1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMovie 09 startet nicht unter Snow Leopard

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von Rolf1, 11.11.09.

  1. Rolf1

    Rolf1 Erdapfel

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    5
    Habe Snow leopard installiert dann iLife 09, wenn ich nun iMovie starte läuft das bis die Meldung Miniaturen erstellen erfolgt dann bricht der Startvorgang ab. Auch iPhoto erklärte mir anfänglich, das die Mediathek mit einer anderen Version erstellt wurde und deshalb nicht gelesen werden kann. Jetzt geht es auf einmal warum wissen die Götter.
    Liegt das möglicherweise an Snow Leopard?
    Soll ich möglicherweise wieder Leopard installieren. Wenn ja wie geht das?

    Kann mir jemand helfen?

    Rolf1
     
  2. Manfredo52

    Manfredo52 Fuji

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    36
    Hallo Rolf

    Habe hier bei meinem iMac das gleiche Problem.

    Wie hast Du das gelöst bitte ?

    DANKE

    GRUSS

    MANFREDO
     
  3. Manfredo52

    Manfredo52 Fuji

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    36
    Hab's jetzt selbst lösen können. Habe hier SL und iMovie 09 installiert. Neueste Updates vorhanden.

    Wenn ich meine WD MyBook Firewire Platte auswerfe und dann iMovie startet, dann bricht der Startprozess nicht ab und alles is gut. Hinterher kann ich die Platte dann wieder anmelden und mit ihr und iMovie auch arbeiten. Warum ist das so ?? Keine Ahnung. Aber nachvollziehbar

    Gruß Manfredo
     
  4. Rolf1

    Rolf1 Erdapfel

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    5
    Hallo Manfredo,

    Glückwunsch!
    Bei mir ging es leider nicht so, oder ich bin nicht darauf gekommen.
    Habe Leo wieder installiert usw. Eine Sauarbeit, dann neuer Versuch und siehe da es ging auch nicht.
    Nach einigen Versuchen, ging es dann doch und immer noch.
    Ob das an der an- oder ausgeschalteten ext. HD lag, ich weis es nicht.
    Aber ich werde es mal beobachten.
    Werde jetzt das mein Projekt zu Ende bringen und dann SL nochmal installieren.
    Nachträglich:
    Mein Projekt 16:9 und mit höchster Auflösung, vielleicht hat es auch damit was zu tun.

    Gruß Rolf
     
  5. Manfredo52

    Manfredo52 Fuji

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    36
  6. Loewelive

    Loewelive Granny Smith

    Dabei seit:
    11.12.09
    Beiträge:
    15
    Bei mir konnte ich das Problem, dass iMovie nicht starten wollte, wie folgt lösen:


    1. Beenden Sie iMovie.
    2. Öffnen Sie den Ordner "/Library/QuickTime" und überprüfen Sie, ob Codecs installiert sind. Ist dies der Fall, bewegen Sie die Objekte auf den Schreibtisch.
    3. Öffnen Sie den Ordner "~/Library/QuickTime" und überprüfen Sie, ob Codecs installiert sind. Ist dies der Fall, bewegen Sie die Objekte auf den Schreibtisch.
    4. Öffnen Sie iMovie und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin auftritt.

    QuickTime hat quasi gleichermaßen mit iMovie Codecs genutzt, die sich aber in die Quere gekommen sind. Funktionierte supi bei mir.
     

Diese Seite empfehlen