1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

immer l a n g s a m e r e s MacBook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von derwaldackerer, 11.10.07.

  1. derwaldackerer

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    52
    Hallo zusammen, vielleicht weiss ja wer warum........


    Mein einjähriges MacBook, 10.4.10, 2 GHz Intel Core Duo, 1GB, usw.wird irgendwie immer langsamer und langsamer.
    Und: Ich habe keine Ahnung warum!!!!
    Z.B. braucht das Starten von Excel fast 15 Sekunden!!! bis ein leeres Sheet erscheint.

    Irgendwer irgendeine Idee??????????????


    Ach noch ne Merkwürdigkeit: Das kleine Lämpchen am Stecker des Netzteils im MacBook leuchtet nicht nur mal grün und mal rot, sondern manchmal garnicht............

    Besten Gruß
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Dann hat das Netzteil einen weg. Unbedingt tauschen, BEVOR es einen Kurzschluss verursacht.

    Hast du mal die Rechte repariert?
     
  3. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Wieviel Platz ist denn noch auf deiner Festplatte? Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass OS X mit weniger als 10 GB freiem Festplattenspeicher so seine Probleme hat.
     
  4. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Ich habe eine Idee!

    Verwende die Suche. Ich glaube, dass ich alleine in diesem Sommer zwei Mal auf derartige Themen geantwortet habe (bezogen auf die Geschwindigkeit, betreffs Netzteil schließe ich mich Joey an).
    Gruß und viel Erfolg.
     
  5. LuPo

    LuPo Boskop

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    210
    und genau solche fehlermeldungen will ich von euch nicht hören!

    dies ist doch einer der gründe warum ich umsteigen will?

    tritt sowas öfters auf, dass der mac langsamer wird?

    bei windows setze ich so alle 2 jahre den rechner wieder neu auf um auf alte geschwindigkeiten zu kommen. dies wird übrigens auch in manchen fachzeitschriften empfohlen (mittels systemwiederherstellung).

    aber genau DAS will ich in zukunft vermeiden!!!

    greetz
     
  6. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Zu Excel: Meinst Du denn, dass das Starten früher schneller ging?
    MS2004 ist eine PPC Anwendung und läuft demnach unter Rosetta. Also muss beim Excel-Start auch Rosetta gestartet werden. Da sind 15 sec oder mehr normal.
    Ist Rosetta aktiv und dann wird Excel gestartet, geht es merklich schneller.
     
  7. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Nö.
    Ist auch nicht nötig.
     
  8. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Kurz bevor ich meinen ersten Mac erwarb habe ich, genau so wie Du jetzt, hier im Forum eine Schwemme an negativen Berichten gefunden. Auch meine Reaktion war ähnlich.
    Aber was soll ich sagen... was Hardware betrifft bin ich einer der Wenigen, bei denen es noch kein einziges Problem gab. Softwaretechnisch lediglich in letzter Zeit ab und zu dieses freezing, was aber wohl mit einm Update zusammenhängt.

    Gruß.
     
  9. LuPo

    LuPo Boskop

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    210
    bisher kenne ich auch nur positives von mac-nutzern.

    jeder mac ist wahrscheinlich auch nur so gut wie sein nutzer. die negativen threads können mich insofern nicht wirklich schocken, da es diese auch millionenfach für win gibt.

    versuch macht klug! das einzige was mich an mac nur stört ist die geheimniskrämerei aber das gehört in einen anderen thread...
     
  10. radical_x

    radical_x Fießers Erstling

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    127
    @LuPo:

    also, mir ging's am anfang auch so wie dir. vor dem umstieg von DOSe auf iMac (mein ansporn waren ständig positive meldungen seitens apple, von usern und kumpels die schon in der mac-welt waren) hab ich mich hier auch mal schlau gemacht. und war sehr überrascht: 30 % negative themen und sprüche über mac. da dacht ich mit auch "okay, denn halt nich". ich habe den schritt dann doch gewagt und bin so begeistert gewesen über bedienkomfort, leistung, stabilität, etc pp.....das ich gleich noch mein windows-notebook verkauft und mir n macbook zugelegt hab! aber wie du schon sagtest: das gehört in einen anderen thread :D
     
  11. derwaldackerer

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    52
    Rosetta

    Wer oder was ist Rosetta???

    Aber das Problem ist ja nicht, dass der Mac langsam ist, nur dass er langsamer ist als "früher".
    Also: könnte sich da was "eingeschlichen" haben?
    Laufen irgendwelche Routinen im hintergrund, von denen ich nichts weiss?

    Auch nervig bei jedem Start ist das OK-klicken, dass keine neue Firmware notwendig ist.


    Festplatte hat 80GB davon 15 GB frei.

    Noch was zu dem Mac-Zweifler: Mit Windows gibt es ständig Probleme, fast nicht funktioniert. Dies ist beim Mac (ich arbeite seit 20 Jahren damit) nicht der Fall!
    Aber wer zweifelt, sollte UNBEDINGT bei Windows bleiben!!!!

    Zum User-Profil:
    "Der Mac ist nur so gut wie sein User"

    STIMMT! ;)
     
  12. derwaldackerer

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    52
    Windows

    Also der Umstieg auf Mac ist hochkompliziert.
    Wer also ein so tolles und einfach zu bedienendes, problemloses, nie Schwieirgkeiten oder gar Abstürze verursachendes und jedem Virus trotzenden Betriebssystem wie "Windows" schätzen und lieben gelernt hat und alle 2 Jahre den "Rechner neu aufstezt" wird VIELES beim Mac vermissen!!!


    ;)
     
  13. NLS

    NLS Querina

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    181
    Wurden sehr viele Programme installiert und deinstalliert? Es ist in meinen Augen zwar unwahrscheinlich, dass sowas zu Problemen führt.

    Ich tippe eher auf ein Hardware-Problem. Bei Gelegenheit mal Festplatte tauschen und OS X installieren, schauen ob es dann auch langsam ist.

    Beim MacBook, das ich seit Februar habe (und damals nach einem Festplatten-Wechsel nie mehr neu aufgesetzt hab), hab ich bisher keine Geschwindigkeitseinbussen erlebt. Während Windows-Installationen nach 6 Monaten verfetten, lahm und instabil werden, läuft der Mac noch immer wie am ersten Tag. Das war einer der grössten Störfaktoren für mich bei Windows, ich kann das angesprochene Problem hier also nicht bestätigen.

    Für mich war das immer wieder neu aufsetzen müssen keine praktikable Lösung mehr, deshalb hab ich neben Linux den Mac und bin überzeugt, für mich persönlich das Richtige gemacht zu haben.
     
  14. kajanni

    kajanni Alkmene

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    30
    hab auch nen 1jahr altes book, nahezu selbe konfig
    also bei mir war es tatsächlich auch die Festplatte, hab jetzt auf dem Startvolume wieder 25gb frei und er läuft auf jedenfall schneller als vorher.
    Hab auch mein RAM erweitert auf 2gb das hat nochmal extrem was gebracht.
    Desktop aufräumen hab ich gehört soll auch helfen. Mich persönlich nervt ja auch spotlight immer extrem. Schau dochmal was für Prozesse im ActivityMonitor laufen und wieviel was frisst.
     
  15. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Rosetta ist eine Software, die einen PPC-Prozessor auf INTEL-Rechnern emuliert. Damit wird erreicht, dass auch"allte", noch nicht an die Intelprozessoren angepasste Software wie z.B. MS Office2004 auf Intelrechnern laufen.
    Startest Du also Excel, wird erst Rosetta gestartet, dann EXCEl in dieser Emulationsumgebung.

    In letzter Zeit gab es updates, die sich bei manchen Usern in die Startobjekte eingenistet haben, warum auch immer.
    Das führt nun dazu, dass beim Starten diese Software prüft, ob das Update notwendig ist und dann die Meldung bringt.
    Schau in die Systemeinstellungen-Benutzer.Startobjekte und schmeiß das Teil raus.
    Dabei solltest Du auch Sachen rausschmeißen, die Du nicht brauchst, da jeder Eintrag das Starte verlangsamt.
     

Diese Seite empfehlen