1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMovie 09 16:9 Project in 4:3 mit Balken exportieren

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von pcpanik, 04.02.10.

  1. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Hallo, bei meinem Problem geht es um den Export aus iMovie ('09) mittels QuickTime. Ich finde nirgends eine Antwort oder Lösung.
    Nicht mal im Apple Supportforenbereich scheint man mein Problem nachvollziehen zu können, oder eine Lösung zu haben. :-c

    Hintergrund: Ich möchte für Amazon Video Rezensionen verfassen.
    Mein Ausgangsmaterial ist in 16:9 aufgenommen. Meist vom TV abgefilmte XBOX360 Spiele.
    Amazon unterstützt aber nur 4:3.
    Lädt man einen 16:9 Film hoch, wird dieser zusammengeschoben, was natürlich schecht ausschaut.

    Mein Projekt ist also in 16:9, denn würde ich 4:3 wählen, wird bereits im Editor links und rechts Material abgeschnitten.

    Wenn ich nun meinen fertigen 16:9 Film mit QuickTime in 4:3 Format exportieren will, kann ich ja z.B. 320x240 aussuchen und die Option "Seitenverhältnis erhalten unter Verwendung von" und "Letterbox" wählen.

    Als Ergebnis erwarte ich einen 4:3 Film mit Balken.

    Und hier liegt das Problem: Egal ob ich die Option wähle, oder nicht, es wird immer das Bild vergrößert und links und rechts Beschnitten. Dabei ist es unerheblich, ob ich als .mov oder als .mp4 exportiere.

    Was mache ich falsch, oder ist das ein Bug?

    Ich habe auch die anderen Optionen versucht: "An Größe anpassen" erzeugt einen 16:9 Film ohne Balken. Da kann ich mir den Export als 4:3 auch gleich schenken.
    "Beschneiden" verhält sich wie "Letterbox" und schneidet Links und Rechts das Bild ab.

    Habe ich noch eine andere Möglichkeit meinen Film aus iMovie im gewünschten Format heraus zu bekommen? 4:3 mit Balken in 320x240?
    Oder kann es an einer weiteren Einstellung liegen?

    Oder könnte jemand mal den Versuch machen und mir zumindest bestätigen ob es nur an mir liegt oder ein allgemeines Problem darstellt?
     
    #1 pcpanik, 04.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.10
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ich habe keinen Lösungsansatz, aber das ist der Weg den ich auch gehe, und ich erhalte ein einwandfreies Letterbox-Video.
     
  3. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Erst mal danke für die Info.

    Ich habe es mal mit dem 24" iMac von meiner Frau probiert, mit dem gleichen Ergebnis! Statt Balken wird links und rechts abgeschnitten.

    Könnte es am Ausgangsmaterial liegen? Ich hole die Daten aus iPhoto! Es ist MPEG-4 von einer SONY H20 Digitalkamera.

    Würde mich sehr freuen, wenn Du mir mal Deine Vorgehensweise beschreibst.
     
    #3 pcpanik, 05.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.10
  4. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    So, habe es jetzt noch mit MJPEG Material versucht und es bleibt wie es ist.
    16:9 wird beim Export in 4:3 seitlich beschnitten, statt mit Balken und Letterbox.
    Auch vorgegebene "verrückte" Formate wir z.B. 300x400 ergeben nur einen beschnittenen Ausschnitt in voller Höhe des Bildes.

    Noch jemand mit einer Idee, die mir weiter helfen könnte?
     
  5. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Zumindest gibt es jetzt Neuigkeiten, wenn auch schlechte: Diese Funktion gibt es seit iMovie HD nicht mehr. Der "Letterbox" Haken im QT-Export ist nur dazu da, um das Verhältnis bei einem bereits vorhandenem Letterboxed Film zu erhalten, aber nicht, um einen Letterboxed Film zu erzeugen.

    Wenn jemand einen anderen Weg, oder ein Programm kennt, dass dies unter Snow Leopard erledigen kann, wäre ich über eine Info sehr dankbar.
     
  6. kajoka

    kajoka Erdapfel

    Dabei seit:
    12.12.10
    Beiträge:
    3
    Hallo, habe ähnliche Probleme jedoch will ich "altes" DV 4:3 und "neues" 16:9 in einer DVD vereinen.
    Habe auch wenig Kenntnisse und werde jemanden bitten über AVID oder FinalCat eine Lösung herzustellen.
    Solltest Du weitergekommen sein, dann gib mir Hinweise.Danke!
     
  7. Chris_942

    Chris_942 Idared

    Dabei seit:
    29.11.09
    Beiträge:
    25
    Kann dein Problem leider aufgrund fehlendem Material leider nicht nachvollziehen aber vielleicht hilft ein Klick auf diesen Button und herumspielen mit den Einstellungen die dann im Viewer angezeigt werden.
     

Diese Seite empfehlen