1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMovie 2009 hängt bereitstellen nicht möglich

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von xpfeind, 16.08.09.

  1. xpfeind

    xpfeind Gala

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    50
    Hallo,

    ich möchte meinen bearbeiteten Urlaubsfilm nach itunes exportieren und nutze die Funktion bereitstellen. iMovie fängt auch an und hängt dann nach 2 Minuten (Sat1 Ball). Ich habe unterschiedliche Auflösungen probiert leider ohne Erfolg.

    Ich benutze eine relativ neuen iMac mit 4GB und ausreichend großer Platte.

    Für Hilfe wäre ich sehr froh.

    mfg

    xpfeind.
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Der Beach Ball of Death zeigt zwar an, dass die Applikation nicht reagiert, aber dennoch würde ich bei rechenintensiven Arbeiten etwas länger als zwei Minuten warten. „Nicht-Reaktion“ einer Applikation zeigt zwar mitunter, aber nicht generell eine Endlosschleife an.
    iDVD z.B. zeigt die ganze Zeit, während der Audio-Stream kodiert wird, nur den Beach Ball statt eines Fortschritts, danach läuft es wieder weiter. (Ist natürlich eine schleche Implementierung, in dieser Beziehung ist auch Apple nicht ganz das Gelbe vom Ei (die „most buggy Software“ von Apple ist m.E. Mail – das einzige Apple-Produkt, das mich schon mehrfach wütend aus der Haut hat fahren lassen, aber iDVD ist auch nicht so ganz ohne.)

    Vielleicht liegt bei Dir wirklich kein „echter“ Aufhänger vor, aber das kann man so nicht beurteilen. Videokodierung sollte man schon ein wenig Zeit lassen.
     
  3. iSchacht

    iSchacht Erdapfel

    Dabei seit:
    25.08.09
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich habe leider das selbe Problem wie du. Habe mich in Foren darüber schlau gelesen aber leider nur geringe Informationen zu diesem Problem gefunden. Als Tips las ich das zb. das PRAM gelöscht werden soll und das auch ein Plug-in in Quicktime für dieses Problem zuständig sein kann! Ich mag iMovie 09 sehr, aber ich mußte feststellen, das desto größer der Film und die eingefügten Efekte,Übergänge und zugefügten Audiodateien werden, iMovie immer langsamer wird und schlechter bis garnicht mehr reagiert. In meinem Fall war das eingefügte Filmaterial in HD 1080 dann ca.80 GB groß und der Film hatte bis dato eine Länge von 47 Minuten. Das ist besonders schmerzvoll wenn man wie ich da gut 5 Tage dran gearbeitet hat. Nun zum Tip und ich hoffe das dieses auch für dich eine Möglichkeit darstellt. Ich habe nach start von iMovie via Export eine XML Datei erstellen können. Diese kannst du dann in FCP oder FCHD öffnen und damit den Film rendern/exportieren.

    MFG iSchacht
     
  4. ivek

    ivek Erdapfel

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    4
    iMovie hängt sich auf

    ...habe das gleiche Problem. Habe 4 Tage an Erstellung gearbeitet und jetzt; ja was jetzt ?.
    Konnte mit der Löschung zweier Dateien in Library zwar iMovie9 wieder starten aber die betreffende Datei ist nicht mehr hochzufahren. Sie besteht in gesamten aus 340 Bilder (ca 1mb/bild) und 17 Filmen von ca. je 2-4 Minuten Dauer. Natürlich noch viele Audio Effekte und Musik. Hardware ist iMac duo2 mit 4GB und 600GB HD. frei ist noch 500GB. Ist das ein Problem mit dem Speicher ? oder doch mit SnowLeopard in zusammenspiel mit iMovie9.
    Nämlich in der Vorversion iMovie8 und OS 10.5.6 habe ich ähnlich grosse filme ohne Probleme gemacht.
     

Diese Seite empfehlen