1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac24 - RAM erbitte Erfahrungen/Empfehlungen

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von dahui, 01.01.07.

  1. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    (nachtrag vorneweg:
    sorry ich vergass, mein erster thread im neune jahr ... ;)
    allen ein gutes neues jahr 2007!)


    dieser thread ist für mich die logische kosenquenz meiner nachfrage bezüglich der performance meines iMac 24"

    im verlauf des threads hat intruder auf geizhals.at hingewiesen, worüber ich dann auf verschiedenste angebote zu 2GB ram kits (2x2GB) gestossen bin (merci nochmals an intruder). es bestünde also die möglichkeit für (ab) 250€ aufwärts den iMac 24" auf satte 3GB maximalen ram aufzurüsten. entweder, indem sich ein mittstreiter findet oder man den deal selbst macht und den 2. riegel bei ebay oder hier anbietet. klingt für mich zunächst mal verlockend! :D

    nun möchte ich eure erfahrungen zur aufrüstung des ram erbitten.
    folgende fragen bedenken wären da bei mir noch offen.
    1. hat jemand erfahrungen mit 3GB ram in einem iMac 24" C2D?
    2. man hört immer wieder von "ram aufgerüstet riegel defekt"
      • welche marken sind zu empfehlen?
      • sollte es zwingend die gleiche brand sein wie des vorhandenen 1GB ram riegel?
    3. ich kenne mich mit brands überhaupt nicht aus :( kann jemand was zu z.b. "G. Skill" oder "MUSHKIN" beitragen (ich weiss sehr spezielle fragen o_O)
    4. tja und natürlich wie oben schon angeduetet, hätte jemand interesse da mitzuziehen, und das experiment/wagnis einzugehen?


      grüsse und merci ;)
      dahui
     
    Jimbo Jones gefällt das.
  2. intruder

    intruder Jerseymac

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    456
    erstmal danke :)
    bei den overclocker ram wie zb "GEIL" musst du aufpassen da sie oft mehr strom brauchen als andere damit sie gut laufen

    im PC bereich ist es jedenfalls so das es ausreicht (solang man nicht übertaktet) wenn du MDT kaufst
    wie es in diesem fall aussieht kann ich dir leider auch nicht beantworten

    denke aber nicht das es probleme geben sollte -> verlass dich aber bitte nicht auf mich ;)
     
    Jimbo Jones gefällt das.
  3. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Guten morgen,
    so richtig kommt das ja hier nicht in Schwung, drum sage ich mal was dazu.

    Zu 1)
    Leider nicht. Ich verwende momentan aus Kostengründen "nur" 2 GB. Subjektiv kann ich damit aber auch vernünftig die von mir verwendeten Programme sinnvoll ausführen. Aber letztlich man kann NIE genug RAM haben ;)
    Zu 2 und 3)
    Grds. gibt es viel mehr Marken als Hersteller von RAM. Viele Marken verwenden "normale" Module eines Herstellers, prüfen diese aber nach strengeren Kriterien und labeln sie dann entsprechend um. GEIL, OCZ und wie sie alle heiße produzieren nicht selbst, sie testen nur mit zB schnellerer Cache Latency, mehr Mhz, mehr Strom und verkaufen dann die Module, die alles bestehen unter eigener Flagge mit entsprechendem Aufpreis. Im PC-Bereich hab ich dieses Spiel nicht mitgemacht und ebenfalls günstigen RAM von MDT gekauft (und nie Probleme gehabt).
    Wichtig ist, dass die Spezifikationen übereinstimmen.
    Hast Du Dir das verbaute 1GB-Modul mal angesehen? Da werden wahrscheinlich nicht genug Informationen drauf zu finden sein, um ein 2GB von der gleichen Marke zu finden.
    Wahrscheinlich steht auf den Chips was drauf (zB Infineon oder Samsung) und ein Apple-Aufkleber? Ich hab noch nicht drauf geguckt, das dürfte aber auch relativ egal sein, von welcher Marke Du RAM einbaust, solange es eben der passende ist.
    Der von intruder angesprochene "Overclocker-RAM" braucht nicht mehr Spannung, er verträgt nur mehr, um ihn noch schneller betreiben zu können. Braucht meiner Meinung nach eigentlich niemand ;)
    Ich würde einfach den günstigsten passenden nehmen.
    Mit fällt nur ein, dass mancher RAM mit Kühlkörpern ausgestattet ist, evtl. ist darauf zu achten, dass er auch in den iMac passt. Teilweise werden da ganz schön voluminöse Kühler drauf gebaut - da habe ich aber keine Ahnung.
    zu 4)
    Klar will ich auf 3 GB erhöhen, aber leider nicht aktuell. Die momentanen RAM-Preise sind mir echt zu hoch. Ich komme mit meinen 2GB aber auch ganz gut zurecht. Bei mir hat erst mal das MacBook Priorität, was RAM-Aufrüstung angeht.

    Ich hoffe, Du findest noch jemand für Dein "Wagnis" und Du berichtest hier von Deinen Erfahrungen. Interessiert mich sehr.
     
  4. intruder

    intruder Jerseymac

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    456
    die firma G.E.I.L hat serwohl (zu DDR1 zeiten) ram angeboten die von haus aus mehr spannung benötigt haben

    aber wie erwähnt solche ram sollten eigentlich nicht benötigt werden in deinem fall
     
  5. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    dank an euch beide für euren input soweit!

    ich spiele ernsthaft mit dem gedanken auf 3GB aufzurüsten wie man merkt und werde jetzt mal bei den händlern anfragen. sobald ich news habe melde ich mich.

    nach wie vor freue ich mich aber über weitere empfehlungen/erfahrungen, speziell zum "G. Skill"
     
  6. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    ich habe da noch eine frage bitte ...

    Geschwindigkeit: DDR2-667 (PC2-5300)
    Latenzen: 5-5-5-15
    Benötigte Spannung: 1.8 - 1.9 Volt

    steht in der beschreibung zu den "G. Skill" riegeln

    Geschwindigkeit scheint ja zu passen, aber mit Latenzen und der Spannung kann ich nichts anfangen, bzw finde im System Profiler keine infos was mein iMac denn benötigt, bzw ob der vorhandene 1GB riegel z.b. die selben Latenzen hat und wenn nicht ob dies dann wiederum zu problemen führt.

    sorry für die wahrscheinlich dummen fragen, aber das ist alles etwas ... too deep 4 me ;)

    grüsse, dahui


    ohje ... je mehr ich surfe und lese umsomehr bin ich verunsichert
    G.Skill und macbooks oder macbook pros scheinen ganz gut zu laufen, aber es wird auch immer wieder auf dual channel hingewiesen, was ist denn das nun wieder :(
     
    #6 dahui, 02.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.07
  7. intruder

    intruder Jerseymac

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    456
    dual channel kannst du nur verwenden wenn du 2 selbe riegl drinnen hast
    zb 2x 1gb bringt dir soweit ich weiss ungefähr 10% mehrleistung
    also mehr datendurchsatz

    intressant wäre was passiert wenn man 2 mal 2gb reinsteckt...
     
  8. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    hmmh dann ist dualchannel für iMacs in maximalem setup wohl per se nicht möglich, da apple ja nur 3GB max angibt

    es mit 2x2GB zu probieren traue ich mich nicht, dafür langt meine knowledge nicht, um sicher zu sein dass ich mir nichts hardwaremässig zerschiesse
     
  9. intruder

    intruder Jerseymac

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    456
    kaputt gehen kann nichts wenn du mehr rein steckst
    ich denke mal das er dann einfach nicht mehr als entweder 2gb oder 3gb erkennt oder nicht verwalten kann
     
  10. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Oh, wieder was gelernt (meine ich nicht ironisch). Danke.
     

Diese Seite empfehlen