1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Image erstellen - Gerät/Image zu groß?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Benji, 10.01.06.

  1. Benji

    Benji Gast

    Hallo,

    ich habe jetzt schon ein paar Mal versucht, ein Image meines Systems zu erstellen:
    - Mac OSX 10.3.9 auf externe 250GB Platte installiert (Platte ist mit Mac OS Extended formatiert)
    - von externer Platte per FireWire gebootet
    - Festplattendienstprogramm gestartet
    - Systempartition (ca. 20GB) auf der internen Platte ausgewählt
    - als Speicherort den Backup-Ordner auf der externen Platte ausgewählt (noch ca. 230GB frei), nur lesen, ohne Komprimierung, Namen vergeben
    - auf "sichern" gedrückt
    - FEHLERMELDUNG erscheint: Gerät/Image zu groß! :(

    Was soll mir das sagen? Und wie krieg ichs hin, ein Image von meinem System zu erstellen?

    Grüßles
    Benji
     
  2. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    hi.

    Das ist genauso wie es da steht ... das Image was erstellt werden soll ist dem HD-Utility zu groß. Richtig funktioniert es erst wenn du mit Tiger startest.

    Für Panther kannst du noch den Carbon Copy Cloner verwenden -> Versiontracker Link
     
  3. Benji

    Benji Gast

    Danke für die Antwort!
    Das heißt also, dass Panther nur Images bis zu ner bestimmten Größe verarbeiten kann? na sowas!

    Grüßles
    Benji
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Möglichkeit 1 (eher unwahrscheinlich):
    Du hast dein Programm irgendwie dazu gebracht, anstelle des X-typischen *.dmg (UDIF) Formats das althergebrachte *.img (NDIF, Mac OS 9) erstellen zu wollen.
    Das geht auf mehrere Arten.
    Entweder durch ein selbst angegebenes Suffix *.img oder *.image
    Lass es einfach weg.
    Oder du willst ein bereits vorhandenes NDIF ersetzen.
    Speichere mit neuem Namen.
    Oder du hast dir die Voreinstellungen verbogen (bzw verbiegen lassen).
    Entferne folgende Dateien und melde dich neu an:
    ~/Library/Preferences/com.apple.DiskUtility.plist
    ~/Library/Preferences/com.apple.frameworks.diskimages.plist
    ~/Library/Preferences/com.apple.frameworks.diskimages.uiagent.plist

    Möglichkeit 2 (die wahrscheinlichere):
    Du hast den Inhalt des abzubildenden Volumes ursprünglich mit Apples "SoftwareRestore" aufgespielt, stimmts?
    Oder ein "3rd Party" Tool zum formatieren benutzt?
    Das kann u.U. das Erstellen eines Geräte-Images vom Volume praktisch unmöglich machen. (Stichworte: "HFS+ Stretch" und "HFS-Wrapper" ... das beisst sich.)

    Mit "Image von Ordner/Volume..." anstelle von "Image von Gerät..."
    Das muss funktionieren.

    Die man-Page meint dazu nur lapidar:
    > Use Disk Utility's "Images -> New -> Image from Folder..."
    > function and select the root of the volume.
    > Save the image as read-only or compressed.
    > "Images->New->Image from <device>" is not
    > recommended on 10.3.x.
     

Diese Seite empfehlen