1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMovie mit Sony DCR-TRV33E: Qualität geht verloren :-(

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von thenotwistttttt, 17.09.08.

  1. thenotwistttttt

    thenotwistttttt Erdapfel

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    1
    Hi Zusammen.

    Hab schon alles durchsucht und komme einfach nicht auf die Lösung, vielleicht könnt ihr mir helfen *hoff*

    Schließe ich die Sony DCR-TRV33E direkt per Audio/Video-Kabel an unseren Loewe Aventos 16:9 Röhrenfernseher an, sieht das Bild vom Band der Kamera scharf und absolut einwandfrei aus!

    Die Kamera wird per FireWire-Kabel ans Macbook Pro angeschlossen, iMovie geöffnet, der Film importiert, kurz bearbeitet (Farbe, Einblendungen, Titel etc.) und dann direkt per "Bereitstellen->Medienübersicht" in bester Qualität (also 940 x irgendwas px) an iDVD übertragen.

    In iDVD übernehme ich dann selbigen Film aus der Medienübersicht in eine neu erstellte DVD inkl. Menü und brenne das aus iDVD heraus auf DVD.

    Der Film sieht am selben Fernseher absolut unscharf und irgendwie komprimiert oder hochgerechnet aus!

    Woran liegt das? Da ist doch in der Zwischenzeit nichts konvertiert oder komprimiert worden? Liest iMovie die Daten nicht 1:1 digital ein? Liegt's am FireWire-Kabel? Wo ist der Schritt, bei dem dieser Qualitätsverlust passiert? Das müsste doch mit 940 x irgendwas px an 'nem Röhrenfernseher (mit wahrscheinlich 720 px Auflösung) top aussehen?

    Bitte helft mir... hab mir schon wochenlang den Kopf darüber zerbrochen :)

    Thomas.



    Noch einige Daten als Info:
    -------------------------------
    Macbook Pro
    Mac OS X 10.5.4
    iMovie 7.1.4
    Sony DCR-TRV33E inkl. FireWire-Kabel
     
  2. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    iMovie 08 rendert in MPEG4 / H.264.
    DVDs werden als MPEG2 gerendert. Du hast also einen DV-to-MPEG-4-to-MPEG 2 Umwandlung gemacht. Exportieren den Film als DV-Stream aus iMovie und importiere ihn dann in iDVD.
     

Diese Seite empfehlen