1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMovie nimmt keine Film Dateien an...

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von mantelmann, 20.01.08.

  1. mantelmann

    mantelmann Gast

    Hallo alles zusammen...
    Ich habe mir letzte Woche meinen ersten MAC gekauft und bin auch total begeistert.
    Ich hab nur ein großes Problem mit iMovie, und zwar lässt sich keine einzige Film Datei importieren!!!???
    Fotos (jpg's) und Musik (mp3's) gingen ohne Probleme aber die mov Dateien von meiner Kompaktkamera wollte er einfach nicht. Also hab ich alle möglichen Formate die ich noch auf meiner Platte hatte ausprobiert... auch nichts zu machen. iMovie nimmt mir nicht eine Film Datei an.

    Ich hoffe jemand kennt das Problem, oder noch besser, die Lösung! :)

    Gruß Mantelmann
     
  2. FIFAZocker

    FIFAZocker Gala

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    50
    hallo,
    ja ich kenne das problem bei mir nimmt iMovie die mov dateien auch nicht an und wenn ich importieren will kann ich mp4 dateien importieren, jedoch fehlt dann das bild zum ton. aber manchmal funktioniert es mit dem bild und manchmal auch nicht. vielleicht gibt es ja jemanden der dieses problem lösen kann
     
  3. mantelmann

    mantelmann Gast

    Ja ich habe mitlerweile das Problem gelöst!

    Zumindest auf die eine Art...
    Ich benutze jetzt den Konverter "VisualHub" und wandle die .mov Dateien in .dv Dateien um.
    Die kann iMovie dann problemlos verarbeiten!

    Gruß Mantelmann
     
  4. FIFAZocker

    FIFAZocker Gala

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    50
    is der konverter visual hub zum download verfügbar oder is das eine internet seite wo man z.b. den link eines video angeben muss?
     
  5. mantelmann

    mantelmann Gast

  6. FIFAZocker

    FIFAZocker Gala

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    50
    hab gedownloaded aber kan man irgendwo einstellen dass die videos länger als 2 min lang sind und wo kann man einstellen in welches format man die dateien konvertieren will, denn bei mir wandelt es mp4 dateien in mp4 dateien um.
     
  7. mantelmann

    mantelmann Gast

    Das Format kann man oben anklicken...
    Aber das mit den zwei Minuten liegt daran das es die Testversion ist!

    Vollversion musste kaufen!
     
  8. FIFAZocker

    FIFAZocker Gala

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    50
    ja danke habs leider nicht gesehen vielen dank
    noch eine frage: weis einer welche dateien genau iMovie alles annimmt
     
  9. mantelmann

    mantelmann Gast

    Ja,

    .dv, .mv4, .mov
     
  10. FIFAZocker

    FIFAZocker Gala

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    50
    vielen vielen dank
     
  11. mantelmann

    mantelmann Gast

    kein Problem!
     
  12. FIFAZocker

    FIFAZocker Gala

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    50
    könnte man theoretisch auch ein 4- minuten video in zwei 2 minuten videos mit visualhub zu teilen oder is dies nicht möglich??
     
  13. mantelmann

    mantelmann Gast

    Nein, außer du teilst es vorher mit nem anderen Programm.
    Ist aber umständlich!
     
  14. FIFAZocker

    FIFAZocker Gala

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    50
    irgendwie nimmt mein iMovie die .dv datei nicht an ich versuche machmal die dateien erst auf iPhoto zu ziehen und dann von iMovie aus daraf zuzugreifen. Jedoch kann iPhoto keine videos lesen. wie krieg ich die videos da hin???
     
  15. mantelmann

    mantelmann Gast

    Das Problem hatte ich erst auch... Ich habe immer versucht die Dateien per "Drag'n drop" auf iMovie drauf zu ziehen. Das hatte bei mir nicht funktioniert. Aber über "Ablage - Filme importieren" ging es dann!!!
     
  16. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Ich sage gleich, dass ich mich mit dem neuen iMovie nicht auskenne, aber beim alten gab es eine Möglichkeit, das langwierige Importieren zu umgehen. (Langwierig deshalb, weil gleichzeitig auch noch konvertiert wird.)

    Beim alten iMovie ging es so:

    1. Zum Beispiel einen MPEG-4-Film nehmen (oder mit VisualHub erstellen).

    2. iMovie starten und ein neues Projekt anlegen. Projekt benennen und iMovie beenden.

    3. Nach Rechtsklick auf die Projektdatei "Paketinhalt zeigen" wählen.

    4. Jetzt den MPEG-4-Film in den Ordner "Media" ziehen.

    5. Wieder zurück zum Icon des Projekts und durch Doppelklick darauf iMovie wieder starten.

    6. Nun meldet iMovie, dass sich Dateien im Papierkorb befinden.

    7. Inhalt des Papierkorbs anzeigen lassen; das ist der MPEG-4-Film. Den kann man nun in den Clip-Bereich ziehen und er steht zur Verfügung, ohne dass er langwierig importiert werden musste.
     
  17. FIFAZocker

    FIFAZocker Gala

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    50
    Ja über filme importieren funktionierts dann.
     

Diese Seite empfehlen