1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMovie 6.0 HD, Final Cut Pro - irgendwie klappt nichts...

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von MadMaxOSX, 13.01.08.

  1. MadMaxOSX

    MadMaxOSX Gloster

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    60
    Hallo!

    Hab vorher mit dem WinMovieMaker super Videos machen können und dachte mit meinem Mac wirds jetzt alles besser - denkste!

    Bei iMovie hab ich ne Macke gekriegt, dass man noch weniger machen kann als beim MovieMaker und jetzt hab ich mal mit Final Cut Pro gearbeitet und das Programm ist noch beschissener zu bedienen, man kriegst nichteinmal hin die Filme mit Musik zu unterlegen... Es muss doch wohl für nen Normalsterblichen möglich sein, so ein Programm zu bedienen, will ja nur einen normalen Film aus kleinen Videos zusammenschneiden... Welche Hirnies das wohl entwickelt haben - ich krieg hier bald ne Krise...

    Kennt ihr ne Seite, wo man das Schritt für Schritt alles erlernen kann???


    Vielen Dank, Max
     
  2. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Die haben einfach nicht damit gerechnet, das solche Leuchten wie Du sich ihrer Software bedienen wollen.

    Apple: Software von Hirnis für Hirnis!


    PS: Und da hast dann, weil Du's mit iMovie nicht hinkriegst (was schon echt 'ne Kunst ist) nebenbei mal eben Final Cut Pro gekauft ... Ah, ja.
    Solange Du keine konkrete Problembeschreibung verfertigst, kann Dir kaum geholfen werden. Die wichtigste Empfehlung allerdings für Dich deucht mich: Read the fucking Manual.
     
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Handbuch lesen. Das gilt für iMovie und FinalCut gleichermaßen.

    Joey
     
  4. MadMaxOSX

    MadMaxOSX Gloster

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    60
    Naja, hab letztens an einem anderen Mac gesessen, der dieses Programm drauf hatte. Habs mal ausprobiert um zu gucken wie es geht und wollte mir dann vielleicht FC Express kaufen...
    Ich kann zwar die Filme einfügen und mit Musik unterlegen, jedoch nicht das im Canvas abspielen was ich gemacht habe. Nur im linken Fenster lassen sich die rohen Clips abspielen. Mit Text unterlegen kann ich auch alles aber eben nicht abspielen. ICH SEHE HALT NICHT WAS ICH GEMACHT HABE. Wenn ich beim Canvas auf Play clicke kommt nur das bekannt "bump"... Ich krieg echt ne Macke...
     
  5. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Was in Gottes Namen ist das "bekannte bump"?
    Ich arbeite jetzt schon zwei Jahre hauptberuflich mit Final Cut Pro, aber das "bekannte bump" kenne ich noch nicht...
     
  6. BradMajors20

    BradMajors20 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.06
    Beiträge:
    129
    Hey,

    ich bin zwar auch ein "Anfänger" aber ich denke das "bump" was immer es genau bedeutet könnte vielleicht daher kommen das die Sequenzeinstellungen nicht mit den importierten DV-Daten übereinstimmt.

    Eventuell erst einmal prüfen ob das alles zusammen passt. Dann spielt er es auch im Canvas problemlos ab....

    FCE und FCpro sind Programme in die man sich einarbeiten muß...... Die Möglichkeiten die man dann hat sind aber um Welten größer als nur mit iMovie oder MovieMaker (ich kenne alle, kann es also beurteilen).

    Wie gesagt finde erst einmal heraus was du willst bevor du über Programme herziehst...

    Und im Zweifelsfalle bei Problemen, Google hilft mir immer.....
     
  7. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Er meint vermutlich den Ton einer Fehlermeldung.
    Worauf, MadMaxOSX, beziehst Du Dich denn bei der Schilderung des "bekannten Bump" - iMovie HD oder Final Cut?
     
  8. MadMaxOSX

    MadMaxOSX Gloster

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    60
    na dieses geräusch von apple wenn er was nicht will hab ich einfach mal "bump" genannt...

    Bei google und youtube finde ich nur sachen für spezielle effekte aber nicht für den urschleich... ich will das Programm hier nicht beleidigen, aber es sollte doch schon wohl möglich sein mal ein oder zwei Clips einzufügen, einen Vor-und Nachspann und ein bisschen Musik reinzubauen ohne nun der absolute Profi sein zu müssen. Aus meiner Sicht könnte die Benutzeroberfläche halt ein wenig unkomplexer sein...
    Wie stelle ich das mit den Sequenziereinstellungen und den importierten Clips an, sodass es funktioniert?
    Vielen Dank für Eure Geduld...
     
  9. MadMaxOSX

    MadMaxOSX Gloster

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    60
    @arc

    rede jetzt die ganze zeit von FC... ja, meine diese Fehlermeldung ;)
     
  10. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Und zu dem Geräusch gibt es keine Fehlermeldung?
    Hast du überhaupt eine Sequenz angelegt und geöffnet? Wenn ja, dann würde ich zusätzlich noch überprüfen, ob die auch in DV-PAL ist.

    Gruß, MasterDomino
     
  11. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Konzentrier Dich, MadMaxOSX, mal lieber auf iMovie - wenn Du unter Windows mit Microsofts "Pendant" zu iMovie gut klar gekommen bist, dann dürfte iMovie schon das richtige für Dich sein.

    Erstelle Dir ein (kleines, flinkes) Testprojekt und arbeite Dich anhand der Dokumentation in die Software ein. Das kann Dir niemand abnehmen.
     
  12. MadMaxOSX

    MadMaxOSX Gloster

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    60
    ja entweder ohne Fehlermeldung und dann probier ich wieder was anderes und dann kommen versch. fehlermeldungen...

    ich merke, dass das programm einfach viel komplexer ist als ich gedacht habe... "learning by doing" ist sonst meine Philosophie aber ich glaub hier brauch ich schon ein paar erlesene Vorkenntnisse um klarzukommen, da ich ja nichtmal die einfachsten Sachen auf die Reihe kriege... macht schon depressiv, wenn man da ne Stunde vorsitzt und rein gar nichts gebacken kriegt...

    Also ich importiere die Clips, dann ziehe ich sie in die Timline, dann setzte ich Musik in die Timeline darunter, dann will ich das angucken und nichts klappt, was hab ich jetzt falsch gemacht?
     
  13. pastizio

    pastizio Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    95
    wie hast du denn importiert?
     
  14. MadMaxOSX

    MadMaxOSX Gloster

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    60
    File -- Import -- Files
     
  15. schwenn77

    schwenn77 Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    422
    ja nun, FCP ist nicht ohne Grund so komplex, es war nie dafür gedacht, das der heimanwender sich schnell seine urlaubsvideos zusammenschneidet. Und FCP ist SEHR benutzerfreundlich, nur sollte man nicht annehmen, das man ein Programm, mit dem andere Menschen ihr Geld verdienen, über Nacht benutzen kann.

    Schau dir IMovie 08 an, das ist echt gut, ich benutz das oft, wenn ich schnell was für Youtube schnibbeln will. 2-3 Einführungsvideos angekuckt, und man ist ready to go..
     
  16. MadMaxOSX

    MadMaxOSX Gloster

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    60
    OK, vielen Dank!

    FC ist halt wahrscheinlich wirklich ne "andere Liga"...

    Ich muss für eine Bewerbung aus vielen Clips Sachen rausschneiden, Texte und Erläuterungen darunterschreiben und das in Kapiteln ordnen. Kann ich sowas mit iMovie machen?
     
  17. schwenn77

    schwenn77 Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    422
    Das funktioniert ganz gut, Kapitel (für DVD nehm ich an) müsstest dann in iDVD machen. Wie das verflochten ist, weiss ich nicht, hab iDVD noch nie benutzt..
     

Diese Seite empfehlen