iMovie Library und Speicherplatz

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von buessel, 28.10.13.

  1. buessel

    buessel Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    889
    Hallo zusammen,

    ich habe ein kleines Verständnisproblem, was das neue iMovie angeht.
    Bisher gab es ja einen iMovie-Projekte Ordner und einen iMovie Ereignisse Ordner. Letzterer ist bei mir 743GB groß und liegt auf einer externen 1TB Platte.
    Nun kopiert das neue iMovie beim ersten Start (angeblich) die ganzen Ereignisse in eine eigene Library.
    OK. Soll er man von mir aus machen. Eigentlich kann ich dann ja den alten Ereignisse Ordner löschen.
    Nun kommt das, was ich nicht so ganz verstehe.
    Nach dem Kopiervorgang gibt es eine neue .lib Datei. Wenn ich mir davon den Paketinhalt ansehe, so ist darin der Inhalt des "Ereignisse-Ordners" enthalten. Das hatte ich soweit auch erwartet.
    Allerdings ist diese Library nur 686GB groß. Also deutlich kleiner als der alte Ordner!
    Hat iMovie da was vergessen?
    Oder ist das so?
    Bei den tausenden von Dateien und Unterordnern kann man das eigentlich kaum kontrollieren.

    Was mich noch viel mehr wundert: 743GB + 686GB ... paßt das denn auf eine 1TB Platte? Meine Mathematikkenntnisse reichen da wohl nicht mehr aus. :(

    Vielleicht hat iMovie ja nur Verweise erstellt. Dafür ist die Library allerdings dann doch etwas groß.
    Das würde auch bedeuten, daß ich den alten Ordner nicht löschen darf.

    Nun habe ich noch eine kleine Rechenaufgabe.
    Ausser dieser iMovie Library habe ich nichts am System verändert. Gleich im Anschluß meldete sich TimeMachine.
    Das Backup konnte nicht abgeschlossen werden, da 940GB zusätzlicher Speicherplatz benötigt werden. ???

    Also noch mal zusammengefaßt:
    Auf einer 1TB Festplatte befinden sich 743GB Daten, die auch mit TimeMachine gesichert sind.
    Hier kommen 686GB hinzu? Auf die gleiche 1TB Platte wohl gemerkt!
    Für die neue Sicherung braucht TM nun 940GB zusätzlich.

    Sorry.
    Ich verstehe es nicht.

    Kann mir mal jemand helfen?
     
  2. hosja

    hosja Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.616
    In deinem iMovie Ordner befinden sich auch temporäre Datei von iMovie. Diese sind wahrscheinlich beim Updaten auf die neue iMovie Version gelöscht worden.
    Time Maschine speichert ja noch Meta Daten zu all deinen Datei ab. Dazu benötigt es mehr Platz als die eigentlich Daten einnehmen.
     
  3. buessel

    buessel Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    889
    Stimmt schon. Aber das macht garantiert kein Drittel aus. In diesem Fall fast 300GB!
    Ausserdem ist mir noch unklar, wie fast 1,5TB auf eine 1TB Platte passen sollen. Da schummelt doch einer.
     
  4. hosja

    hosja Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.616
    Apple hat die Zählweise der Byte umgestellt. Statt 1024 Byte sind jetzt schon 1000Byte ein Megabyte.
    Damit kommt eine höhere Zahl raus, als die Platte dann formatiert hat. Allerdings wird im Mac Os auch umgerechnet.
     
    #4 hosja, 29.10.13
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.13
  5. buessel

    buessel Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    889
    Auch damit dürfte es aber nicht passen.

    Offensichtlich bin ich aber nicht der einzige, bei dem das alles etwas ominös ist.
    In meinem gesamten Bekanntenkreis stimmen die Größenangaben der Library nicht ansatzweise.
    Meine Schwester hat jetzt mal ihren Ereignisse Ordner gelöscht.
    Und siehe da: Trotz einer riesigen Libraray ist nicht ein einziger Film in iMovie sichtbar.

    Hat wirklich noch niemand Erfahrungen mit dem neuen iMovie?
     
  6. hosja

    hosja Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.616
    Dadurch das Events jetzt Clips und Projekte enthalten im sind deine Daten jetzt mehrfach vorhanden. In den alten Ordnern, in der Libary unter Update Projects und dann noch mal als eigentliche Projektdaten.

    Im Theatherordner ist auch alles doppelt, dazu kommen noch die Filme die noch in iTunes verblieben sind. Apple hat wohl Angst davor, das die Leute ihre Zeug beim Update verlieren und spendiert Festplattenplatz.
     
    #6 hosja, 29.10.13
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.13
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    20.649
    Auch mit der neuen Zählung sind ±1000 Byte immer noch etwa ein KILOByte.
    Und 50% Differenz bekommt man damit nicht zusammen, selbst wenn sich die 2.4% Unterschied mit jeder Stufe (B->kB->MB->GB) multiplizieren.
     
  8. hosja

    hosja Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.616
    Wie gesagt, die alten Clips, Projekte, Filme sind zum Teil dreifach vorhanden. Aber warum ein 1,5 TB auf eine 1TB Platte passen lässt sich damit erklären.
     
  9. viskem

    viskem Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    460
    Hi,

    habe heute eine 1,5 TB Festplatte angeschlossen an unseren iMac.

    Wollte eigentlich die aktuellste iMovie Version starten und etwas ganz Neu erstellen,
    dann hat iMovie die alte iMovie Ereignisse Ordner in eine neue iMovie Library 1 geändert.

    Ist ja auch OK.

    Beide sind fast 250 GB groß, die Neue 249 GB die Alte 269 GB.

    ABER, eigentlich war auf der 1,5 TB Platte nur noch ca. 100 GB frei....

    Wie konnte iMovie nun eine iMovie Library 1 erstellen, die 250 GB groß ist,
    obwohl nur ca. 100 GB frei waren ???!!!

    Paketinhalt der neuen Library ist fast identisch mit der Alten...

    Ich traue mich die Alte nur nicht löschen...


    Jemand hierzu Ideen ??


    THX