1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMovie - Tonspur??

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von aday, 17.05.08.

  1. aday

    aday Jonagold

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    20
    Hallo,

    ich habe da eine Frage. Habe jetzt einen neuen Camcorder und auch schon fleißig gefilmt. Jetzt würde ich gerne meinen Film in iMovie schneiden. Prinzipiell kein Problem, weil ja ein simples Programm. Aber mir fehlen da ein paar Funktionen. Entweder ich finde sie einfach nicht, oder sie existieren nicht. Ich würde gerne diverse Tonspuren bearbeiten, in einander einfließen lassen, Musik im Hintergrund abspielen (was schon funktioniert, aber es ergeben sich auch wieder Probleme mit der eigentlichen, originalen Tonspur der Clips). Also ich habe früher mit Adobe Premiere gearbeitet - allerdings auf nem Win PC, dann bin ich umgestiegen auf Mac und jetzt kämpfe ich mit iMovie.

    Wäre über Hilfe dankbar. Hab auch schon einige Foren durchsucht, aber bin nicht fündig geworden!
    Danke schon mal im Voraus! :)
     
  2. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Ich hoffe mal, dass du nicht die Möglichkeiten von Premiere erwartest *g* iMovie ist ja ein Heimanwenderprogramm für Hobbyfilmer, keines für Filmstudios^^

    Ton einfügen kannst du per Drag&Drop. Rechts in der Mitte einfach die Übersicht für Musik und Toneffekte einblenden (⌘1) und dort dann Musik auswählen. Du kannst die Musik dort einfach an die Stelle im Projektfenster ziehen, an der du sie haben möchtest. Damit hast du dann eine Tonspur hinzugefügt. das kannst du ggf. natürlich mehrmals machen.

    Dann wählst du deine Tonspur aus (einfach draufklicken) und klickst in der Mitte auf Audio anpassen (Tastaturkürzel A). dort kannst du die Gesamtlautstärke festlegen, die Tonspur einblenden oder ausblenden.

    Wenn du mehr einstellungen brauchst, machst du das nicht in iMovie, sondern mit Garageband, indem du Garageband öffnest, deine Musikdatei importierst und dort deinen Wünschen gemäß anpasst. (inkl. mehrerer Tonspuren und was weiß ich was). Dann kannst du das Stück an iTunes bereitstellen und in iMovie über die Übersicht für Musik und Toneffekte (⌘1) einfügen.

    Andere Möglichkeiten sind mir nicht bekannt - dazu brauchst du dann Programme wie Premiere (natürlich die Mac Version ;) ), Soundbooth, Final Cut, Soundtrack, Logic, Audition .... und was es sonst da noch gibt.

    Nur als Tipp: Solche Fragen wie deine sind im Musik- und Videoproduktionsforum von Apfeltalk besser aufgehoben ;)
     
  3. aday

    aday Jonagold

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    20
    Danke für deine Antwort.
    Ok, mir ist schon klar, wie ich eine Tonspur (also in Form von Musik oder Effekten). Wonach ich aber suche ist meine "originale" Tonspur. Also die, die zu meinem Clip gehört ;)
     
  4. aday

    aday Jonagold

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    20
    ok - mein Problem hab ich gelöst :) hab jetzt iMovie HD runtergeladen und damit funkrioniert alles, so wie ich das brauche ;)

    danke noch mal und das nächste mal poste ich auch richtig :innocent:
     
  5. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Edit: da war ich zu langsam^^

    Ah, schuldige^^ jetzt hab ichs verstanden. Auf die Tonspur deines Clips kannst du auf mindestens zwei Arten zugreifen:

    1. Möglichkeit:
    Du markierst deinen Clip und gehst auf „Audio anpassen“ (Tastaturkürzel A). Dann kannst du wie gehabt ein- und ausblenden. Um nun mitten im Video den Ton auszublenden, teilst du den Clip, indem du den Teil des Clips markierst, der "herausgeschnitten" werden soll und im Bearbeiten-Menü auf Clip teilen gehst. Dann kannst du in diesem Clip wieder ein und ausblenden und so geht das dann weiter....

    2. Möglichkeit:
    Du lädst dir kostenlos und legal iMovie'06, die Vorgänger version von iMovie'08 herunter. Dort bearbeitest du deinen Film und hast - tata - eine Zeitleistenansicht zur Verfügung! Innerhalb dieser kannst du mittels rechtsklick die „Clip-Lautstärke einblenden“ und hast so eine Lautstärke-Kurve, die du nach belieben anpassen kannst, ganz wie in Premiere! Des weiteren kannst du, sofern du die Audiospur unbedingt seperat haben willst, „Audio extrahieren“ (ebenfalls im Kontextmenü)
     

Diese Seite empfehlen