1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Image-Dateien werden nicht gebrannt

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von Maiya, 18.12.09.

  1. Maiya

    Maiya Braeburn

    Dabei seit:
    05.10.09
    Beiträge:
    42
    Liebe Forenteilnehmer,

    ich habe das "Festplatten Dienstprogramm 10.5.8" auf meinem OSX 10.4.11. Ich habe je eine Image-Datei von zwei DVDs (je 7,6GB) erstellt.

    Nun wollte ich sie brennen, da ich diesen Vorgang zuvor schon häufiger (jedoch nicht auf meinem Rechner und evtl. auch kleinere Dateien) durchgeführt hatte.

    Leider funktionierte dies nicht, es tauchte folgendes Dialogfenster auf:
    "Gerät wird für gewünschten Brennvorgang nicht unterstützt"

    Würde es was bringen, auf einem Rechner mit einem neueren Betriebssystem den Brennvorgang noch einmal zu versuchen? Oder geht das gar nicht?

    Herzliche Grüße! Ich freue mich auf Antworten! :)
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Hast du denn ein DL Laufwerk in dem Gerät verbaut?
     
  3. Maiya

    Maiya Braeburn

    Dabei seit:
    05.10.09
    Beiträge:
    42
    Danke für deine Antwort!

    Was ist ein DL Laufwerk?
    Mein Gerät ist so, wie ich es gekauft habe, habe nichts dazu gebaut.
     
  4. Flyfra

    Flyfra Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    338
    Dual-Layer. Damit können DVD 2-schichtig gebrannt werden. Single-Layer also Einschicht-Brenner können nur 4,6 GB auf eine DVD brennen.
     
  5. Maiya

    Maiya Braeburn

    Dabei seit:
    05.10.09
    Beiträge:
    42
    Ah, ok. Double Layer Laufwerk... leider weiß ich es nicht. Wie kann ich es rausfinden?
     
  6. Maiya

    Maiya Braeburn

    Dabei seit:
    05.10.09
    Beiträge:
    42
    die Antworten haben sich gerade überschnitten. Trotzdem die Frage, ich weiß es leider nicht, ob ich das habe
     
  7. Flyfra

    Flyfra Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    338
    Was hast du für einen Mac? Modell-Nummer etc. helfen hier enorm weiter.
     
  8. Maiya

    Maiya Braeburn

    Dabei seit:
    05.10.09
    Beiträge:
    42
    Hilft dir das?

    Hardware-Übersicht:

    Modellname: MacBook
    Modell-Identifizierung: MacBook1,1
    Prozessortyp: Intel Core Duo
    Prozessorgeschwindigkeit: 2 GHz
    Anzahl der Prozessoren: 1
    Gesamtzahl der Kerne: 2
    L2-Cache (pro Prozessor): 2 MB
    Speicher: 512 MB
    Busgeschwindigkeit: 667 MHz
    Boot-ROM-Version: MB11.0061.B03
    SMC Version: 1.4f12
    Seriennummer: 4H63953JU9E
    Sensor für plötzliche Bewegung:
    Status: Aktiviert
     
  9. Maiya

    Maiya Braeburn

    Dabei seit:
    05.10.09
    Beiträge:
    42
    ATA-Bus:

    MATSHITADVD-R UJ-857:

    Modell: MATSHITADVD-R UJ-857
    Version: HBEA
    Seriennummer:
    Absteckbares Laufwerk: Nein
    Protokoll: ATAPI
    Einheiten-Nummer: 0
    Socket-Typ: Intern
    Los Power Polling: Ja
     
  10. Flyfra

    Flyfra Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    338
    Klar, dein Laufwerk hat folgende Fähigkeiten:
    8× double-layer discs reads. 4× DVD±R & RW recording. 24× CD-R and 10× CD-RW recording.

    Heißt, EINE 7,6 GB DVD kannst du damit nicht brennen, dann müsste es DL SCHREIBEN können, es liest aber nur Dual-Layer-DVDs. Splitte die Daten auf 2 DVD's dann passt es.
     
  11. Maiya

    Maiya Braeburn

    Dabei seit:
    05.10.09
    Beiträge:
    42
    Super, vielen Dank!
    ... wie kann ich die Image-Datei aufsplitten? :-D
     
  12. Flyfra

    Flyfra Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    338
    Mit Image-Datei meinst du auch eine Datei mit der Endung *.img?
     
  13. Maiya

    Maiya Braeburn

    Dabei seit:
    05.10.09
    Beiträge:
    42
    Nein, die Endung ist .dmg (dachte immer, die heißen so).
     
  14. Maiya

    Maiya Braeburn

    Dabei seit:
    05.10.09
    Beiträge:
    42
    Wenn das Aufsplitten mit diesen .dmg-Dateine nicht geht, ginge das vielleicht mit Toast,oder. Denn die origianal-DVDs hätte ich noch. Aber dann wohl nicht mit meiner alten 5.2.2. - Version. Ich habe noch einen Kollegen, der hat einen neuere Toast-Version.
     
  15. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.893
    Kommt drauf an. Daten oder Video?
     
  16. Maiya

    Maiya Braeburn

    Dabei seit:
    05.10.09
    Beiträge:
    42
    Video. Waren Film-DVDs.
     
  17. Flyfra

    Flyfra Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    338
  18. Maiya

    Maiya Braeburn

    Dabei seit:
    05.10.09
    Beiträge:
    42
    Dank dir. Blöderweise funktioniert der download nicht, wenn ich auf "download" gehe, kommt kurz danach die Meldung, dass die Seite nicht gefunden wird... gibt es noch eine andere Möglichkeit?
     
  19. Maiya

    Maiya Braeburn

    Dabei seit:
    05.10.09
    Beiträge:
    42
    Weißt du noch was, Rastafari ? :)
     
  20. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.893
    Sowas arbeitest du am besten mit einem Programm wie DVD2oneX2 um, so dass der Film (mit meist nur geringem bis nicht wahrnehmbaren Qualitätsverlust) auf eine Single-Layer Disk passt.
    Man kann mit sowas auch den Film (ganz ohne Qualitätsverlust) auf zwei Scheiben verteilen, aber wer will schon eine Zwangspinkelpause mitten im Film...?
    Damit lassen sich auch lästige Trailer, unnötige Sprachen und Menüs entfernen, was für sich allein genommen oft schon ausreicht, um mit einem kleineren Medium auszukommen.

    DVD2one kostet zwar ein paar Euro, arbeitet aber schnell und qualitativ gut. Kostenloses gibt es auch, aber eher nichts empfehlenswertes. Dafür gibt es auch teureres, z.B. bereits in Toast integriert.
    (Ein Programm, das sowohl kostenlos als auch gleichzeitig gut ist, kenne ich nur für 32-Bit Windows XP und das wird nicht mehr weiterentwickelt. Dank hiesiger Gesetzgebung dürfte ich dir den Namen sowieso nur noch nennen, wenn ich es dir ausdrücklich nicht empfehle. o_O )
     

Diese Seite empfehlen