1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac zeigt nicht volle Speicherkapazität von Karten etc. an

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Ira, 07.02.10.

  1. Ira

    Ira Jamba

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    55
    Hallo zusammen!

    Ich hoffe ihr könnte mir helfen. Wenn ich eine Speicherkarte oder USB-Stick an meinem iMac anschließe, zeigt er die volle Kapazität des Datenträgers nur am Anfang an. Sobald ich auf dem Datenträger etwas verändere, "schränkt er die Kapazität ein", obwohl nichts drauf ist.

    Zunächst dachte ich, dass es nur bei Geräten ist, die ich vorher mit Windows verbunden hatte. Denn bei Dateien von meinem alten PC gibt er mir nur Leserechte. Diese musste ich manuell wieder erweitern.

    Doch nun habe ich eine nagelneue microSD-Karte gekauft - 2 GB -, die ich in meinem Nokia E61i verwende, und obwohl die Karte komplett leer ist, zeigt mir der iMac nur 28,1 MB freien Speicher an. Er weigert sich auch strikt mehr drauf zu laden. Neuverbinden war erfolglos.

    Mit meinem 512MB-Stick macht der iMac das Selbe. Kann mir hier bitte jemand helfen? :(
     
  2. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Hmm, schon mal probiert, den Papierkorb bei eingestecktem Stick/Karte zu entleeren ?
     
  3. Ira

    Ira Jamba

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    55
    Ja, das habe ich auch in allen Möglichen Variationen ausprobiert. Inhalt löschen, Papierkorb voll, Papierkorb leeren, neu verbinden etc...
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.938
    Wie hast du die Karte denn mit dem Mac verbunden? (wenn du sie per Handy angeschlossen hast, hast du da auch die Karte gefunden und nicht nur den internen Speicher)
    Wie ist sie formatiert?
     
  5. Ira

    Ira Jamba

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    55
    Also die Speicherkarte über den SD-Slot und USB halt hinten über den Anschluss bzw. später mit einem Verlängerungskabel.

    Beides wurde als Laufwerk auf dem Desktop angezeigt.

    "Wie ist sie formatiert?" --> Versteh ich nicht. Was meinst du damit?

    Also die microSD, die ich zum Verbinden in einen SD-Adapter gesteckt habe, habe ich dann über das Handy formatiert,
    da wurde dann wieder die ganze Speicherkapazität angezeigt, bis auf ca. 300 KB.

    Im Menü vom Mac konnte ich den Befehl formatieren nicht finden (bin noch nicht lange Mac-User).
    Den USB-Player konnte ich also bis jetzt noch gar nicht formatieren.
     
  6. Ira

    Ira Jamba

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    55
    Eine Freundin hat mir jetzt verraten, dass es wohl an versteckten, so genannten "trashes"-Dateien liegt, die der Mac immer bei solchen Datenträgern anlegt. Die muss man sichtbar machen und löschen. Findet man unter Google.

    Trotzdem danke!!
     
  7. Ira

    Ira Jamba

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    55
    Nochmal kleine Korrektur, für alle die es interessiert. Ich hab mich da jetzt mal durchgewühlt. Also man muss nicht die Trashes-Dateien löschen, ist totaler Blödsinn, weil Mac ja damit arbeitet. Man muss einfach nach anstecken des Datenträgers Papierkorb leeren. Das reicht schon vollkommen aus. :)
     
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.938
    Ja, aber das hatte man dir im ersten Post doch bereits geraten und du hast auch bestätigt, das bereits gemacht zu haben.
    Die .trash Datei ist der Papierkorb, den OS X auf jedem Wechselmedium anlegt und den muss man ab und an halt leeren.
     
  9. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
  10. Ira

    Ira Jamba

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    55
    Ja, stimmt. Ich schätze ich habe beim ersten Mal was falsch gemacht. Sorry.... *schäm*
     

Diese Seite empfehlen