1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iMovie 09 - langen Film in Clips aufteilen

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von lenni, 06.07.09.

  1. lenni

    lenni Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    332
    Hallo zusammen,

    ich verzweifle hier noch:

    ich habe eine ca. 2 Stunden lange Videocassette in iMovie 09 überspielt (mit Elgato Video Capture). Nun möchte ich diesen langen Film in diverse "handliche" Clips zerschneiden, und auch so das eine oder andere daraus löschen, bevor ich ihn weiter bearbeite.

    Aber wie geht das, solange der Film im "Movies" Fenster liegt. Geht das überhaupt? Ich komme da einfach nicht weiter und freue mich über jedwede Hilfe!

    Es dankt,
    lenni
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Das macht man üblicherweise, indem man in der Mediathek einen Clipbereich per Drag markiert und dann diesen markierten „Clip“ per Drag&Drop in ein neues Projekt zieht. Zum Löschen: Teile, die man im Projekt nicht möchte, zieht man einfach nicht rein.
    Andererseits kann man aber auch schon innerhalb der Mediathek einfach Teile markieren und per Backspace „ablehnen“. Abgelehnte Clips werden zunächst nur ausgeblendet, können aber über den entsprechenden Menübefehl in den Papierkorb verschoben und dann endgültig gelöscht werden. Es gibt auch eine Automatik, die rückwirkend in der Mediathek alle Teile von Quellmaterial*„ablehnen“, die nicht in irgendein Projekt übernommen wurden.
     
  3. lenni

    lenni Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    332
    Hallo gKar,

    Dieses Verfahren funktioniert bei mir auch, finde ich aber nicht so ideal


    So würde ich es am Liebsten machen, aber einen Teil zu markieren und abzulehnen funktioniert bei mir leider nicht. Markieren geht, wenn ich auf Backspace klicke passiert nichts. Kann es sein, dass dieses Verfahren nur mit vollständigen Clips klappt, nicht aber mit dem Teil eines Clips (und darum geht's mir ja)?

    Gruß,
    lenni
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Nö. Schau mal ins Menü „Bearbeiten“. Da gibt es zwei Menüpunkte: Auswahl ablehnen und Ganzen Clip ablehnen (o.ä.). Sobald Du so eine gelbe Auswahl aufgezogen hast, sollte der Menüpunkt Auswahl ablehnen aktiv sein (und den Shortcut Backspace haben).
     
  5. lenni

    lenni Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    332
    Das ist auch so:

    der Menüeintrag "Auswahl ablehnen" ist aktiv, wenn ich zuvor einen gelben Auswahlrahmen aufgezogen habe. Aber wenn ich dann Backspace drücke (oder aber direkt den Menüeintrag wähle) wird lediglich der gelbe Rahmen wieder aufgehoben, und nicht das damit Ausgewählte gelöscht, bzw. zu den "abgelehnten Clips" geschoben. Wenn ich die Ansicht "abgelehnte Clips" wähle ist dort nichts zu finden.

    Mmmh... irgendwie muss das doch gehen....

    lenni
     
  6. lenni

    lenni Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    332
    Das Problem scheint die Software der "Elgato Video Capture" zu sein.

    Folgende Mail habe ich gerade an deren Support geschickt:

    Mal sehen, was die dazu sagen...

    Vielen Dank für die Unterstützung und beste Grüße,
    lenni
     
  7. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Sieh an, interessant. Immerhin hast Du ja anscheinend durch manuellen iMovie-Import einen Weg gefunden.
     
  8. lenni

    lenni Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    332
    Ja, wenn ich manuell importiere klappen auch all die hier beschriebenen Bearbeitungsmöglichkeiten. Das ging vorher leider nicht. Ich hatte mich schon gewundert.
     

Diese Seite empfehlen