe aufgenommen hatte, die sogar eine DL-Disc an Kapazität überfordert, wollte ich alles in H.264 codieren, um Platz zu sparen. Laut HD-Spezifaktion unterstützen auch HD-DVDs im PAL-Modus eine Auflösung von 720x576.
    Allerdings verweigert DVD Studio Pro bislang immer den Import der Video/Audio-Files. Egal ob als muxed oder demuxed Stream. Egal ob interlaced oder progressive. Die Datenraten sind auch oberhalb der Mindestgrenze angesiedelt. Meine letzte Idee war, eine .mov-Datei zu erzeugen. Allerdings wird die nach dem Import beim Finish der DVD unabänderlich in eine mpeg2-HD-Datei umgewandelt.

    Was also tun? Wie macht ihr das?

    Danke im Voraus

    da_jones

    PS: kurze Erklärung - klar könnt ich die Filme auch auf mehrere DVDs aufteilen. Mich interessiert aber, wie ich das technisch gelöst kriege.
    Achso: zum Codieren nehm ich den x264 Decoder unter ffmpegX. Compressor dauert mir unverhältnismäßig lange.
     
  2. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Du kannst ja mal mit einer kurzen Sequenz probieren, ob es funktioniert, wenn du Compressor zur Komprimierung benutzt. Ich vermute nämlich, dass es tatsächlich am x264-Codec liegt.

    Das Projekt hast du wahrscheinlich schon auf HD-DVD umgestellt?

    Du musst übrigens bedenken, dass sich diese DVDs nur mit dem Apple DVD-Player abspielen lassen.


    Gruß, MasterDomino
     
    da_jones gefällt das.
  3. da_jones

    da_jones Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    500
    Ja, der Gedanke mit Compressor ist mir kurz nach dem Posting auch gekommen. Probier ich mal aus. Die von dir angesprochenen anderen beiden Punkte hab ich schon berücksichtigt. Die momentan eingeschränkte Abspielmöglichkeit ist für mich kein Problem.

    Danke für den Hinweis.

    da_jones

    Edith sagt: Ja, es funktioniert. Compressor liefert zuverlässige H.264-Files. Allerdings bin ich mit der Qualität noch nicht ganz einverstanden. Und mit der Codierungsdauer auch nicht. Werd ich wohl noch rumprobieren müssen...
     
    #3 da_jones, 07.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.07

Diese Seite empfehlen