1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMovie - Einzelbilder zoomen?

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von wal, 09.01.08.

  1. wal

    wal Meraner

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    229
    Hallo,

    habe mich eben mal etwas mit iMovie beschäftigt (06 und 08). Dabei ist mir aufgefallen, bei beiden zoomt das Bild immer nach vorne. Also ich importiere ein Bild und wenn ich es ablaufen lassen über 5 oder 6 Sekunden (meine Einstellungen), das bewegt sich das Bild in der Vorschau auf den betrachter zu??? Warum dies denn?

    Und besser, wie kann ich dies abschalten?

    Nächste Frage ist, wie kann ich denn Bilder übereinanderlegen - also in zwei oder mehr Spuren oder wie das geht?

    Vielen Dank für eure Infos im voraus.

    Viele Grüße
    wal
     
  2. sanset83

    sanset83 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    67
    Du hat bestimmt den Ken Burn Effekt aktiviert. Das heißt das das Bild hernangezoomt und geschwenkt wird. Kannst du unter Bildeinstellungen aber auch deaktivieren. (bei 06)
     
  3. wal

    wal Meraner

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    229
    Hi sanset83,

    ok - danke werde ich mal überprüfen. Aber ist schon seltsam wenn so etwas standard aktiviert ist.

    Hast du noch eine Idee, wie ich mehrere Bilder, Clips, Szenen übereinander legen kann, ist soetwas möglich in iMovie?

    Und noch eine weitere Frage:
    Wieso kann ich mittels Apfel+I zwar die Informationen sehen zu einem Clip, aber nur den Namen und sonst nichts ändern? Auch nicht die Cliplänge?

    Viele Grüße
    wal
     
  4. dvdwunder

    dvdwunder Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    144
    Hallo, in iMovie 6.0.x kannst Du keine Videospuren übereinanderlegen. Es gibt dafür eventuell von Fremdanbietern Plug-ins.
    Die Cliplänge kannst Du über die Information nur bei Standbildern ändern. Videoclips musst Du über "Bearbeiten > Video FX > Schnell/Langsam/Umkehren" ändern, da Du ja einen Zeitraffer- oder Zeitlupeneffekt damit erreichst.

    Viele Grüße
    dvdwunder
     
  5. wal

    wal Meraner

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    229
    Hi dvdwunder,

    danke für die Infos - ok dann muss ich nach einem Plugin suchen...

    Bzgl. der Cliplänge, das geht bei mir bei EInzelbildern nicht - ganz komisch... Kann man dies irgendwo abschalten oder zuschalten?

    Viele Grüße
    wal
     
  6. dvdwunder

    dvdwunder Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    144
    Hallo, ich glaube es kommt darauf an, was Du unter Einzelbildern verstehst. Wenn Du ein normales Foto in iMovie importierst, dann ist das standardmäßig 5 Sekunden lang. Diese 5 Sekunden kannst Du unter Informationen für Deine Bedürfnisse ändern. Wenn Du in iMovie ein Bild-Clip erzeugst, dann kannst Du auch diesen über Informationen ändern. Alles andere sind Video-Clips, selbst wenn auf diesen immer nur der gleiche Bildinhalt zu sehen ist. Und diese Video-Clips kannst Du nur über Langsam/Schneller in der Zeit verändern.

    Viele Grüße
    dvdwunder
     
  7. wal

    wal Meraner

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    229
    Hi,

    ja es handelt sich um ein einfaches Bild - ein PNG - kein Animation oder Videosequenz.
    Und selbst da kann ich die Zeit nicht ändern, sie steht fix auf 5s!

    Ich kann nur den Namen ändern - sehr seltsam das Ganze ...

    Viele Grüße
    wal
     
  8. dvdwunder

    dvdwunder Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    144
    Hallo, wenn Du bei iMovie 6 die Einstellung nicht bekommst, hilft manchmal, die plist-Datei zu in den Prefrences zu löschen.
    Bei iMovie 7.0.x aus iLife '08 stellst Du die Cliplänge für Fotos folgendermaßen ein:
    Wenn Du in der Filmzusammenstellung auf drn Foto-Clip gehst, erscheint im Clip unten link eine kleine Uhr. Da klickst Du drauf und kannst dann einstellen, ob die Angabe nur für dieses Foto sein soll, oder für alle Fotos.
    Sollte das bei Dir auch nicht gehen, dann wäre eine kurze Systempflege anzuraten, da ja die Programme beide etwas zerwuselt sind.
    Meine Ratschläge kommen vom:
    iMac G5, System 10.4.11, iMovie 6.0.4 und iMovie 7.1.
    IntelMac und Leopard können natürlich andere Verhältnisse offenbahren.

    Viel Erfolg wünscht
    dvdwunder
     
  9. wal

    wal Meraner

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    229
    Hi dvdwunder,

    danke für den Tip mit dem Foto-Clip für iMovie 7.1 funktioniert. Aber bei iMovie 6 bin ich etwas vorsichtig. Hatte schon mal die plist gelöscht bei einem Programm, danach war Neuinstallation fällig! :)

    Aber wenn es mich zu sehr ärgert, dann muss ich es mal ausprobieren!

    Viele Grüße
    wal
     

Diese Seite empfehlen