1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMovie 720x576?

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von thorstengehrig, 15.03.09.

  1. thorstengehrig

    thorstengehrig Erdapfel

    Dabei seit:
    25.01.09
    Beiträge:
    3
    Hi
    ich habe jetzt seid einem Monat einen neuen Mac und bin von iMovie recht bedeistert - bis auf einige Bugs bei der Tonverarbeitung (ich habe in einem Video 2 Audiostörungen - die nur im gerenderten Material erzeugt werden).
    Nun will ich einige meiner alten DV-Videos bearbeiten. Das Quellmaterial bekomme ich in 4:3 720x576 Punkten.
    Dass iMovie von DV nach MP4 konvertiert - bevor ich mit iDVD MP4 nach MPEG2 wandle hab ich verstanden... auch wenn ich von dem 2maligen Umwandeln nichts halte (kann der quali ja nicht zuträglich sein)
    ABER: Warum kann ich bei iMovie nur 720x540 (und nicht 576) exportieren?
    Da fehlt doch was? Ist das NTSC?

    Kann man das irgendwie anpassen (plists oder so?)

    BTW: Doppelt nervig: im Urlaub hab ich mit einer Festplatten-CAM in MPEG2 aufgenommen - und das dann bearbeitet.... MPEG(572 Zeilen)->MP4(540 Zeilen)->MPEG2(572 Zeilen). Da wird unnötig matsch Produziert :((((

    Gruß
    Thorsten
     
  2. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Die restlichen Pixel sind Overscan für Fernseher, das sind Bildinformationen die quasi nicht angzeigt werden. iMovie ist aber für Youtuber optimiert und die brauchen keinen Ovserscan.

    An deiner Stelle würde ich ein Video im DV Format exportieren und das in iDVD importieren. Das ist schnell und verlustfreier.
     

Diese Seite empfehlen