1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMovie Videos importieren

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von duke, 06.05.08.

  1. duke

    duke Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    265
    Hallo Leute

    Bin neuer Mac-User und somit auch iMovie User.

    Möchte ein Video zusammenschneiden und vor allem meine vorhandenen Videos von einer Sony Cam, die auf Mini DVD`s aufnimmt, importieren. Doch erkennt iMovie das Format nicht.:(

    Bei Info des Files zeigt es mir diese Format an:

    multiplexed MPEG-1/2

    Kann mir bitte jemand helfen, dachte es wäre einfach Videos zu produzieren mit iMovie...:-c

    P.s. Hätte ich das gleiche Problem auch mit dem Final Cut Express? Bin mir am überlegen das zu holen...o_O

    Besten Dank für eure Hilfe.
     
  2. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Du kannst dir legal und kostenlos iMovie HD 6, die Vorgängerversion von iMovie'08 herunterladen und parallel zum neuen iMovie'08 installieren! Damit solltest du keine Probleme beim Import deiner Videos haben!

    Viel Erfolg,
    Micha
     
    #2 Kenso, 06.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.08
  3. duke

    duke Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    265
    Besten Dank für deine Antwort und Hilfe.

    Wieso geht es dann nicht mit der neuen Version? Hat die nicht mehr zu bieten? Was ist mit Final Cut, geht es da?
     
  4. wheeler

    wheeler Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    1.244
    In Final Cut müßte das gehen. Das kann so ziemlich alles importieren, was Du willst.
    iMovie08 ist meiner Meinung nach ein Rückschritt gegenüber der 06er-Version. Man hat versucht, die "YouTube-Generation" anzusprechen: Schnell mal eben was machen, nicht großartig kompliziert und mit einer handvoll Effekten.
    Ich bin auch wieder auf 06 umgestiegen. Damit kann ICH einfach mehr anfangen.
     
  5. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369

    Das stimmt & stimmt auch nicht!

    1. Stimmt: der Download von iMovie 6 HD ist kostenlos möglich, wenn man iMovie '08 hat.

    2. Stimmt nicht: Der Import ist damit problemlos möglich. Im Gegenteil: iMovie HD 6 ist noch viel stärker auf DV und MPEG4 limitiert als sein Nachfolger.

    Grundsätzlich gilt: Mit gemuxten MPEG 1/2 Dateien kann iMovie gar nicht umgehen. Bild ist da, aber Ton wird fehlen. Daher sollte das Eingangsmaterial erst in ein iMovie-taugliches Format konvertiert werden, am besten in DV.

    Wenn es sich nur um MPEG1 handelt, dann genügt bereits MPEG Streamclip (kostenlos), wenn man MPEG2 decodieren will, muss man auf den kostenpflichtigen MPEG2-Decoder von Apple zurückgreifen oder aber ein Programm wie VisualHub oder ffmpegx bemühen.

    *J*
     
  6. wheeler

    wheeler Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    1.244
    Der VLC-Player von www.videolan.org kann auch MPEG2, soweit ich das weiß. Aber iMovie kann doch direkt aus der Kamera importieren, oder täusche ich mich da?
    @@duke: Kannst Du an Deiner Kamera evtl. auch das Aufnahmeformat ändern? Daß Du da gleich DV einstellst?
     
  7. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Ja, alle Programme, die auf den ffmpeg-Bibliotheken aufbauen (wie auch VisualHub und ffmpegx).

    Das ist mit iMovie '08 (!) besser geworden, da man hier erstmals auch aus Cams importieren kann, die auf DVD-R oder Stick schreiben.

    Hier ein Dokument aus dem Apple-Support dazu:

    http://support.apple.com/kb/HT1014

    Es gibt auch noch einen Trick, um direkten MPEG2-Import in iMovie '08 (ohne Apple-Decoder) über einen Umweg zu "erzwingen":

    http://karsten.schluter.googlepages.com/im08tricks

    Dort unter der Rubrik "Import mpeg2 files".

    *J*
     
  8. wheeler

    wheeler Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    1.244
    Respekt! Geniale Sache. Vielleicht lohnt es sich für mich doch nochmal einen Blick auf die 7.1er-Version zu werfen. Apple scheint da Einiges nachgereicht zu haebn. Mir fehlt aber leider immer noch die Möglichkeit, Plug-Ins zu benutzen. o_O
     
  9. duke

    duke Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    265
    Nun auf der Cam kann ich nur die Aufnahme abschliessen (finalisieren) oder roh lassen...

    Der Trick mit dem Mpeg2 hat auf jedenfall gelkappt, genail. Besten Dank. Doch würde ich mir schon etwas praktischeres wünschen...

    Die Cam hat leider nur einen Mini USB Anschluss. Hab auch schon versucht die Daten roh von der Cam per USB auf den Mac zu kopieren. Geht auch nicht. Auch geht es finalsiert nicht...

    Lohnt es sich denn das günstigere Final Cut zu kaufen für Amateure wie mich oder genügt da auch das iMovie?

    Ps Es ist eine Sony Cam DCR DVD505. Sie nimmt auch 5.1 direkt auf...
     
  10. wheeler

    wheeler Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    1.244
    iMovie genügt im Großen und Ganzen schon. Ich habe letztens mal einen Vergleich zwischen iMovie und FC gelesen (war das nicht sogar hier?). FC ist genial. Gerade wenn Du anspruchsvollere Sachen machen willst.
    Ob Dir das das Geld für FinalCut Express wert ist mußt Du wissen.
    Vor allem ist halt die Frage, ob es im Wesentlichen "nur" um die Archivierung von Erinnerungen geht oder ob Du ggfs. mal aus mehreren Aufnahmen, die Du über Jahre gemacht hast, wieder was Neues machen willst.
    (z.B.: Aufnahmen aus dem Fernsehen mit Kameraaufnahmen zusammenschneiden, dazu dann Bilderclips, Musik, O-Ton und ggfs. Übersprechen) bei sowas würde ich Dir FC-Express empfehelen. Da hast Du einfach mehr Formate zum Im- und Export zur VErfügung und insgesamt mehr Editiermöglichkeiten.
     
  11. wheeler

    wheeler Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    1.244
  12. duke

    duke Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    265
    Eigentlich möchte ich nur die aufgenommenen Cam Videos etwas hübscher machen und zusammenschneiden. Dann auf DVD brennen.
     
  13. wheeler

    wheeler Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    1.244
    Dafür sollte iMovie reichen. FinalCut ist da etwas Overkill. Vor allem, weil die Benutzeroberfläche ziemlich gewöhnungsbedüftig ist. Bzw. sie ist halt auf Pro-Anwender zugeschnitten, die teilweise auch live-Material verwenden. Da ist kein Unterschied zwischen FC-Express und FC-Pro bzw. FC-Studio.
     

Diese Seite empfehlen