1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

imovie film mit idvd brennen

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von Bobby_James, 04.01.07.

  1. Bobby_James

    Dabei seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    51
    Hallo,
    ich habe folgendes problem: Ich habe in imovie hd meinen urlaubsfilm geschnitten und wollte den dann auf dvd brennen. Das senden an idvd hat noch geklappt aber wenn ich den film dann brennen will hängt sich idvd kurz vor ende auf beim versuch die audiospur zu kodieren vidoe kodieren und menü kodieren hat vorher alles geklappt. Kann mir jemand vll helfen oder weiß jemand was ich falsch gemacht haben könnte weil es ist schon nervig wenn idvd ne stunde oder so kodiert und sich dass programm dann aufhängt. vielen dank schon mal
     
  2. YellowMan

    YellowMan Gast

    Was für Musikfiles hast du genommen?
    Das passiert immer wieder mal.
     
  3. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Rechner neustarten und nochmal versuchen. Passiert manchmal. Wie lange ist der Film? Hatte letztens einen 2 Stunden Film auch über iDVD gerendert. Bei der Audiospur war der Balken voll und der Beachball lief, das Programm reagierte nicht mehr. Ich habs dann mal ne halbe Stunde so gelassen, dann hatte er aber danach weitergemacht.
     
  4. Mutabor

    Mutabor Jonagold

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    21
    Ich hatte das gleiche Problem auch schon mal!
    Fehler war eine MIDI Datei in der Tonspur. MIDI Datei raus und alles lief wie geschmiert!
     
  5. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Was genau bedeutet "hängt sich auf"?

    Tommi hat nämlich Recht: In den meisten Fällen muss man einfach nur warten. Das Kodieren der Audiospur dauert in der Tat sehr lange - und dummerweise wird das nicht mehr durch einen Fortschrittsbalken dokumentiert.

    Zwar kann es wirklich sein, dass du ein Problem mit einer bestimmten Audio-Datei in deinem Film hast, aber ich würde es zuerst einmal mit viel Geduld probieren.
     
  6. Bobby_James

    Dabei seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    51
    mit hängt sich auf ist gemeint dass sich nur noch dass sat1-rad dreht. Fortschrittsbalken bewegt sich nicht mehr und auchdes brennsymbol dreht sich nicht mehr. der film ist 30min lang
    Habe nur mp3s in der tonspur verwendet aber die werden ja alle automatisch beim importieren in aiff umgewandelt.
    danke für die tipps werde nochmal versuchen den film zu brennen und warte einfach ma ne weile vielleicht klappts ja
     
    #6 Bobby_James, 05.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.07
  7. YellowMan

    YellowMan Gast

    Lass mal über Nacht laufen!
    Ich mach übrigens immer eine Image Datei, ich nach meiner Meinung sicherer, und wenn das Image einmal erstellt ist kannst du dieses immer wieder zum Brennen nehmen, und nicht wieder über iDVD gehen.
     
  8. Bobby_James

    Dabei seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    51
    Habs jetzt hinbekommen. hatte wohl nicht genügend geduld mit dem sat1-ball. Vielen dank für eure hilfe
     
  9. Hanse

    Hanse Jonagold

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    23
    Ich habe das selbe Problem. Kann es sein, dass "geschützte Audios" in der Tonspur den Fehler verursachen?
     
  10. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Wenn du dasselbe Problem hast, hilft dir vielleicht dieselbe Lösung: Geduld.

    Zwar können in der Tat einige Audio-Files Probleme machen, aber das kommt eher selten vor. Wenn du glaubst, dass es daran liegt, dann tausche die verdächtigen Stücke aus und wähle in iDVD unter "Ablage" den Punkt "Als Image-Datei sichern" aus. (Das kostet dich keinen Rohling, falls etwas schiefgeht.)

    Aus Erfahrung kann ich aber sagen, dass Bobby_James beileibe kein Einzelfall ist. Sehr, sehr viele Leute glauben, dass iDVD eingefroren wäre, wenn sie nur noch den bunten Ball sehen und nichts mehr zu passieren scheint. Lass deinen Rechner einfach noch ein bis zwei Stunden laufen. (Abhängig davon, welches Modell du hast. Wie YellowMan schon sagt: Am besten nachts codieren und sich schlafen legen.)

    Es gibt übrigens gerüchteweise einen Weg, das Codieren zu beschleunigen. (Ich sage "gerüchteweise", weil ich das selbst noch nicht ausprobiert habe.) Da Apple selbst dieses Vorgehen vorschlägt, falls Probleme beim Brennen mit iDVD auftreten, kannst du es ja mal probieren:

    1. Den Film in iMovie erstellen.
    2. Den Film NICHT an iDVD schicken, sondern als Quick-Time-Film bereitstellen.
    (Unter "Bereitstellen" auf "QuickTime", dann "Hohe Qualität" wählen und einen Speicherort festlegen.)
    3. Jetzt iDVD öffnen und diesen Film importieren.

    Das kostet zwar einen Zwischenschritt, aber ich habe wie gesagt von Leuten gehört, die behaupten, das Codieren ginge viel schneller, wenn man vorher diesen Weg wählt.
     
  11. YellowMan

    YellowMan Gast

    Das ist empfehlenswert, da hast du auf jedenfall physisch ein QuickTimeFilm, diesen kannst du jederzeit verwenden, allenfalls verkleinern für Web Anwendung/iPod usw.
     
  12. Hanse

    Hanse Jonagold

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    23
    Heureka! Ich habs!

    Vielen Dank für die ausführliche Hilfestellung. Letzendlich hat doch die Geduld geholfen.

    Allerdings habe ich festgestellt, dass ich bei 2 Untermenues die Dropzonen für Audio nicht belegt hatte. Dann habe ich diese belegt und noch einen Versuch gestartet, gestern Abend ca. 20 Uhr. Und heute Morgen hatte ich eine fertige DVD, die auf dem Rechner einwandfrei läuft, auf dem DVD-Player allerdings eine Szene überspringt.

    Ich glaube, dass es eine sehr gute Idee ist, die DVDs über Nacht zu brennen, wenn der Rechner überhaupt nichts anderes zu tun hat.

    Nochmals vielen Dank!
     
  13. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Bitte sehr. Wenn das nächste Mal ein solches (oder ein anderes) Problem auftritt, ist es auch hilfreich, wenn du uns sagst, was für einen Rechner du hast. Meine G4-Macs müssen immer eine Nachtschicht einlegen, weil alles andere keinen Sinn macht und nur den Computer blockiert. Auf dem G5 meines Sohnes geht das Ganze schon erheblich flotter.
     

Diese Seite empfehlen